Insider-Daten freischalten: Bis zu 50% Rabatt auf InvestingProJETZT ZUGREIFEN

Bitcoin steigt über 70 000 US-Dollar

Veröffentlicht am 20.05.2024, 22:28
© Reuters.
BTC/USD
-

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Bitcoin ist am späten Montagabend über 70 000 US-Dollar geklettert. Zuletzt stieg die wichtigste Kryptowährung auf 69 830 Dollar. Dies ist der höchste Stand seit Mitte April. Anfang März hatte er noch knapp 10 000 Dollar weniger gekostet.

Das Gipfelfieber habe die Anleger offensichtlich wieder gepackt, schrieb Experte Timo Emden von Emden Research mit Blick auf das Mitte März erreichte Rekordhoch bei knapp 73 800 Dollar. Die Serie der Gewinnmitnahmen scheine gerissen. Dass sich der Kurs auf weiterhin hohem Terrain stabilisieren könne, spricht Emden zufolge für eine mögliche Fortsetzung der Kursrally.

Hintergrund für die Aufwärtsbewegung sei weiter die Hoffnung auf fallende Zinsen dies- und jenseits des Atlantiks. Eine weniger restriktive Geldpolitik der großen Notenbanken würde die Attraktivität gegenüber festverzinslichen Anlagen erhöhen, so der Experte weiter. Bitcoin und Co können in der Hoffnung auf ein Ende im Zinserhöhungszyklus somit weiterhin einen Nährboden finden.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.