😎 Sommerzeit, Hammer-Deals! Bei InvestingPro winken jetzt bis zu 50% Rabatt auf KI-Aktien-TippsJETZT ZUGREIFEN

Saudi-Drohung stoppt EU-Pläne zur Enteignung Russlands

Veröffentlicht am 10.07.2024, 08:38
© Reuters

Investing.com – Mit dem Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine froren die EU und die USA russische Vermögenswerte im Umfang von 300 Milliarden Dollar ein. Zwischenzeitlich kam die Idee auf, diese Gelder zu enteignen und damit die Verteidigung der Ukraine zu finanzieren. Davon kam man jedoch ab, ohne eine nachvollziehbare Erklärung dafür zu liefern.

Bloomberg veröffentlichte am Dienstag einen Artikel, aus dem hervorgeht, dass Saudi-Arabien dieses Vorhaben torpedierte. Das Königshaus stellte in Aussicht, alle europäischen Staatsanleihen zu verkaufen, wenn die russischen Vermögenswerte enteignet werden.

Diese hätte den ohnehin fragilen europäischen Anleihemarkt ins Chaos gestürzt und zeigte einmal mehr, wie finanzpolitische Interessen geopolitische Entscheidungen beeinflussen. So wurde die westliche Entschlossenheit, Russland zur Rechenschaft zu ziehen, durch die Realpolitik der Finanzmärkte und die strategischen Drohungen eines mächtigen Verbündeten untergraben.

Eine mit der Angelegenheit vertraute Person beschrieb dies als eine "verschleierte Drohung". Besonders standen die Schulden des französischen Finanzministeriums im Fokus.

Die Mehrheit der eingefrorenen russischen Vermögenswerte befindet sich vor allem in Frankreich. Bloomberg betont, dass dies Saudi-Arabien einen erheblichen Einfluss verleiht, da man eine Liquidationspanik auf dem europäischen Anleihemarkt auslösen könnte.

In diesem dynamischen und oft unvorhersehbaren geopolitischen Umfeld ist es wichtiger denn je, über fundierte Finanzinformationen und Marktanalysen zu verfügen. InvestingPro bietet Ihnen Zugang zu detaillierten Analysen, Echtzeitdaten und Expertenprognosen, die Ihnen helfen, die Auswirkungen solcher globalen Entwicklungen auf Ihre Investitionen besser zu verstehen.

Mit InvestingPro können Sie sicherstellen, dass Sie den Markt kontinuierlich schlagen, wie die 6 ProPicks Aktienstrategien unter Beweis stellen. Diese haben bereits bis zu 1900 % Rendite erwirtschaftet, während es der S&P 500 auf lediglich 280 % brachte.

Im aktuellen Summer Sale erhalten Sie InvestingPro mit dem Rabattcode "ProTrader" bis zu 60 % günstiger. Also schauen Sie nicht länger zu, wie andere das große Geld an der Börse machen, sondern investieren auch Sie ab heute erfolgreich.

Saudi-Arabien ging im Jahr 2016 ähnlich vor. Damals drohte man damit, US-Staatsanleihen im Wert von 750 Milliarden Dollar zu verkaufen, falls das Weiße Haus auf die Idee kommen sollte, das Königreich für die Anschläge am 11. September verantwortlich zu machen, wie Bloomberg berichtete. Diese Drohung hätte damals zu einem Zusammenbruch des Anleihemarktes geführt.

Dies zeigt einmal mehr die komplexen geopolitischen und ökonomischen Verflechtungen und die wachsende Rolle Saudi-Arabiens auf der globalen Bühne.


Sommer Sale: Tauchen Sie ein in die Welt des erfolgreichen Investierens mit unserer Plattform InvestingPro! Für nur 7,40 Euro im Monat (beim 1-Jahres-Abo) erwartet Sie ein ganzes Arsenal an leistungsstarken Instrumenten, die Ihre Investmentstrategie auf ein neues Niveau heben werden:

  • ProPicks: KI-gesteuerte Aktienstrategien mit nachgewiesener Performance
  • ProTips: Komplexe Finanzdaten werden in kurze, prägnante Informationen übersetzt, damit Sie immer den Überblick behalten
  • Profi-Screener: Finden Sie die besten Aktien nach Ihren Erwartungen
  • Finanzdaten für Tausende von Aktien: Graben Sie tiefer als je zuvor und verschaffen Sie sich einen unschlagbaren Vorteil durch detaillierte Finanzdaten.
  • Und das ist noch nicht alles! In Kürze erwarten Sie weitere innovative Dienste, die Ihre Erfahrungen mit InvestingPro weiter verbessern werden.

Nutzen Sie jetzt den Rabattcode "PROTRADER" für satte Rabatte auf 1- und 2-Jahrespakete. Klicken Sie hier und sichern Sie sich Ihren Vorteil!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.