Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

Bitcoin steigt nach Ende des Ausverkaufs um 20 Prozent

Veröffentlicht am 15.01.2015 13:37 Aktualisiert 15.01.2015 15:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters. Bitcoin erholt sich im sprunghaften Handel
 
BTC/USD
+1,84%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BTC/EUR
-17,29%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BTC/CNY
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
USD/CNY
+0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com - Bitcoinpreise stiegen am Donnerstag um 20 Prozent. Die Anleger kehrten nach den kürzlichen Verlusten auf der Suche nach günstigen Bewertungen an die Märkte zurück. Am Mittwoch fiel die virtuelle Währung auf den niedrigsten Stand seit über einem Jahr.

Im US-Morgenhandel stieg Bitcoin (BTC/USD) an der slowenischen BitStamp um 38,03 USD oder 21,37 Prozent auf 216,03 USD.

Am Vortag fielen BitStamp-Preise mit 152,40 auf den niedrigsten Stand seit April 2013 und schlossen bei 172,14 USD. Die Stimmung blieb infolge des in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Datenverlustes verhalten.

Am 5. Januar entwendeten Hacker von der BitStamp 19.000 Bitcoins im Wert von 5 Mio. USD. Daraufhin ging die Börse für vier Tage offline und eröffnete wieder am Freitag, den 9. Januar.

Die Preise an der bulgarischen BTC-e stiegen um 40,33 USD oder 23,24 Prozent auf 213,88 USD. An der itBit in Singapur lag der Anstieg bei 38,91 USD oder 21,49 Prozent auf 220,00 USD.

Dem CoinDesk Bitcoin-Preisindex zufolge, der einen Mittelwert der Preise an den Hauptbörsen anzeigt, stiegen die Preise um 38,32 USD oder 21,64 Prozent auf 215,40 USD.

In Euro gehandelte Bitcoin (BTC/EUR) stieg an der US-amerikanischen Kraken Exchange um 35,47 EUR oder 23,06 Prozent auf 189,32 EUR.

In Yuan gehandelte Bitcoin an der BTC China in Schanghai stiegen um 221,23 Yuan oder 20,62 Prozent auf 1.293,98 Yuan. An der OKCoin in Peking stieg der Preis um 218,98 Yuan oder 20,26 Prozent auf 1.300,00 Yuan.

Bitcoin ist eine digitale Währung und wird nicht durch eine Regierung oder eine Zentralbank gestützt oder reguliert. Die Währung kann zur Bezahlung von Waren oder Dienstleistungen in Online-Geschäften eingesetzt werden.

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin nimmt seit einigen Monaten trotz steigender Beliebtheit bei Online-Händlern wie PayPal, Expedia, Overstock.com und Dell stetig ab.

Bitcoin steigt nach Ende des Ausverkaufs um 20 Prozent
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung