BYD Co. (1211)

26,10
-0,48(-1,81%)
  • Volumen:
    165.231
  • Geld/Brief:
    26,10/26,40
  • Tagesspanne:
    26,06 - 26,94

1211 Übersicht

Vortag
26,58
Tagesspanne
26,06-26,94
Umsatz
-
Eröffnung
26,91
52 W. Spanne
11,5-30,69
EPS
-
Volumen
165.231
Marktkap.
60,24B
Dividende
N/A
(N/A)
Ø Volumen (3M)
538.146
K/G-Verhältnis
-
Beta
-
1J Performance
126,66%
Aktien im Umlauf
1.813.142.855
Nächste Bekanntgabe
-
Wie ist Ihre Einschätzung zu BYD Co Ltd?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

BYD Co Ltd Nachrichten

BYD Co Ltd Analyse

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenVerkaufenStark Kaufen
Technische IndikatorenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark Kaufen
ÜbersichtStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark Kaufen

BYD Co Ltd Unternehmensprofil

BYD Co Ltd Unternehmensprofil

BYD COMPANY LIMITED ist ein in China ansässiges Unternehmen, das sich hauptsächlich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Transportausrüstung beschäftigt. Das Unternehmen beschäftigt sich auch mit der Herstellung und dem Vertrieb von elektronischen Bauteilen und Komponenten und elektronischen Geräten für den täglichen Einsatz. Zu den Produkten des Unternehmens gehören wiederaufladbare Batterien und photovoltaische Produkte, Teile und Montage von Mobiltelefonen, und Automobile und damit verbundene Produkte. Das Unternehmen betreibt vor allem seine Geschäfte in China, den USA und Europa.

Weiterlesen
  • Na klasse jetzt schaffen wir nicht mal den Kurs von Hongkong mehr,wird immer besser
    0
    • Erste Nachricht: BYD hat zum ersten Mal zwei E-Busse nach Ancona (Italien) geliefert. Die Busse werden dort vom örtlichen Busbetreiber im öffentlichen Nahverkehr eingesetzt.Tags zuvor hatte BYD bereits bereits gemeldet, dass in Zusammenarbeit mit dem Bushersteller Alexander Dennis Limited fünf Doppelstockbusse in England ausgeliefert wurden.
      1
      • Die Meldungen werfen einmal mehr ein Schlaglicht auf die Tatsache, dass BYD auch im Ausland zunehmend erfolgreich ist. Sie sind aber nicht spektakulär genug, um den Kursverfall der Aktie aufzuhalten. Charttechnisch ist trotzdem noch nichts angebrannt. Investierte Anleger bleiben dabei. Mutige können einsteigen.
        0
    • Bei meinen anderen Aktien ist schon wieder Montag,zum kotzen
      0
      • Bin gespannt ob wir die 26,60 Euro heute erreichen
        0
        • kommt drauf an was die Amis machen
          0
      • Läuft etwas zäh heute,aber noch läuft es
        0
        • Hongkong ist nicht gerade ein BYD Fan im Moment
          0
        • Hongkong ist leider ein Fan von gar keiner Aktie im Moment!
          0
      • ist der Kurs eingefroren,letzte aktualisierung 18:26
        0
        • jetzt geht es wieder
          0
      • kaum zu glauben, ohne nachrichten 4% runter😠
        0
        • Hongkong Kurs +-
          0
      • Also ich hätte nochmals bock bei 20-22 zu kaufen.
        5
        • So habe mich bei 26.41 wieder eingeklinkt,letzter Versuch,ich hoffe es war richtig
          3
          • Auf jedenfall
            0
          • Auf lange Sicht sicher
            0
        • Gute Entwicklung für den Lauf des Tages
          1
          • Für heute passt es ja und hält sich wacker....morgen wird es schon interessanter....wenn alle wieder auf haben
            0
            • byd hat sich super gehalten
              0
              • noch ist es nicht ausgestanden. haben immer noch viele negative themen. Bericht saision erst in 4 wochen
                1
                • bin seit 4 Jahren dabei mit BYD. Habe alles ausgestanden seit ich mit 6€ angefangen hatte. Immer Hoch und runter, aber ich glaube an BYD. Die Zukunft wird rosig, auch für uns Anleger.
                  2
              • Hauptsache gestern verkaufen alle in Panik wie auf der Flucht ...
                0
                • Ich glaube es beruhigt sich gerade etwas, ab morgen wird es wieder nach oben gehen👍.
                  0
                  • Thomas GabrielNicht? Na wenn du das sagst
                    0
                  • Doch...alles richtig...nicht falsch verstehen. Ich bin auch gespannt was raus kommt. Für heute hätten wir ja schon mal die grüne Kerze...;-)
                    0
                  • Dann hab ich es falsch verstanden. Dachte es wäre ironisch gemeint. Heute leuchtet erstmal alles schick in Grün, das hebt gleich die Stimmung
                    0
                • Ich bleib auch länger und bleibe optimistisch für Ende des Jahres.
                  0
                  • long heißt das natürlich
                    0
                • Das sieht übel aus für heute. Naja ich bin long und bei 6€ Kaufpreis halte ich das aus.
                  0
                  • na da haben wir den Chinesen aber mal wieder gezeigt wie wir das Minus noch überbieten können. Wie die Hasen sind wir heute vom Acker gerannt, ohne Sinn und Verstand.
                    1
                    • Man man ....wie weit geht das noch runter. f***
                      2
                      • war ja schon auf 25.05 haben sich ja schon etwas gefangen
                        0
                    • Alles kopfsache wie die alle rausjagen um noch höher reinzugehen. Kann von mir aus rumliegen der e-markt fängt grad mal an.
                      1
                      • Amis als Retter
                        1
                        • Bin heute vormittag auch komplett raus. Habe nun keine China Aktien mehr. Regen mich einfach auf...
                          6
                          • hast alles richtig gemacht 👍
                            1
                        • Aktionärmeinung:Das Evergrande-Thema ist grundsätzlich nicht neu und köchelt bereits seit Monaten. DER AKTIONÄR hatte unter anderem am 20. August im Zusammenhang mit Xiaomi über Evergrande als „pleitebedrohten“ Konzern geschrieben. Das wahrscheinlichste Szenario: Der chinesische Staat wird rettend eingreifen. Der pauschale Abverkauf dürfte dann schnell ein Ende finden. Bereits heute im US-Handel oder in den kommenden Tagen könnte es zu Gegenbewegungen kommen – vor allem bei Aktien, die eigentlich nichts direkt mit Evergrande zu tun haben. So oder so bleibt es jedoch dabei: Mittel- bis langfristige Investments im großen Stil drängen sich angesichts der schwierigen Gesamtsituation bei China-Aktien derzeit nicht auf.
                          0
                          • Bin jetzt raus. Der Ami verkauft später auch noch, wartet Mal ab wie das noch in den Keller rauscht.
                            3
                            • US-Aktien eröffnen am Montag deutlich niedriger, was die jüngsten Verluste ausdehnt, da die Anleger sich Sorgen machen, dass die Federal Reserve möglicherweise diese Woche ihr Anleihenkaufprogramm aus der Pandemie-Ära einstellt.
                              0
                          • Das ist das was mich nervös macht,der Verlust heute kann man aufholen,aber was kommt noch.Belastet werden die Märkte von den Unruhen in Hongkong. Der Immobilienkonzern Evergrande steht massiv unter Druck. Evergrande muss frisches Geld auftreiben, um Banken, Zulieferer und Anleihegläubiger fristgerecht zu bezahlen. Anleger befürchten einen Zahlungsausfall. Evergrande hat knapp 300 Milliarden Dollar Schulden.In dieser Woche muss der Shenzhener Konzern mehrere Zinszahlungen leisten, wie der Finanzdienst Bloomberg berichtete. Demnach war die erste Rückzahlung bereits am Montag fällig, jedoch mit einer Aufschiebefrist bis Dienstag.Eine weitere Tranche sei am Donnerstag fällig. Jedoch war unklar, wie sich die chinesischen Feiertage auf den Rückzahlungsprozess auswirkten. Gebannt warten Investoren auf Zeichen der Regierung, ob und in welcher Form sie dem Konzern zur Hilfe eilt.
                            0
                            • Kippt Evergrande um, könnte es zu einer Kettenreaktion kommen, deren Folgen kaum abzuschätzen sind. Bleibt also zu hoffen, dass Peking klug und besonnen handelt und den Gau in letzter Sekunde verhindert.
                              0
                            • Das können Sie nicht denn es geht nicht nur um Evergrande
                              1
                            • Werden sie aber müssen,den ansonsten wird es zu heftig
                              0
                          Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                          Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                          Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.