Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚀 Q1 war krass! Sechs Aktien stiegen um +25%! Q2 wird noch besser - entdecke die Gewinner!Liste freischalten

Zscaler-Aktie stürzt trotz besserer Zahlen ab: Was steckt dahinter?

Veröffentlicht am 29.02.2024, 23:35
Aktualisiert 29.02.2024, 23:35

Investing.com - Obwohl die jüngsten Quartalszahlen und der Ausblick von Zscaler (NASDAQ:ZS) die Erwartungen der Börse übertrafen, gab die Aktie des Cybersecurity-Spezialisten am Donnerstag im nachbörslichen US-Handel deutlich nach. Grund dafür könnten höhere operative Kosten sein.

Zscaler konkurriert mit dem Rivalen Palo Alto Networks (NASDAQ:PANW), der seinen Kunden bis zu sechs Monate kostenlose Dienste anbieten will, wenn sie auf seine Cybersicherheitsplattform umsteigen.

Die operativen Gesamtkosten des Unternehmens stiegen im zweiten Quartal um 24 % auf 453,3 Millionen Dollar gegenüber 365,2 Millionen Dollar im Vorjahr. Die Forschungs- und Entwicklungskosten erhöhten sich um 42 % auf 122,2 Millionen Dollar im Vergleich zu 85,8 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum.

Für das dritte Fiskalquartal erwartet Zscaler einen Umsatz von 534 bis 536 Millionen Dollar und einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 64 bis 65 Cent. Der FactSet-Konsens lag bei 532 Millionen Dollar und 58 Cents. Den Jahresumsatz sieht das Unternehmen zwischen 2,118 und 2,122 Milliarden Dollar, gegenüber der bisherigen Prognose von 2,09 bis 2,10 Milliarden Dollar.

Das Cybersicherheitsunternehmen musste im zweiten Geschäftsquartal einen Nettoverlust von 28,5 Millionen Dollar oder 19 Cents pro Aktie hinnehmen, verglichen mit einem Verlust von 57,5 Millionen Dollar oder 40 Cents pro Aktie im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz kletterte von 388 Millionen Dollar auf 525 Millionen Dollar, während Analysten mit 507,58 Millionen Dollar gerechnet hatten.

"Immer mehr Kunden erkennen die Unzulänglichkeiten traditioneller Firewall-basierter Sicherheit und wenden sich an uns, um ihre Legacy-Sicherheit auf eine Zero-Trust-Architektur umzustellen", erklärte CEO Jay Chowdhry in einer Mitteilung.

Der Aktienkurs von Zscaler brach am Donnerstag im nachbörslichen US-Handel um rund 8 % ein.

Hinweis: Ist die Zscaler-Aktie fair bewertet? Finden Sie es heraus mit InvestingPro. Holen Sie sich unsere Analyseplattform jetzt noch günstiger! Mit dem Code "PROTRADER" erhalten Sie zusätzlich 10 % Rabatt auf die Jahres- und Zweijahresabos von Pro und Pro+. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.