Eilmeldung
Investing Pro 0
Neujahr-SALE: Bis zu 40 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Sahra Wagenknecht: Neue Partei? Lauterbach Rücktritt! Nord-Stream-Sabotage

Von Marc Friedrich Marktüberblick22.01.2023 19:42
de.investing.com/analysis/sahra-wagenknecht-neue-partei-lauterbach-rucktritt-nordstreamsabotage-200479575
Sahra Wagenknecht: Neue Partei? Lauterbach Rücktritt! Nord-Stream-Sabotage
Von Marc Friedrich   |  22.01.2023 19:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Marc spricht mit Sahra Wagenknecht, warum die Ukraine den Krieg nicht gewinnen kann, wieso unsere Regierung unfähig ist, ob Karl Lauterbach lügt und warum er als Gesundheitsminister zurücktreten muss. Zudem, warum die Regierung nichts zum Nord-Stream-Anschlag sagt und vieles mehr.

Sahra Wagenknecht: Neue Partei? Lauterbach Rücktritt! Nord-Stream-Sabotage
 

Verwandte Beiträge

Sahra Wagenknecht: Neue Partei? Lauterbach Rücktritt! Nord-Stream-Sabotage

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (7)
Money Ball
Money Ball 23.01.2023 15:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sie ist eine Russland Freundin. Nur ist diese Freundschaft einseitig.
Namaste Shanti
Namaste Shanti 23.01.2023 15:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und du jemand, der die Kriegsverbrechen anderer Nationen (Aserbaidschan, Israel, USA uvm) leugnet und wie der Mainstream auf Russland einprügelt, ohne dabei auch die Schuld bei der Nato (bzw. der Amerikaner) für den Ukraine-Krieg zu suchen.
Money Ball
Money Ball 23.01.2023 15:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Diese Russland Bots schreiben auch immer das gleiche. Die K.I. ist da relativ überschaubar. ist wenig überraschend
Reiner Striegler
Zocker 23.01.2023 15:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Money Ball  - Ich denke, das mit dem KI verhält sich genau umgekehrt. Wer nur eine Sicht der Dinge als die einzig zulässige Wahrheit gelten lässt, sollte mal versuchen, seinen Horizont zu erweitern. In einem Krieg stirbt die Wahrheit zuerst und zwar auf beiden Seiten.
Money Ball
Money Ball 23.01.2023 15:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das hört sich zwar hochphilosophisch an, ist aber null zielführend und hat überhaupt keinen Aussagewert. Einfach Mal überlegen worum es in diesem Krieg eigentlich geht.
Sören Friese
Sören Friese 23.01.2023 15:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Reiner Striegler Und sie sind der Meinung, dass die russischen Bots unseren Horizont erweitern? Sie rein außerdem nichts als ein paar Phrasen aneinander. Zum Beispiel, dass im Krieg die Wahrheit zuerst stirbt. Das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass es keine Wahrheiten gibt. Vielleicht sollten Sie ihren Horizont etwas erweitern. Außerdem unterstellen Sie dem Herrn, dass er eine einzige Sicht hat. Aber was soll das für eine Unterstellung sein. Es gibt zum einen auch Fakten im Leben, die keine andere sich zu lassen, wie es auch Themen gibt die keine andere sich zu lassen (Mathematik). Wie gesagt, sie reihen nur Phrasen aneinander.
Rainer Willing
Rainer Willing 23.01.2023 14:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich stimme SW uneingeschränkt zu.
Sören Friese
Sören Friese 23.01.2023 14:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Meinen Sie etwa zum Beispiel ihrer Aussage, dass Waffen keine Lösung sind? Diese Aussage ist keine heilige Kuh und hätten wir diese Aussage ernst genommen, dürften wir zuschauen wie Russland die Ukraine dem Erdboden gleich macht. Und sie sollten hoffen, dass Europa Wald genug aufgerüstet hat, falls China und Amerika in einen Krieg verwickelt werden. Dann haben sie nämlich alle Naturkräfte ausnahmslos im Pazifik und wir stehen hier schutzlos da. Und raten Sie,wer uns oder ein anderes Nachbarland dann angreifen wird. Das russische Propagandisten im StaatsFernsehen Duma darüber sinnieren, daß ukrainische Kinder entweder lebendig verbrannt oder lebendig verscharrt werden sollen scheint für sie auch kein Grund zu sein die Lage mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Nichts für ungut, Wagenknecht hat ihre Profilneurose in den letzten Jahren überspannt. Schon bei der Abrechnung mit ihrer Partei, vor wenigen Jahren hat sie sich als eine Frau gezeigt, die eher entrückt, als visionär is
Reiner Striegler
Zocker 23.01.2023 14:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sören Friese  - die Wahrheit liegt wohl in der Mitte...
Sören Friese
Sören Friese 23.01.2023 14:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Reiner Striegler Dass die Wahrheit in der Mitte liegt ist genau so eine leere Phrase, wie „zu einem Streit gehören immer zwei“. Wenn Sie diese zwei Sprüche belasten, stellt sie schnell fest, dass sie kaum belastbar sind
Reiner Striegler
Zocker 23.01.2023 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Warum werden Meinungen, die nicht dem Mainstream entsprechen, immer sofort in die Schwurbler-, Rechts- oder was weiß ich - Ecke gestellt? Ich dachte immer, es herrscht noch Meinungsfreiheit oder sind hier viele mit der vorgegebenen Meinung unserer Berliner Blindfliegerregierung zu 100 % einverstanden? Wenn keiner mehr die aktuelle Politik hinterfragt, dann sage ich aus meiner Erfahrung - Willkommen zurück in der DDR.
Vorherige Antworten anzeigen (1)
Reiner Striegler
Zocker 23.01.2023 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sören Friese  Sie meinen regierungskritische Streitkultur stigmatisiert? Ist es nicht eine lebendige Streitkultur, die eine Demokratie ausmacht? Dann muss man diese auch zulassen und aushalten.
Sören Friese
Sören Friese 23.01.2023 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ist es nicht jene regierungskritische (besser gesagt, regierungsfeindliche) Streitkultur, welche die bestehende Demokratie abschaffen will? Und ganz nebenbei, zu meiner Lebenswirklichkeit gehört die Überzeugung, das seit dem Mauerfall jeder den Schnabel aufreißen und schnattern darf, was er oder sie will.
Sören Friese
Sören Friese 23.01.2023 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Empörungskultur der letzten Jahre findet bei uns themenübergreifend statt. Einseitige Berichterstattung, Manipulation etc. gibt es nicht erst, seit der erste Schwurbler eine Doku über „dunkle Machenschaften“ gesehen hat. Wagenknecht hat doch schon lange ihren Stellenwert als Idealisten verloren. Sie ist ne Populisten mit Profilneurose. Ihre billige Abrechnung mit der eigenen Partei vor wenigen Jahren war die Krönung ihres Egotrips. Was hat sie denn noch zu bieten, als die immer gleiche langweilige Abrechnung mit einem politischen Gegner, der sie schon lange nicht mehr ernst nimmt.
Ernst Ingeldom
Ernst Ingeldom 23.01.2023 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
das ist nicht so, insbesondere die Gruenen mit ihren Wahnideen dulden keine Abweichler
Sören Friese
Sören Friese 23.01.2023 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ernst Ingeldom Sie dulden keinen Abweichler? Was machen denn die Grünen mit Abweichlern? Werden die ausgepeitscht oder was unterstellen Sie? Und PS: welcher Verein, welche Partei, welche Gruppierung, welche Organisation duldet denn Abweichler?
Carsten Sippel
Carsten Sippel 23.01.2023 7:02
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Einzige die ich wählen würde in diesem kaputten Polithaufen da oben !
Hans Siebenschwanz
Hans Siebenschwanz 22.01.2023 21:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Aus der Opposition heraus ist es leicht zu schimpfen. So wie am Stammtisch, wo jeder weiß, was das Beste gewesen wäre und natürlich alles ganz anders gemacht hätte.
Michael Lorenz
Michael Lorenz 22.01.2023 20:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Sarah Wagenknecht ist für mich persönlich die einzige aufrichtige und vernünftige Politikerin, die die Qualität zur Bundeskanzlerin hat.
Heiko Ell
Heiko Ell 22.01.2023 20:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Na dann sollten wir alle schon mal die Internationale anstimmen ……… Hier wird es immer bunter……… In einem Schwurbler-Alu-Hut-Portal würde mich so ein Auspruch nicht überraschen, in einem Investment-Portal allerdings fällt mir doch daa Essen aus dem Gesicht
Andy Andreas
Andy Andreas 22.01.2023 20:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
das ist ja genau das Problem, was mir in vielen Web-Seiten auffällt. Putin und seine hiesigen Sympathisanten, abet such seine Trollarmee sind mittlerweile überall und verbreiten ihre wirren Thesen auch da, wo ws thematisch überhaupt nicht passt. Das war schon bei Coeona so und ist seit dem Krieg noch schlimmer geworden. Leider veröffentlichen die Verantwortlichen Betreiber auch noch jeden Mist. Natürlich vekommen diese sog. Leserkommentare auch noch jede Menge Likes, so dass man den Eindruck gewinnt, dies sei Mehrheitsmeinung..
Mario Stamm
Mario Stamm 22.01.2023 20:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Das ist nicht nur dein Eindruck, die Mehrheit will in der Tat keine deutsche Kriegsbeteiligung, weder direkt noch indirekt und das Portale das nicht löschen könnte mit was mit Meinungsfreiheit zu tun haben ;)
Michael Lorenz
Michael Lorenz 22.01.2023 20:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Aha. Wenn man also gegen den Wahnsinn einer Aufrüstung der korrupten Ukraine ist und das Risiko eines Dritten Weltkriegs klar erkennt, ist man ein Putin Troll. Schalt mal dein Gehirn ein !
Sören Friese
Sören Friese 22.01.2023 20:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Michael Lorenz Soll das ein Witz sein, ist Ihnen nicht klar mit welcher Waffen Gewalt Russland die Ukraine angreift. Nicht nur das. Es werden noch zusätzlich Kampfdrohnen aus dem Iran geordert. Das alles scheint ihren Unmut gegen Waffen nicht das geringste auszumachen. Die Verteidigung der Ukraine aber sehr wohl. Ein Putin Troll sind sie nicht, weil sie den Pazifist vorheucheln, sondern eine völlig undifferenzierte haltung zu Russlands Überfall haben. Ist Ihnen klar, dass im russischen Staats Fernsehen Duma von Propagandisten gefordert wird, ukrainische Kinder lebendig zu verbrennen oder lebendig zu Verscharrern.
vi Zara
vi Zara 22.01.2023 19:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hoffentlich gründet Sarah eine neue Partei!
Heiko Ell
Heiko Ell 22.01.2023 19:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Jaaaaa und dann maschieren wir über Polen in die Ukraine ein und erspielen über ein modifiziertes Monopoly mit Wladimir die Gebietsverteilungen aus……
Sören Friese
Sören Friese 22.01.2023 19:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die nimmt doch nicht mal mehr der politische Gegner ernst.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung