Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

General Motors: 10 Milliarden Dollar Rückkaufprogramm und Dividendenerhöhung

Veröffentlicht am 29.11.2023 13:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
GM
+0,83%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com - General Motors (NYSE:GM) nimmt seine Gewinnprognose für das laufende Jahr wieder auf und erwartet nun einen Nettogewinn zwischen 9,1 und 9,7 Milliarden Dollar. Die Anpassung geht mit positiven Aussichten für das Unternehmen einher.

Zusätzlich zu dieser Neuigkeiten kündigte der US-Autobauer eine Dividendenerhöhung um 33 % für das Jahr 2024 an. Gleichzeitig präsentierte GM Pläne für ein beschleunigtes Aktienrückkaufprogramm im Umfang von 10 Milliarden Dollar. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die Aktionäre weiter zu stärken und spiegeln das Vertrauen des Unternehmens in seine finanzielle Leistungsfähigkeit wider.

Die Finanzmärkte reagierten unmittelbar auf diese Ankündigungen, und die GM-Aktie rückte um 5,1 % vor.

GM bekräftigte ebenfalls seine Prognosen für den bereinigten Gewinn pro Aktie, der in einer Bandbreite von 7,20 bis 7,70 Dollar erwartet wird. Ebenso wurde das Ziel für das bereinigte EBIT zwischen 11,7 und 12,7 Milliarden Dollar bestätigt.

Mary Barra, CEO von General Motors, äußerte sich optimistisch über die zukünftige Entwicklung des Unternehmens: "GM wird 2023 dank eines außergewöhnlichen Portfolios an Fahrzeugen, die die Kunden lieben, und unserer operativen Disziplin sehr starke Gewinne erzielen."

Zusätzlich gab das Unternehmen bekannt, dass die Investitionsausgaben für das Gesamtjahr 2023 voraussichtlich zwischen 11 Milliarden und 11,5 Milliarden Dollar liegen werden, was am unteren Ende der vorherigen Prognose liegt. Dieser positive Ausblick wird auf die bereits angekündigte Neuausrichtung bestimmter Produktprogramme und kapitalschonendere Investitionen zurückgeführt.

Barra skizzierte auch die zukünftige Ausrichtung von GM: "Wir sind dabei, ein Budget für 2024 fertig zu stellen, das die zusätzlichen Kosten unserer neuen Arbeitsverträge vollständig ausgleicht. Der langfristige Plan beinhaltet die Verringerung der Kapitalintensität unseres Geschäfts, eine noch effizientere Produktentwicklung und eine weitere Senkung unserer fixen und variablen Kosten."

"Mit diesem klaren Kurs und unserer robusten Bilanz werden wir unseren Aktionären beträchtliches Kapital zurückgeben", fügte sie hinzu.

In eigener Sache: InvestingPro+ mit 55 % Rabatt ist kein gutes Cyber Monday Angebot? Wir legen noch einen drauf! Mit dem Rabattcode "PROTRADER" gibt es weitere 10 % auf das InvestingPro+ 2-Jahres-Abo (insgesamt bis zu 65 %). Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen

General Motors: 10 Milliarden Dollar Rückkaufprogramm und Dividendenerhöhung
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung