Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Neuer Corona-Crash: Mutation = „schwarzer Schwan“?

Aktien26.11.2021 10:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Neuer Corona-Crash: Mutation = „schwarzer Schwan“?

Steht uns ein neuer Corona-Crash bevor? Ganz ehrlich: Abwarten. Im Moment können wir jedenfalls nur sagen, dass die Aktienmärkte zum Ende der Woche ein wenig durchgerüttelt werden. Grund hierfür ist erneut Unsicherheit rund um die Pandemie-Lage. Oder eben das Virus, das COVID-19 auslöst und uns als Investoren seit knapp zwei Jahren in seinem Bann hält.

Eine neue Mutation scheint dabei im Fokus zu stehen. Aber ist das erneut ein Anlass, um über einen Corona-Crash nachzudenken? Beziehungsweise reicht das aus für einen schwarzen Schwan? Interessante Fragen, denen wir uns heute einmal etwas nähern wollen. Grundsätzlich könnte die Ausgangslage zumindest interessant sein.

Corona-Crash: Neue Mutation = schwarzer Schwan?

Ob ein neuer Corona-Crash kommt, dürfte mit Sicherheit davon abhängig sein, ob es einen schwarzen Schwan gibt. Also eine Ausgangslage, bei der die Investoren kalt erwischt werden. Und sich die Erwartungshaltung nicht unbedingt mit dem deckt, was die Realität in den kommenden Wochen und Monaten für die Aktienmärkte bereithält.

Man kann an dieser Stelle sagen: Das Virus ist bekannt. Auch, dass es Mutationen gibt. Die Kernfrage ist nur: Ist der Markt auf ein solches Szenario vorbereitet gewesen? Und genau das ist womöglich die entscheidende Frage, die nicht so einfach zu beantworten ist.

Wir können natürlich im Hinblick auf einen Corona-Crash auf steigende Inzidenzen verweisen. Oder auch rapide steigende Fallzahlen, Hospitalisierungsraten und darauf, dass regional Teile des Gesundheitssystems am Rande der Kapazitäten stehen. Bekannt? Ja, natürlich. Aber wahrgenommen? Viel hat sich für mich in den letzten Wochen eher danach angefühlt, als sei die Pandemie am Ausklingen. Vielleicht auch, weil das öffentliche Leben nicht weiter eingeschränkt ist. Sondern weil das Leben ohne Lockdown weitergehen konnte.

Politisieren wir das Ganze nicht weiter, sondern schauen auf den Corona-Crash und die Möglichkeit eines solchen. Vielleicht ist die Mutation jetzt eine Art Weckruf, dass es eben noch nicht zu Ende ist, auch nicht an der Börse. Sowie auch dahin gehend, dass es noch weitere Kapitel und Wendungen geben kann. Wenn das dazu beiträgt, dass die Erholung auch nur ein wenig der Angst weicht, könnte das mit Blick auf einen DAX, S&P 500 und die hohen Bewertungen zumindest Druck in die Märkte bringen. Die Möglichkeit wäre für mich jedenfalls vorhanden.

Ob das reicht …?

Ob das für einen Corona-Crash reicht, ist für mich jedoch eine andere Frage. Im Endeffekt befinden wir uns seit fast zwei Jahren in einer Pandemie-Situation. Ein wenig Pessimismus könnte bei Investoren vorhanden sein. Insofern: Vielleicht reicht es für eine Korrektur.

Im Moment blicken wir sowieso nur auf einen eher schwachen Wochenausklang. Alles weitere, ob es zu einer Korrektur oder einem Crash kommt? Seien wir gespannt.

Motley Fool Deutschland 2021

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Neuer Corona-Crash: Mutation = „schwarzer Schwan“?
 

Verwandte Beiträge

2 starke Cannabis-Aktien, die 2022 ein Kauf sind
2 starke Cannabis-Aktien, die 2022 ein Kauf sind Von The Motley Fool - 29.01.2022

In 3 Sätzen Planet 13 ist ein vertikal integriertes Cannabisunternehmen mit einem interessanten Sales-Modell. Innovative Industrial Properties (NYSE:IIPR) ist in der...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Oliver Schaffer
Swordfish 26.11.2021 19:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Börse in US nur bis 13h geöffnet…dünnes Volumen…Medien tun ihr übriges…Reaktion übertrieben.
Lord Zwiebel
Tulpenzwiebel 26.11.2021 13:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das war nur ein technischer Rücksetzer, der von einer unbedeutsamen Nachricht den Schubs bekommen hat.
Jens Be
Jens Be 26.11.2021 11:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Gut geschrieben. Keine Panik machen ohne genaue Einschätzung der Lage. Wir werden es sehen und merken.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung