Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Chinas Wirtschaft wächst im Jahresvergleich so kräftig wie nie zuvor, aber verlangsamt sich auf Quartalsbasis

Wirtschaftsindikatoren16.04.2021 06:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Von Gina Lee 

Investing.com - Chinas Wirtschaft ist in den drei Monaten ersten drei Monaten im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres kräftig gewachsen. Auch die Konsumausgaben erhöhten sich, was auf eine ausgewogenere Erholung im Quartal hindeutet, nachdem sich die Investitionen und Exporte von den COVID-19-bedingten Restriktionen im Jahr 2020 erholt hatten.

Aus den Konjunkturdaten, die zuvor am Tag veröffentlicht wurden, geht hervor, dass das BIP im ersten Quartal um 18,3% im Jahresvergleich und 0,6% im Quartalsvergleich im März gewachsen ist. Beide Werte lagen unter den von Investing.com ermittelten Analysten-Prognosen von 19% und 1,5% Wachstum.

Die wirtschaftliche Erholung des Landes schreitet mit beachtlicher Geschwindigkeit voran, so dass die Einbußen aus der im ersten Quartal 2020 verzeichneten Schrumpfung bis Ende September 2020 nahezu aufgeholt wurden. Eine kräftige Industrieproduktion und robuste Exporte als Folge von COVID-19, die die Nachfrage nach in China hergestellten medizinischen Gütern und elektronischen Geräten ankurbelten, gaben der Erholung ebenfalls Auftrieb.

"Wir sehen eine etwas ausgewogenere Erholung der chinesischen Wirtschaft", sagte Wang Tao, Chefvolkswirtin der UBS (SIX:UBSG) AG für China, gegenüber Bloomberg.

Da sich die Geld- und Fiskalpolitik zu normalisieren beginnt, werden sich die Immobilien- und Infrastrukturinvestitionen in den nächsten Quartalen verlangsamen und "der anfangs zu beobachtende Aufschwung in der Bauwirtschaft wird einem stärkeren Konsum der Haushalte weichen", fügte sie hinzu.

Unterdessen war das vierteljährliche Wachstum, das die Dynamik der Wirtschaft besser abbildet, langsamer als das im vierten Quartal 2020 registrierte Wachstum von 2,6%. Wang führte den langsameren Wachstumsclip auf einen erneuten COVID-19-Ausbruch Anfang 2021, die anschließenden Reisebeschränkungen während des Neujahrsfestes im Februar und das Ausbleiben zusätzlicher fiskalischer Anreize zurück.

Die politischen Entscheidungsträger sind allerdings besorgt über das zunehmende Tempo des wirtschaftlichen Aufschwungs, das sich in einem jährlichen Rekordwachstum des Bruttoinlandsprodukts zeigt und zu einer steigenden Inflation und einer wachsenden Verschuldung führt. Die Regierung hat eine Reduzierung der fiskalischen und monetären Stimulierung signalisiert und verschärft zudem die regulatorische Aufsicht unter anderem im Kredit- und Immobilienbereich.

Unterdessen lag die Arbeitslosenquote bei 5,3% und damit leicht unter dem vorherigen Wert von 5,5%.

Chinas Wirtschaft wächst im Jahresvergleich so kräftig wie nie zuvor, aber verlangsamt sich auf Quartalsbasis
 

Verwandte Beiträge

Stärkste Inflation in den USA seit 13 Jahren
Stärkste Inflation in den USA seit 13 Jahren Von Investing.com - 12.05.2021 25

Investing.com - Die Teuerungsrate hat den höchsten Stand seit September 2008 erreicht. Sie liegt jetzt über dem Ziel der Federal Reserve. Preistreiber war ein...

Industrie in Eurozone wächst langsamer
Industrie in Eurozone wächst langsamer Von Investing.com - 12.05.2021 1

Investing.com - Die Industrieproduktion in der Eurozone erhöhte sich im März auf Monatsbasis um 0,1%, wie Eurostat am Mittwoch mitteilte. Von Investing.com befragte Analysten...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Daniel Naumann
Daniel Naumann 16.04.2021 13:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ach ne wenn letztes Jahr 0 lief ist es natürlich jetzt viel beeindruckender. Lasst euch nicht blenden von den Zaheln hier wird nur der Vorjahreszeitraum angeschaut
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung