Insider-Daten freischalten: Bis zu 50% Rabatt auf InvestingProJETZT ZUGREIFEN

Alibaba-Aktie unter Druck: Massive Preissenkungen im Cloud-Bereich

Veröffentlicht am 29.02.2024, 09:47
© Reuters
HK50
-
BABA
-
9988
-

Investing.com - Nach einer massiven Preissenkung für viele seiner Cloud-Produkte sind die Aktien der Alibaba Group (NYSE:BABA) am Donnerstag im Hongkonger Handel gefallen. Grund für die massive Preissenkung sind Pläne, den Zugang zur Entwicklung künstlicher Intelligenz in China zu verbessern.

Die in Hongkong gelisteten Aktien von Alibaba (HK:9988) verloren rund 1,82 % auf 72,90 HK$ und entwickelten sich damit schlechter als der breitere Hang Seng-Index.

Die Cloud-Einheit des Unternehmens senkte die Preise für über 100 Produkte um durchschnittlich 20 %, für einige Produkte sogar um bis zu 55 %. Es handelt sich dabei um die zweite große Preisänderung in der Cloud-Sparte von Alibaba innerhalb der letzten zwei Jahre.

Die Unternehmensleitung erklärte, die Preissenkungen seien darauf ausgerichtet, einen breiteren Zugang zur KI-Entwicklung in China und Asien zu ermöglichen. Jüngste Studien zufolge profitiert die Cloud-Branche stark von der steigenden Nachfrage nach KI.

Es wird erwartet, dass GenAI in den kommenden Jahren einen Boom erleben wird, der zu verstärkten Investitionen in die Cloud-Technologie führen könnte. Von diesem Trend könnte dann auch die Cloud-Sparte von Alibaba profitieren, die in den vergangenen Jahren immer wieder mit Herausforderungen konfrontiert war.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass die Umsätze der Cloud-Sparte des Konzerns in den letzten zwei Jahren stagnierten. Grund dafür ist der harte Wettbewerb mit Konkurrenten wie Tencent Holdings Ltd (HK:0700) und Baidu (NASDAQ:BIDU) sowie die Verlangsamung der Investitionen in Technologie aufgrund der weltweit gestiegenen Zinsen.

Schwindende Einnahmen in der Cloud-Sparte waren auch der Grund, warum das Unternehmen im vergangenen Jahr eine geplante Ausgliederung und Börsennotierung der Cloud-Sparte verworfen hatte. Die Preissenkungen lassen auf einen deutlich gestiegenen Druck auf die Einnahmenseite der Unternehmenseinheit schließen.

Dennoch ist die Cloud-Einheit das Herzstück der KI-Bemühungen von Alibaba. 2023 hatte der Konzern mit Tongyi Qianwen sein eigenes GenAI-Modell auf den Markt gebracht.

Hinweis: Ist die Alibaba-Aktie fair bewertet? Finden Sie es heraus mit InvestingPro. Holen Sie sich unsere Analyseplattform jetzt noch günstiger! Mit dem Code "PROTRADER" erhalten Sie zusätzlich 10 % Rabatt auf die Jahres- und Zweijahresabos von Pro und Pro+. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.