😎 Sommerzeit, Hammer-Deals! Bei InvestingPro winken jetzt bis zu 50% Rabatt auf KI-Aktien-TippsJETZT ZUGREIFEN

Salesforce: Kapitalzuflüsse steigen

Veröffentlicht am 17.03.2023, 08:21
CRM
-

Die größten Verlierer der jüngeren Geschichte werden zuletzt dynamisch gekauft, darunter findet sich auch das Wertpapier des US-Softwareentwicklers Salesforce wider. Seit Dezember letzten Jahres konnte der Wert nun an eine wichtige Schlüsselstelle um 191,57 US-Dollar zulegen, die über den weiteren mittelfristigen Verlauf entscheidet. In einem bullischen Szenario könnte ein Kurssprung darüber den Bodenbildungsprozess laufend seit etwa Mai letzten Jahres endgültig abschließen und würde dadurch einen mittelfristigen Trendwechsel auf der Oberseite untermauern. Noch wagten Käufer diesen Sprung bislang aber noch nicht.

Long-Chance:


Technische breitet sich bei Salesforce vermutlich eine inverse SKS-Formation seit April letzten Jahres aus, allerdings fehlt in diesem Konstrukt noch eine ausgeprägte rechte Schulter. Daher könnte es ab dem Widerstandsniveau um 191,57 US-Dollar zu temporären Verlusten zurück auf den EMA 200 kommen. Für eine erfolgreiche mittelfristige Trendwende bedarf es bei Salesforce aber eindeutiger Wochenschlusskurse oberhalb von 200,00 US-Dollar, damit die Aktie wieder in den Bereich von 222,14 und darüber an 252,46 US-Dollar zulegen kann.

Eckpunkte: LONG

Einstieg per Stop-Buy-Order : 192,00 US-Dollar
Kursziel : 222,14 / 252,46 US-Dollar
Stop : Risikogröße pro CFD : 7,00 US-Dollar
Zeithorizont : 1 - 3 Monate

Wochenchart:

Salesforce_Tageschart

Salesforce.com Inc (NYSE:CRM).; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 186,95 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 08:00 Uhr

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.