Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Euro-Zone - Zinsentscheidung der EZB

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Euro-Zone - Zinsentscheidung der EZB

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Website-Popup

auf App

Status

 
Jüngste Meldungen
09.09.2021
Aktuell
0,00%
Prognose
0,00%
Vorherig
0,00%
Die Europäische Zentralbank (EZB) wird über die Richtung ihres geldpolitischen Kurses entscheiden. Die Notenbank besteht aus sechs Mitgliedern des Direktoriums und den Präsidenten der der 19 Mitgliedstaaten des Euroraums. Unter der Bewertung der wirtschaftlichen und monetären Entwicklung erlässt der EZB-Rat Beschlüsse über geldpolitische Ziele, Leitzinsen sowie Leitlinien zur Umsetzung dieser Beschlüsse. Das vorrangige Ziel der EZB ist die Gewährleistung von Preisstabilität. Indem die Zentralbank die Zinsen erhöht oder senkt, versucht sie, die Inflation zu senken bzw. zu erhöhen. Wenn die Notenbank die Zinsen erhöht, führt das auf den Devisenmärkten in der Regel zu einem steigenden Kurs des Euro (EUR). Umgekehrt sinkt der Kurs des Euro (EUR), wenn die Zentralbank die Zinsen senkt.
Wichtigkeit:
Land:
Währung: EUR
Quelle: European Central Bank
Euro-Zone - Zinsentscheidung der EZB
 
Geschichte Zeit Aktuell Prognose Vorherig
09.09.2021 (Aug) 13:45 0,00% 0,00% 0,00%
22.07.2021 (Jul) 13:45 0,00% 0,00% 0,00%
10.06.2021 (Jun) 13:45 0,00% 0,00% 0,00%
22.04.2021 (Apr) 13:45 0,00% 0,00% 0,00%
11.03.2021 (Mrz) 14:45 0,00% 0,00% 0,00%
21.01.2021 (Jan) 14:45 0,00% 0,00% 0,00%

Nachrichten

Analysen

Dr. Markus C. Zschaber
Börse: Der Herbst kann kommen Von Dr. Markus C. Zschaber - 16.09.2021

Wenn an der Börse eines sicher ist, dann: das nichts sicher ist. Aber: In den vergangenen Jahren war häufig zu beobachten, dass sich die Aktienmärkte nach einem schwächeren Sommer...

Zinsentscheidung der EZB Diskussion

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Alle Kommentare (9)
Elias Darmstadt
Elias Darmstadt 21.01.2015 22:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
EZB wird den EUR bis Ende März so billig wie möglich halten, damit die Wirtschaft und Export in der Eurozone attraktiv bleiben. Nicht zu vergessen, dass bald Grieschen entscheiden müssen, ob sie bei Euro bleiben oder nicht. EZB wird bei noch niedrigen Zinssätzen den Grieschen einen Signal geben dabei zu bleiben.
Sascha Tietgen
Sascha Tietgen 21.01.2015 17:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
WIe tief geht der Euro runter ? Es wird spannend morgen ...
Rene Ullrich
Rene Ullrich 06.08.2014 14:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich bin auf das Ergebnis gespannt. Denke aber das alles beim Alten bleiben wird.
Marko Varga
Marko Varga 06.08.2014 14:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Zins wurde letztes mal nicht gesenkt, sondern er wurde erhalten.
Petra Marhold
Petra Marhold 03.07.2014 13:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Es bleibt garantiert alles beim Alten. Schließlich hat die EZB ja letzten Monat erst die Zinsen gesenkt und neue Geldspritzen angekündigt.
Petra Marhold
Petra Marhold 05.06.2014 11:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
140196019011239.jpg
Der Leitzins wird gesenkt. 0,10% liegt im Einklang mit den Markterwartungen. Ich denke dies könnte den EUR/USD vorübergehend unter Druck setzen. Den oberen Widerstand sehe ich bei 1,3612 USD, eine Abwertung unter 1,3594 USD halte ich für unwahrscheinlich, warten wir es ab...
Jason Tee
Jason Tee 08.05.2014 13:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hauptsache es gibt keinen 200p Absturz wie im Februar...
Lena Janssen
Lena Janssen 08.05.2014 9:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Auch die EZB wird voraussichtlich nichts an ihrer jetzigen Zinspolitik ändern. Geht es im EUR/USD heute wieder aufwärts?
Ralf Schuster
Ralf Schuster 03.04.2014 10:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wird sich die EZB wirklich den Anforderungen von unter anderem Frau Lagarde fügen und den Leitzins weiter senken oder sogar negative Einlagezinsen einführen? Ich stimme mit Jason Tee überein. Die EZB wird wahrscheinlich nichts tun und abwarten, wie sich die Eurozonen Wirtschaft weiterentwickelt. Wie wird der Euro darauf reagieren?
Jason Tee
Jason Tee 03.04.2014 8:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wird nicht verändert
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung