Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

TV-Quoten: ZDF-Krimi vor Silbereisens Advents-Show

Veröffentlicht am 03.12.2023 15:48 Aktualisiert 03.12.2023 16:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.
 
DIS
+0,31%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
RRTL
+0,59%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
PSMGn
+5,51%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

BERLIN (dpa-AFX) - Ein Krimi und Besinnliches gehörte am Samstag zur besten Sendezeit zum beliebtesten Fernsehprogramm. Bei den Einschaltquoten lag das ZDF mit der Berliner Krimireihe "Ein starkes Team" vorne: 6,16 Millionen schalteten ein (24,2 Prozent). Dahinter lag der Klassiker "Das Adventsfest der 100 000 Lichter". Schlagerstar Florian Silbereisen läutet mit der ARD-Show traditionell die Adventszeit ein. Gäste waren dieses Jahr etwa Maite Kelly, Mireille Mathieu - und das Nürnberger Christkind. Das sahen sich 5,03 Millionen Menschen im Fernsehen an (21,5 Prozent).

Eine Woche nach seinem "Wetten, dass..?"-Abschied war Showmaster Thomas Gottschalk am Samstag auf RTL (H:RRTL) zu sehen. Dort führte er gemeinsam mit Victoria Swarovski durch " Disney (NYSE:DIS) 100 - Die große Jubiläumsshow". 1,62 Millionen Zuschauer entschieden sich dafür (6,9 Prozent).

Die Musik-Kostüm-Show "The Masked Singer" wollten auf ProSieben (ETR:PSMGn) 1,57 Millionen Leute sehen (6,7 Prozent). Vox zeigte den Weihnachtsfilm "Das Wunder von Manhattan" vor 940 000 Zuschauern (3,8 Prozent).

Auf Sat.1 sahen sich 840 000 Menschen die Komödie "Kindsköpfe" an (3,4 Prozent). RTLzwei zeigte den Film "Last Samurai" für 630 000 Zuschauer (2,6 Prozent). Ein weiterer Klassiker lief bei ZDFneo: "Gladiator" sahen sich dort 530 000 Menschen an (2,1 Prozent). Kabel eins hatte den Krimi "FBI: Special Crime Unit" im Programm und verbuchte damit 600 000 Zuschauer (2,7 Prozent).

TV-Quoten: ZDF-Krimi vor Silbereisens Advents-Show
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung