Eilmeldung
Investing Pro 0
💎 Entdecken Sie günstige Aktien auf jedem Markt Los Geht's!

Carnival-Aktie zieht an: Hedgeye rät zum Kauf - Wave Season im Fokus

Aktien 27.01.2023 17:16
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
CCL
-4,77%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
RCL
-0,59%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NCLH
-2,56%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com - Für die Aktien von Carnival (NYSE:CCL) geht es am Freitag wieder bergauf. Sie klettern um etwas weniger als drei Prozent. Hintergrund ist eine Long-Idee des Research-Unternehmens Hedgeye.

Bis 16:56 Uhr MEZ rückten die Papiere von Carnival um 2,87 Prozent auf 10,92 Dollar vor und machten damit einen Großteil der Vortagesverluste wieder wett. Zwar liegen die Aktien des Kreuzfahrtanbieters auf 1-Jahres-Sicht immer noch fast 50 Prozent im Minus, seit Jahresbeginn haben sie jedoch rund 36 Prozent an Wert gewonnen. Von den alten Höchstständen vor Corona, als der Aktienkurs in der Spitze bei fast 73 Dollar stand, ist Carnival allerdings noch meilenweit entfernt.

Laut Hedgeye sollte Carnival aber auch in den kommenden Wochen weiter kräftig zulegen können. Zur Begründung verweisen die Experten auf die sogenannte Wave Season, die noch bis Ende März läuft. Der Begriff "Wave" bezieht sich auf die Flut von Sonderangeboten für Schiffsreisen, die von Anfang Januar bis Ende März offeriert werden.

Carnival, Royal Caribbean (NYSE:RCL) und Norwegian Cruise (NYSE:NCLH) hätten das Potenzial, die Renditeerwartungen der Sell-Side zu toppen, schrieben die Hedgeye-Experten am Freitag in einer Notiz. Bei Carnival könnte aber noch mehr drin sein.

"Die Stimmung gegenüber CCL ist aufgrund von Altlasten, Short-Interest, weniger Buy-Ratings und Kundengesprächen deutlich negativer", schreibt Hedgeye. "Die Preisgestaltung bessert sich jedoch sequentiell und liegt deutlich über den Schätzungen, außerdem dürften die erheblichen Bordausgaben CCL auch 2023 erhalten bleiben."

"Die kurzfristigen Impulsgeber sind der Grund für unsere Long-Position in CCL, zumindest bis zum Ende der Wave Season", so die Experten.

Die Titel von Kreuzfahrtanbietern standen über weite Strecken des Jahres 2022 unter Druck, denn ihnen bietet sich vor dem aktuellen Makro-Hintergrund steigender Zinsen, hoher Inflation und einer drohenden Rezession ein perfekter Sturm, zumal ihre Bilanzen aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin mit Schulden überladen sind, deren Zinszahlungen jeglichen operativen Gewinn aufzehren.

Carnival-Aktie zieht an: Hedgeye rät zum Kauf - Wave Season im Fokus
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung