Eilmeldung
Investing Pro 0
🚨 Unsere Pro-Daten zeigen die größten Gewinner der Bilanzsaison Datenzugriff

INDEX-MONITOR: Zalando ist heißer MDax-Kandidat - Ruhe bei Dax & Co.

Aktien 01.06.2015 15:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters. INDEX-MONITOR: Zalando ist heißer MDax-Kandidat - Ruhe bei Dax & Co.
 
B5AG
+3,43%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MDAXI
-0,19%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DEXd
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SKBG
+0,45%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SURG
-0,95%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
ADLG
-0,69%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

(Aktualisierte Fassung)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Freuden- und Kurssprünge könnte es womöglich zur nächsten Index-Überprüfung bei Zalando (XETRA:ZALG) geben. Die Aktie des Mode-Versandhändlers hat gute Chancen für einen Aufstieg in den Index der mittelgroßen Börsenkonzerne, den MDax (MDAX).

Ansonsten dürfte es kaum Bewegung in den Börsenligen geben, denn bei den meisten Indizes stehen Anfang Juni lediglich außerordentliche Entscheide an. Die Kriterien zur Überprüfung sind deutlich restriktiver als beim regulären Check. Im Dax werden daher vorerst keine Änderungen erwartet.

Der Arbeitskreis Aktienindizes kommt an diesem Mittwoch, 3. Juni, zur Beratung zusammen. Die Deutsche Börse teilt etwaige Änderungen dann am Abend mit und setzt sie zum Montag, 22. Juni, um.

Wichtig sind die Neuerungen vor allem für Fonds, die Indizes passiv nachbilden, da sie Änderungen eins zu eins umsetzen müssen. Entsprechend profitieren in der Regel Index-Aufsteiger, während die Kurse der Absteiger belastet werden.

"Die Chance, dass Zalando am Mittwoch 'vor Glück schreien' und den kleinsten MDax-Wert Bertrandt in den SDax zurückschubsen wird, ist groß", sagt Index-Experte Uwe Streich von der LBBW, und auch Kollegin Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank erwartet einen Platztausch des erst im Oktober 2014 an die Börse gegangenen Mode-Start-Ups mit dem Ingenieur-Dienstleister Bertrandt.

In den SDax, der als einziger Index regulär überprüft wird, wird zudem wohl der Kabelfernseh-Anbieter und Börsenneuling Tele Columbus (XETRA:TC1n) aufrücken. Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (XETRA:SKBG) dürfte laut Streich und Kerssenbrock ebenfalls wieder gute Aufstiegschancen haben.

Das Immobilienunternehmen Adler Real Estate (XETRA:ADLG) könnte es womöglich ebenfalls in den Small-Cap-Index schaffen, glaubt Streich. Vom Rauswurf bedroht sind auf der anderen Seite vor allem der Bau- und Möbelindustrie-Zulieferer Surteco (XETRA:SURG), aber auch der Online-Reifenhändler Delticom (XETRA:DEXGn) und das Maschinenbauunternehmen Bauer (XETRA:B5AG).

Im TecDax ist den Index-Experten aktuell weiterhin noch nicht ganz klar, ob BB Biotech (ETR:BBZA) bleiben kann. Das Regelwerk der Deutschen Börse verlangt, dass der Anteil am weltweiten Börsenumsatz in Deutschland bei mindestens 33 Prozent liegen muss, was bei der Schweizer Biotechnologie-Beteiligung aber zuletzt nicht immer der Fall war. "Würden nur die offiziellen Notierungen in Zürich, Mailand und Frankfurt - inklusive Xetra - zählen, läge der Anteil bei zirka 43 Prozent", so Streich. Da aber auch außerbörsliche Umsätze mitgezählt würden, "ist dies eine Black Box".

Sollte BB Biotech rausfallen, rechnet der LBBW-Analyst allerdings damit, dass das an einer Mitgliedschaft im deutschen Technologie-Index interessierte Unternehmen über kurz oder lang wieder dabei ist. Derweil sähe er dann erneut den Telekomausrüster Adva (ETR:ADV) wieder im TecDax. Eine qualitative Bereicherung wäre das laut Kerssenbrock aber nicht: "Ein Unternehmen mit über 3 Milliarden Euro Marktkapitalisierung nach Streubesitz würde ersetzt durch eines mit gerade mal rund 250 Millionen Euro.

INDEX-MONITOR: Zalando ist heißer MDax-Kandidat - Ruhe bei Dax & Co.
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung