Carnival Corporation (CCL)

9,22
+0,32(+3,60%)
Vorbörslicher Handel
8,93
-0,29(-3,15%)
- In Echtzeit
  • Volumen:
    63.712.756
  • Tagesspanne:
    9,02 - 9,55
  • 52 W. Spanne:
    8,10 - 26,57
Ungewöhnliche Aktivitäten im vorbörslichen Handel heute

Aktivitäten im vorbörslichen Handel treten vor den regulären Handelszeiten auf und können zur Beurteilung der Marktstärke und -richtung herangezogen werden. Der vorbörsliche Handel birgt aufgrund der geringeren Liquidität und der höheren Volatilität ein gewisses Risiko im Vergleich zum Handel während der regulären Börsenhandelszeiten.

1 / 3

CCL Übersicht

Vortag
8,9
Tagesspanne
9,02-9,55
Umsatz
5,86B
Eröffnung
9,2
52 W. Spanne
8,1-26,57
EPS
-8,08
Volumen
63.712.756
Marktkap.
9,52B
Dividende
N/A
(N/A)
Ø Volumen (3M)
53.157.626
K/G-Verhältnis
-1,24
Beta
2,09
1J Performance
-65,05%
Aktien im Umlauf
1.243.061.127
Nächste Bekanntgabe
28. Sept. 2022
Wie ist Ihre Einschätzung zu Carnival Corp?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Carnival Corporation Nachrichten

Carnival Corporation Analyse

Carnival Corporation Unternehmensprofil

Carnival Corporation Unternehmensprofil

Mitarbeiter
40000
Markt
USA
  • Typ:Aktie
  • Markt:USA
  • ISIN:PA1436583006
  • CUSIP:143658300

Die Carnival Corporation ist ein Unternehmen für Freizeitreisen. Das Unternehmen ist in Nordamerika, Australien, Europa und Asien tätig. Zu seinem Portfolio gehören Carnival Cruise Line, Princess Cruises, Holland America Line, Seabourn, P&O Cruises (Australien), Costa Cruises, AIDA Cruises, P&O Cruises (Vereinigtes Königreich) und Cunard. Das Segment umfasst Nordamerika und Australien (NAA), Europa und Asien (EA), Cruise Support und Tour and Other. Zum Segment NAA gehören Carnival Cruise Line, Princess Cruises, Holland America Line, P&O Cruises (Australien) und Seabourn. Das Segment EAA umfasst Costa Cruises (Costa), AIDA Cruises (AIDA), P&O Cruises (Vereinigtes Königreich) und Cunard. Das Segment Cruise Support umfasst sein Portfolio an Hafenzielen und anderen Dienstleistungen. Das Segment Tour and Other umfasst die Hotel- und Transportaktivitäten von Holland America Princess Alaska Tours. Zu den geografischen Gebieten des Unternehmens gehören die Vereinigten Staaten, Kanada, Kontinentaleuropa, Asien, Australien, Neuseeland und das Vereinigte Königreich.

Weiterlesen

Analysten-Kursziele

Durchschnitt16.51 (+79.08% Anstieg)
Hoch36
Tief7
Kurse9.22
Anzahl der Analysten18
Stark Verkaufen
Verkaufen
Neutral
Kaufen
Stark Kaufen
Neutral
Analysten Jahres-Kursziel

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteStark KaufenKaufenVerkaufenStark VerkaufenStark Verkaufen
Technische IndikatorenStark KaufenStark KaufenKaufenStark VerkaufenStark Verkaufen
ÜbersichtStark KaufenStark KaufenNeutralStark VerkaufenStark Verkaufen
  • Auf ein neues. Bin gespannt wie weit wir diesesmal kommen
    0
    • Bin gespannt was am Freitag passiert
      0
    • Ach ja, Zahlen kommen ja morgen
      0
  • Habt ihr euch einen Preis festgelegt zu dem ihr verkauft oder lasst ihr einfach laufen?
    0
    • Ob wir Corona im nächsten Jahr tatsächlich komplett los sind wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln. Obwohl ich es mir natürlich wünschen würde. Ich überlege ob ich, sofern wir an meinen EK von ~ 13,70 kommen, erst einmal zu verkaufen. Ich befürchte es kommt noch was auf uns zu was den Markt richtig in die Knie zwingt. Will natürlich den Teufel nicht an die Wand malen, aber was bisher war gibt einem schon zu denken
      0
    • Tja hast wohl erstmal Recht gehabt mit Deiner Befürchtung
      0
    • Ja leider🤷😔
      0
  • Und wieder eine der wenigen die heute Grün sind und sich gehalten haben. Warum auch immer🤷.... hauptsache es geht noch ein paar Tage so weiter
    0
    • Wenn du mich fragst, weil den Leuten so langsam klar wird dass Corona überstanden ist, die Ölpreise ihre Rekordhöhe dauerhaft verlassen haben, die Leute trotz hoher Inflation noch in Urlaub fahren und sich was zu essen kaufen können, und die Schiffe top ausgelastet sind
      0
    • Ach ja und das wichtigste hab ich noch vergessen: weil die Aktie momentan noch Scheiße günstig ist 😬
      0
  • Sagt mal kann mir einer sagen warum Carnival hinter den anderen beiden so hinterher hängt?!Royal Caribbean hat fast 60% vom Tief gemacht. Norwegian auch fast 60% Carnival nicht mal 40%.wenns hoch geht sind die besser und wenns runter geht ist carnival schlechter. Beispiel: Kapitalerhöhung Carnival, 3 Tage dickes Minus. Norwegian 12% minus am nächsten Tag fast 12% Plus. Also nach 2 Tagen 0 auf 0 da war carnival schon 15-20% tiefer. Ich bin ziemlich enttäuscht dass der "Marktführer" so schlecht performt gegenüber den anderen. Weiß jemand wieso? Hiete wieder RCCL + 4,6% Norwegenia. + 4,0 und carnival müde +2,3% .... schon klar, plus ist plus, aber trotzdem.... hat jemand ne Idee?
    0
    • Ich habe keine Ahnung, würde mich aber auch interessieren
      0
  • Das ist stark, in der Situation gleich im Plus!
    0
    • Ich bin total überrascht. Das war echt stark. Hammer.
      0
  • Carnival geht schon wieder die Luft aus. Man sieht es schon am Kursverlauf. Ab Morgen wieder in Richtung 9,50...
    0
    • Ölpreis 88$. Das dürfte zusätzliche Entspannung bringen. Und CCL hat kürzlich eine 339 Mio $ Anleihe um 18 Monate verlängert. Zu gleichen Konditionen 5,75%. Also nix mit gigantischen Risikoaufschlägen. Auslastung aktuell 110%.soweit so gut!
      0
      • Und wieder von vorne 😒
        0
        • AIDA Cruises: Deutscher Fernsehpreisträger Christian Reuther wird neuer Vice President EntertainmentChristian Reuther (43) wird zum 1. Oktober 2022 neuer Vice President Entertainment bei AIDA Cruises, dem führenden Kreuzfahrtunternehmen im deutschsprachigen Raum. In seiner neuen Funktion trägt Reuther die Gesamtverantwortung für die strategische Weiterentwicklung des Entertainments an Bord der AIDA Flotte. In der neu geschaffenen
          0
          • Na endlich....hoffe das bleibt jetzt die Richtung die nächsten Wochen und Monate
            0
            • Wunschenken?! Bin da momentan mehr als skeptisch 🫤 jede Erholung wird abverkauft. Nie setzt sich ein Aufwärtstrend durch. 50 Tage Linie deutlich überschritten. Pustekuchen. Drunter gefallen wie nix
              0
            • Ja, reines Wunschdenken. Nichts fundamentales hinter. Solange es mit dem Krieg andauert und die ganzen Unannehmlichkeiten die damit auf uns eingeströmt sind wird nichts nachhaltig sein. Leider Gottes
              0
            • Leider wahr 🫤
              0