Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Währungsbehörde von Saudi-Arabien (Saudi Arabian Monetary Agency)

Weitere Information

Bei seiner Gründung verfügte Saudi-Arabien nicht über ein eigenes Währungssystem. Für den allgemeinen Zahlungsverkehr wurden ausländische Währungen und saudische Silbermünzen verwendet. Saudische Banknoten wurden damals noch nicht emittiert. Das Bankwesen wurde von Filialen ausländischer Banken betrieben. Aus diesem Grund bestand die erste Aufgabe der SAMA darin, eine eigene Landeswährung zu entwickeln. Daneben wurde der Entwicklung eines eigenen nationales Bankensystems besondere Beachtung geschenkt. Im März 1961 führte Saudi-Arabien in Übereinstimmung mit Artikel VIII der Vertragsartikel des Internationalen Währungsfonds den Saudi-Rial ein. In den 1970ern und frühen 80ern konzentrierte sich die SAMA auf die Steuerung der Inflation in der boomenden arabischen Wirtschaft. Darüber hinaus weitete sie das Bankensystem aus und verwaltete die Devisenreserven. Seit Mitte der 80er-Jahre gehört die Einführung von Finanzmarktreformen zu den obersten Prioritäten der Bank.

Vorsitzender: Dr. Fahad AlMubarak

Mit Google registrieren
oder
Registrierung