Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

Alibaba nach dem Abverkauf: So reagieren die Analysten

Veröffentlicht am 22.11.2023 12:28
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
BABA
+3,71%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
0700
+1,62%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com - Eine Woche des Ungemachs für Alibaba-Investoren: Die Aktien des chinesischen E-Commerce-Riesen erlitten in der vergangenen Woche einen dramatischen Einbruch von etwa 10 %. Grund dafür war die überraschende Ankündigung des Unternehmens, sein Cloud-Computing-Geschäft nicht wie geplant auszugliedern und an die Börse zu bringen. Die Entscheidung wurde zeitgleich mit den Quartalsergebnissen am vergangenen Donnerstag bekanntgegeben.

Während die Anleger negativ auf diese Meldung reagierten, war das Echo an der Wall Street gemischt. Morgan Stanley (NYSE:MS) zog prompt seine "Top Pick"-Empfehlung für die Alibaba-Aktie (NYSE:BABA) zurück. Als Begründung nannte die Bank die "negative Überraschung beim Cloud-Börsengang". Doch auch die Ungewissheit über die Erholung des Konsums und die Zukunft des Cloud-Geschäfts bewogen Morgan Stanley dazu, Alibaba von der Liste der Top Picks im Internetsektor zu streichen. Die Bank wechselte ihre Präferenz zu Tencent (HK:0700) und senkte das Alibaba-Kursziel von 125 auf 110 Dollar, behielt jedoch eine "Overweight"-Bewertung bei.

Auch Bernstein äußerte sich kritisch und bezeichnete den Ergebnisbericht von Alibaba als "glanzlos". Die Absage des Cloud-Spin-offs verschärfe das "Glaubwürdigkeitsproblem" des Unternehmens bei den Investoren, so die Experten.

Im Gegensatz dazu begrüßte Barclays (LON:BARC) die Rücknahme der Abspaltungspläne angesichts regulatorischer Unsicherheiten. Die Bank betonte, dass dies möglicherweise die "richtige Entscheidung" sei. Dennoch äußerte Barclays Bedauern über den entfallenen kurzfristigen Katalysator zur Wertschöpfung. Die Bank lobte die aggressiven Aktienrückkäufe von Alibaba in den letzten vier Monaten, die sich auf 3 Milliarden Dollar beliefen, sowie die neu angekündigten jährlichen Dividenden in Höhe von 2,5 Milliarden Dollar. Barclays bestätigte ihr "Overweight"-Rating und das Kursziel von 138 Dollar, und unterstrich, dass der Fokus auf Dividenden und Rückkäufe die Alibaba-Aktie langfristig attraktiv machen könnte.

JPMorgan (NYSE:JPM) äußerte hingegen Bedenken über das fehlende Wachstum im Cloud-Geschäft von Alibaba und einen leichten Rückgang im Kerngeschäft, was die Investoren beunruhigen könnte. Trotz Lob für die neu angekündigte Dividende geht JPMorgan davon aus, dass diese nicht ausreichen wird, um die Enttäuschung über das gescheiterte Cloud-Spin-off zu kompensieren.

Hinweis: Black Friday Special: Ist die Alibaba-Aktie fair bewertet? Finden Sie es heraus mit InvestingPro+. Holen Sie sich jetzt 55 % Rabatt und setzen Sie noch einen drauf! Der Code "PROTRADER" gewährt Ihnen weitere 10 % auf das 2-Jahres-Abo – bis zu 65 % Ersparnis. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen

Alibaba nach dem Abverkauf: So reagieren die Analysten
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Andre weiss
Andre weiss 22.11.2023 12:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Top Chance für die kommenden Jahre, hier dabei zu sein
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung