Sichern Sie sich 40% Rabatt
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten

ROUNDUP: Puma zahlt trotz Gewinnrückgang stabile Dividende

Veröffentlicht am 27.02.2024, 09:17
Aktualisiert 27.02.2024, 09:30
© Reuters.

HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Sportartikelhersteller Puma (ETR:PUMG) will seinen Aktionären trotz eines Gewinnrückgangs für das vergangene Jahr eine unveränderte Dividende zahlen. Vorgeschlagen würden 0,82 Euro je Aktie, teilte das Unternehmen am Dienstag in Herzogenaurach mit. 2023 war das Konzernergebnis um 13,7 Prozent auf rund 305 Millionen Euro zurückgegangen, bekräftigte Puma die Ende Januar veröffentlichten vorläufigen Zahlen. Dabei machten Puma höhere Kosten und negative Währungseffekte zu schaffen, einschließlich der Bewertungsverluste aus der Abwertung des Argentinischen Peso.

Die im MDax notierte Aktie stieg zu Handelsbeginn zunächst um 1,6 Prozent. So hatten Analysten mit einer niedrigeren Dividende gerechnet.

Der Ende Januar gegebene Ausblick wurde ebenfalls bestätigt. Puma erwartet dabei für dieses Jahr trotz sportlicher Großereignisse schwierige Geschäfte. Währungsschwankungen und die ungewisse politische Lage in mehreren Regionen hätten bereits 2023 zu einem gedämpften Konsumklima geführt, das auch 2024 anhalten werde, hieß es. "Die anhaltenden negativen Währungseffekte werden auch weiterhin die Profitabilität im ersten Halbjahr unter Druck setzen", erklärte Vorstandschef Arne Freundt.

Der zweitgrößte deutsche Sportartikelhersteller hinter dem fränkischen Lokalrivalen Adidas (ETR:ADSGN) geht von einem währungsbereinigten Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich aus. 2023 wuchsen die Umsätze währungsbereinigt um 6,6 Prozent auf 8,6 Milliarden Euro. In Euro lag das Plus bei 1,6 Prozent. Das operative Ergebnis, im Vorjahr bei 621,6 Millionen Euro, soll 2024 in einem Bereich zwischen 620 Millionen und 700 Millionen Euro landen.

Freundt kündigte für 2024 - ein Jahr, in dem neben den Olympischen Sommerspielen in Paris auch die Fußball-Europameisterschaft und die Copa America stattfinden werden - Produktneuerungen an, darunter Fußball- und Laufschuhe. Im Retro-Bereich erhofft sich Puma gute Geschäfte unter anderem mit dem neu aufgelegten Schuh Palermo.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.