Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten
Schließen

Italien 10-Jahre Anleiherendite

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Bedingung

Häufigkeit

Einmalig
%

Häufigkeit

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Status

Einem Portfolio hinzufügen/entfernen Portfolio hinzufügen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
3,905 -0,008    -0,20%
16/04 - Geschlossen. ( Haftungsausschluss )
Typ:  Anleihe
Segment:  Staatlich
Markt:  Italien
  • Vortag: 3,913
  • Tagesspanne: 3,520 - 3,996
Italien 10-Jahre 3,905 -0,008 -0,20%

Italien 10-Jahre Anleiherenditen Interaktiver Chart

 
Direkter Zugang zum kostenlosen interkativen Italien 10-Jahre Anleihen Rendite Chart. Sie können den Chart je nach Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen indem Sie den Zeitrahmen, die Chartart, den Zoom wählen und indem Sie Ihre eigenen Studien und Zeichnungen hinzufügen. Sie können Ihre eigenen Studien speichern und Ihre eigenen Systeme entwickeln. Um alle Anleihen Rendite einzusehen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Symbole" im oberen Menü.
Einloggen / Kostenlose Registrierung, um Ihre Chartanpassungen zu speichern.
Drücken Sie ESC um den Vollbildmodus zu beenden
Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Italien 10-Jahre Diskussion

Was denken Sie über Italien 10-Jahre Anleiherendite
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Thomas MB
Thomas MB 03.10.2023 19:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Jetzt sind wir am 52 Wochen Hoch. Italien hat rund 2.860 Milliarden Euro Schulden. Wenn jeweils auslaufende Teile davon nur mit 5 %+ refinanziert werden können, wird die Belastung stetig steigen.
Ce Heu
Ce Heu 02.10.2023 17:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Angeblich sollten die Südstaaten doch schon bei wenigen % Rendite pleite gehen
no name
no name 02.10.2023 17:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hatte immer wieder der Dr. Thomas Meyer, Ex-Deutschbänker gesagt...der Euro werde laut ihm bei hohen Zinsen kollabieren..Hat sogar Buch geschrieben. Alles papalapap. Hat auch Videos in Youtube als Interviewpartner hier und da.
kurt schnell
kurt schnell 02.10.2023 17:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das mit dem Pleite gehen, kann man natürlich auch abbiegen, in dem man Geld druckt, immer mehr und in kürzeren Abständen ...
no name
no name 02.10.2023 17:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja und...bisher ist nix pleite gegangen...Italien schon gar nicht.
Ce Heu
Ce Heu 02.10.2023 17:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
kurt schnell Bilanz wird ja grad gekürzt und nix gedruckt
Thomas MB
Thomas MB 02.10.2023 17:50
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Geld Drucken/Zinsen senken geht wegen der Inflation gerade nicht. Das ist diesmal neu und das Problem an der Sache mMn
no name
no name 28.04.2023 21:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wer kauft den Schrott? Die EZB! Wer finanziert denn die EZB? Also, wer finanziert noch mal dwn Staat Italien genauer?
kurt schnell
kurt schnell 02.03.2023 16:56
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das geht ja langsam in Richtung 5%, wenn das so weitergeht, wird es noch richtig turbulent werden. Auch seltsam, dass die Italiener relativ stabil waren, aber die deutschen Anleihen recht zügig Richtung 3% marschieren.
no name
no name 01.03.2023 19:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wer kauft italienische Staatsanleihen?
no name
no name 20.12.2022 11:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hat die Meloni schon die Adresse der EZB in Frankfurt gefunden, denn bald muss sie da an der Tür kniend klopfen...kauft bitte unsere Junk-Staatsanleihen weiter bitte bitte..
Andreas Burchert
Andreas Burchert 20.12.2022 11:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Nein, sie wird gar nicht Betteln müssen; verstehen Sie nicht, dass wenn auch nur ein Land der EU seine Zinsen auf Staatsanleihen nicht mehr zahlen kann (können sie je jetzt schon nicht mehr, bekommen aber des Geld von der EZB) die BRD als ein majorer Gläubiger und auch haftend ebenfalls massive Bonitaetsprobleme kriegen würde; Es wird daher alles geschehen, versprochen, dass das nicht passiert: QE infinity! Die EZB wird bald Geld in Mengen drucken und ITalien wird es kriegen, dagegen sind Corona Bonds Kleingeld. Das Ponzi-System des Euro ist in der Endphase angekommen und die BRD ist mitten drin. Bricht Italien, bricht der Euro und die EU gleich mit
Willson Charls
Willson Charls 12.10.2022 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
bald die grenze von 5 knacken.. furchtbar
no name
no name 12.10.2022 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
joah ne, ohne die EZB hätten wir hier 15%, aber dat ist eine andere Frage.
Willson Charls
Willson Charls 12.10.2022 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
glauben Sie dass TPI und andere Rettungsschirme sowie ESM überhaupt wirkungsvoll sind? ich schätze persönlich ein dass der Leitzins EZB weiter steigen wird bis mind. 4% weil die Inflation anhaltend so hoch bleibt, sie geht nicht runter es gibr gar keine Gründe und die Schulden liegen in allem Bereich beim Höchststand wegen der zehnjährigen Nullzinspolitik also.. die Rendite Italiens hier wird ich bin ziemlich sicher die ehemalige Spitze 7% überschreiten wobei die Eurokrise ausgelöst wurde
no name
no name 26.09.2022 16:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Na klopft die Meloni schon an der EZB-Tür? "Bitte bitte kauft unsere Schrottanleihen bitte..."
Goldmann Suchs
Goldmann Suchs 26.09.2022 16:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Deutsche Schrottanleihen kaufen sie auf jeden nicht
Markus Weibel
Markus Weibel 26.09.2022 16:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das TPI könnte bald greifen. Deutsche Anleihen raus bei der EZB und rein in Italien, Griechenland ist..... bin ich gespannt !!!
no name
no name 26.09.2022 16:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Nö. Nix Geld für die nun an die Macht gekommenen Ex-Faschos in Italien...Nix TPI...erst bei 10% Anleihenrendiden für IT 10Y vielleicht...
Goldmann Suchs
Goldmann Suchs 26.09.2022 8:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Mal sehen ob die EZB jdtzt noch das Fragmentierungstool auf den Weg bringt
Just a guy
Just a guy 26.09.2022 8:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
In Italien hat die Freiheit gesiegt. Nun hoffen wir mal, dass der Bürger*INNEN dieses Landes auch noch nicht ganz medfienvertrottelt ist
no name
no name 26.09.2022 8:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ok...Nationalstolz wollen also die Italiener haben...dann sollen die halt ihre Schrott-Staatsanleihen mit ihren Schrott-Liras kaufen...nix EU, nix EZB bitte bitte, nix Deutschland...es reicht...jeder soll ordentlich wirtschaften...Löhne in Italien müssen runter. Renten auch. Italienische Staatsanleihenzinsen sind auf 4.60% gestiegen! Sehr gut. Hoffentlich zahlt Deutschland diese Rechnung nicht. Italien soll selber seine Rechnungen zahlen.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung