Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Solana: Was steckt wirklich hinter dem Ausfall – der Anfang vom Ende?

Krypto15.09.2021 11:11
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
2/2 Solana Effizienz 2/2

Investing.com – Rien ne va plus – nichts geht mehr. So sieht es aktuell für Solana aus, denn auf der Blockchain sind seit Stunden keine Transaktionen mehr möglich.

Anfänglich sprach man offiziell noch davon, dass das Mainnet zeitweise instabil läuft, aber wie sich schon kurze Zeit später zeigte, war dies nur der Anfang einer Misere, die noch immer nicht überwunden ist.

Solana kann aktuell bis zu 65.000 Transaktionen pro Sekunden verarbeiten. Die Transaktionskosten sind niedrig und die Abwicklungszeiten unschlagbar.

Allerdings wurde die Blockchain mit einer Flut von Handelsaufträgen überschwemmt. In der Spitze waren es 400.000 Transaktionen pro Sekunde, die verarbeitet werden sollten, was schlichtweg unmöglich war und so gingen die Validatoren vom Netz.

Ausgelöst wurden die Transaktionen von dem auf Solana basierten DeFi Projekt Raydium. Raydium ist ein Liquiditätspool für die Dezentrale Exchange (DEX) Serum. Mit dem Launch des neuen Grape Protokolls, gerieten die automatisierten Trading-Bots von Raydium außer Kontrolle und sie überschemmten die Blockchain mit Transaktionen.

An der Stelle wurde den Entwicklern bewusst, dass sie etwas Entscheidendes vergessen hatten, eine Priorisierung für Transaktionen. Nur so können Vorkommnisse dieser Art verhindert werden.

In den zurückliegenden Stunden arbeiteten die Techniker unermüdlich an einer Lösung. Das Mainnet wurde mit dem 1.6.25 Upgrade neu gestartet und in den nächsten Stunden dürfte die volle Funktionalität wieder hergestellt sein.

Dieses Ereignis sorgte aber nicht nur bei Solana für Aufruhr. Auch bei SafeCoin, der ersten Community Version von Solana, machte man sich Gedanken über die Vorkommnisse. Im Discord tauchte schnell die Frage auf, ob die SafeCoin Blockchain ein ähnliches Problem hätte, wenn es zu einer Flut von Transaktionen kommt.

Der SafeCoin Gründer Jeff Galloway sagte:

„Nach meinem derzeitigen Verständnis der Situation ist Solana Opfer einer Dust-Attacke geworden, die durch den Consensus der 1000 Validatoren noch verstärkt wird.

Es ist schwer zu sagen, was genau bei mehr als 400k tps (Transaktionen pro Sekunde) passiert. Fairerweise muss man sagen, dass die Tatsache, dass es eine Blockchain gibt, die mit einem solchen Problem konfrontiert wird, absolut erstaunlich ist.

Wir haben unseren eigenen Schutz gegen Probleme dieser Art – eine Dust Attack Resistance. Ich gehe daher davon aus, dass wir in einer ähnlichen Situation theoretisch besser abschneiden sollten. Abgesehen davon werden wir wahrscheinlich einige Upgrades vornehmen, sobald Solana einen Fix für das Mainnet hat.“

Wie dezentral ist Solana überhaupt?

Solana hat aber auch noch ein anderes essenzielles Problem. Am 3. Februar kündigte Hetzner Falkenstein an, dass eines seiner Rechenzentren für Wartungsarbeiten vorübergehend runtergefahren wird. Mit dieser Ankündigung wurde es ganz plötzlich hektisch, denn 15 Prozent der Validatoren werden in genau diesem Rechenzentrum gehostet.

Wie Mira Christanto twitterte , wird das Solana Netzwerk zusammenbrechen, wenn 33 Prozent der Validatoren nicht mehr verfügbar sind. Vor einem Zusammenbruch stand das Netzwerk mit den Wartungsarbeiten zwar nicht, aber Solana bereitete verschiedene Strategien vor, damit es zu keinen Instabilitäten kommt. So wurde zum Beispiel empfohlen die Validatoren noch vor den Wartungsarbeiten umziehen zu lassen.

Interessant ist auch, dass zu diesem Zeitpunkt laut Mira Christanto 45 Prozent der Validatoren auf lediglich zwei Rechenzentren verteilt sind. Dezentralisierung sieht irgendwie anders aus.

Von Marco Oehrl

Solana: Was steckt wirklich hinter dem Ausfall – der Anfang vom Ende?
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (4)
Frank Taenzer
Frank Taenzer Vor 21 Stunden
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wie vertrauenswürdig ist ein Netzwerk, zentralisiert und anfällig ist??? Die bestehenden Probleme wurden vielerseits angemahnt und kritisiert! Hat niemanden so richtig bei Solana interessiert und die Kritiker wurden kritisiert…. Braucht man dann so ein Netzwerk??? Ausser zu spekulieren????
Florian Heftberger
Florian Heftberger 16.09.2021 10:40
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ein Artikel über Safecoin #SAFE wäre mal interessant! Man liest es zwar ab und zu mal im Bezug zu Solana aber man findet kaum etwas darüber!
Florian Heftberger
Florian Heftberger 16.09.2021 10:38
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Artikel über Safecoin #SAFE wäre mal interessant! Dieser wird zwar immer wieder mal wo erwähnt im Zusammenhang mit Solana aber genaueres findet man dazu nichts.
Nor Stue
Nor Stue 16.09.2021 8:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Könnten Sie bitte noch die Quelle der vergleichenden Grafik der verschiedenen Coins angeben? Danke!
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung