Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 04. Mai 2022

Von apano GmbH (Martin Garske)Marktüberblick04.05.2022 12:31
de.investing.com/analysis/taglicher-kommentar-der-apanofondsberater--04-mai-2022-200473097
Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 04. Mai 2022
Von apano GmbH (Martin Garske)   |  04.05.2022 12:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Am Montag gelang den US-Börsen (ETR:SXR4) eine bemerkenswerte Kehrtwende. Nachdem der S&P 500 zunächst bis exakt auf sein Einjahrestief vom Mai 2021 abgerutscht war, legte er schlagartig um 2,3% zu. Dahinter standen neben charttechnisch orientierten Käufern die typischen fresh money - Anschaffungen zum Monatsbeginn. Da die Weltbörsen (ETR:SPPW) die Erholung gestern nachvollzogen, hellte sich der apano-Stimmungsindex etwas auf und legte 8 Punkte zu (Nikkei und STX 600). Heute warten die Anleger auf das Statement der US-Notenbank. Eine Erhöhung der Zinsen (Fed Funds Rate) um 0,5% auf den Korridor 0,75-1% gilt als sicher. Ebenso eine Ankündigung, dass es im Juni einen weiteren 0,5%-Zinsschritt geben wird. Spannend werden die Themen Bilanzreduktion und der Zins- und Inflationsausblick. Der Markt geht von einer Fed Fund Rate von ca. 2,8% zum Jahresende 2022 aus, was erheblich über den bisherigen FED-eigenen Prognosen liegt. Das bedeutet, dass viele Akteure damit kalkulieren, dass die US-Notenbank insgesamt vier 0,5-Schritte hintereinander machen wird. Bei CNBC äußerte sich Morgan Stanley (NYSE:MS) zu der Frage, wie aggressiv die FED agieren wird. Alles hinge davon ab, wie schnell die FED sein wolle. Strebt sie an, die Inflation bereits bis 2024 wieder in den Zielbereich von 2% zu drücken, müsse sie entsprechend aggressiv agieren, zumal die Großbank zusätzlichen Preisdruck durch die aufkommende Lohninflation erwartet. Bei der 9 Billionen schweren Notenbankbilanz besteht die Konsensmeinung, dass diese ab Juni um monatlich 95 Mrd USD abgebaut wird. Abgaben belasteten heute die chinesischen Techwerte. Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC untersucht die Hintergründe von Didis US-Börsengang im Jahr 2021. Zudem belastet laut Bloomberg, dass die Fondsgesellschaft Sequoia Funds ihre Beteiligung an Meituan reduziert hat und dass der CEO von JD Health International Aktien seiner Firma verkauft hat. Der Service-Einkaufsmanagerindex der Eurozone lag auch in der 2. Veröffentlichung im April bei soliden 57,7. Die EU plant ein Einfuhrverbot für russisches Erdöl, der Preis für Brent zieht weiter an. Belarus hat heute eine unangekündigte Militärübung begonnen. Das ist kritisch, besonders deshalb, weil Putin am 9. Mai die Vorbereitung der Annexion weiter Teile des Donbass ankündigen könnte – was ich Anfang Januar anstelle einer großflächigen Invasion erwartet und hier im Blog kommuniziert hatte. Der apano-Stimmungsindex verliert heute 3 Punkte (STXE 600 -4 / US-Vola +1) auf -36. Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

1
1


Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 04. Mai 2022
 

Verwandte Beiträge

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 04. Mai 2022

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung