Sichern Sie sich 40% Rabatt
💰 Buffett's Power Play: 6,7 Mrd. $ in Chubb! Schnapp dir GRATIS sein ganzes Portfolio mit dem InvestingPro Aktien-Ideen-ToolPortfolio kopieren

GfK - Asien beflügelt weltweiten Absatz von Smartphones

Veröffentlicht am 02.03.2016, 13:41
Aktualisiert 02.03.2016, 13:50
© Reuters.  GfK - Asien beflügelt weltweiten Absatz von Smartphones

Berlin, 02. Mrz (Reuters) - Der weltweite Absatz von Smartphones boomt weiterhin wegen der starken Nachfrage in den asiatischen Schwellenländern. Im vierten Quartal 2015 wurden 368 Millionen der Minicomputer mit Telefonfunktion abgesetzt, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervorgeht. Das waren 14 Prozent mehr als im Vorquartal und sechs Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Dennoch stagnierte der Umsatz bei 115 Milliarden Dollar. Grund dafür ist, dass der Durchschnittspreis um sechs Prozent gefallen ist. Besonders kräftig zogen die Verkäufe in Indien an. Hier gab es ein Absatzplus von 34 Prozent, in China von zwölf Prozent.

Die GfK rechnet in diesem Jahr erneut mit einem weltweiten Wachstum von sieben Prozent auf dann 1,4 Milliarden Stück, während der Umsatz nur um 0,5 Prozent zulegen dürfte. "Kernmärkte in den Schwellenländern Asiens, dem Nahen Osten und Afrika werden das Wachstum voraussichtlich beflügeln", so GfK-Experte Arndt Polifke.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.