Sei dabei: Jeden Monat kopieren +750.000 Anleger die besten Aktienpicks der Profis!Gratis anmelden

Morgan Stanley empfiehlt: Diese eine KI-Aktie könnte stark durchstarten

Veröffentlicht am 11.06.2024, 11:44
© Reuters
AVGO
-

Investing.com - Die US-Investmentbank Morgan Stanley (NYSE:MS) hat am Sonntag die Coverage von Broadcom (NASDAQ:AVGO) mit einem "Overweight"-Rating wieder aufgenommen. Die Analysten betonten, dass das US-Halbleiterunternehmen nach wie vor "eines der stärksten KI-Plays" sei, und nannten gleich mehrere Gründe für ihre positive Einschätzung.

Rasantes Wachstum im KI-Bereich

Die Experten von Morgan Stanley unterstrichen die beeindruckenden Wachstumsaussichten von Broadcom im Bereich der künstlichen Intelligenz. Sie prognostizieren, dass die Einnahmen des Unternehmens aus dem KI-Bereich von 4,2 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2023 auf 14 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2025 ansteigen werden. Dies würde etwa 39 % der gesamten Halbleitereinnahmen von Broadcom ausmachen. "Wir gehen davon aus, dass Broadcom die KI-Ziele leicht erreichen, wenn nicht sogar übertreffen wird", so die Analysten der Bank. Besonders der Einsatz von Ethernet in KI-Rechenzentren, der fortgesetzte Hochlauf der TPU von Google (NASDAQ:GOOGL) und die Gewinnung zwei neuer ASIC-Kunden werden als treibende Kräfte für dieses Wachstum genannt.

TPUs sind spezialisierte Hardwarebeschleuniger, die für maschinelles Lernen und KI-Anwendungen optimiert sind.

Strategische Übernahme von VMware (NYSE:VMW)

Ein weiteres zentrales Element der positiven Prognose ist die Integration von VMware in die Broadcom-Familie. Morgan Stanley sieht hierin erhebliche Synergien, die zur Kostensenkung und zu stabilen Cashflows beitragen könnten. Diese Faktoren sollen letztlich ein zweistelliges Umsatzwachstum in den kommenden drei Jahren ermöglichen. "Unserer Einschätzung nach wird VMware zwischen 2024 und 2026 um 40 % wachsen", schreiben die Analysten. Dabei wird insbesondere die Fokussierung auf VCF (VMware Cloud Foundation) und die Rationalisierung der Produkte als strategisch klug angesehen.

Erholung im Kerngeschäft

Trotz Herausforderungen durch überschüssige Lagerbestände in den Netzwerk- und Speichermärkten erwartet Morgan Stanley auch eine moderate Erholung im Kerngeschäft mit Enterprise-Halbleitern von Broadcom. Die Analysten gehen davon aus, dass diese Segmente ab 2025, unterstützt durch das KI-Wachstum, wieder zulegen werden. Dies sollte Broadcom helfen, ein jährliches Umsatzwachstum im Halbleiterbereich von etwa 7 % aufrechtzuerhalten.

Prognosen und Kursziele

Morgan Stanleys Basisszenario sieht den Aktienkurs von Broadcom bei 1.658 Dollar, was ein Aufwärtspotenzial von 15 % gegenüber dem Schlusskurs vom Montag bedeutet. Im Bull-Case-Szenario sehen die Analysten den Aktienkurs bei 2.156 Dollar, unter der Annahme einer besseren Erholung des Halbleitermarktes und größerer VMware-Synergien. Das Bear-Case-Kursziel liegt hingegen bei 1.044 Dollar, was auf einen anhaltenden Halbleiterabschwung und mögliche Integrationsprobleme mit VMware hinweist.

Hinweis: Starten Sie mit InvestingPro in eine neue Ära des Investierens! Für nur 8,10 Euro im Monat (bei einem Jahresabo) erhalten Sie Zugang zu einem umfassenden Set an Tools, die Ihre Investmentstrategie verbessern werden:

  • ProPicks: Setzen Sie auf KI-gesteuerte Aktienstrategien mit bewährtem Erfolg. Jeden Monat landen über 100 Aktienempfehlungen direkt in Ihrem Postfach.
  • ProTips: Wir übersetzen komplexe Finanzdaten in kurze, verständliche Informationen, damit Sie immer den Durchblick behalten.
  • Profi-Screener: Finden Sie die besten Aktien, passend zu Ihren Kriterien.
  • Umfassende Finanzdaten: Erkunden Sie detaillierte Finanzdaten für tausende Aktien und sichern Sie sich damit einen entscheidenden Vorteil.

Und es kommt noch mehr! Freuen Sie sich auf zusätzliche innovative Services, die Ihr Erlebnis mit InvestingPro weiter verbessern werden.

Klicken Sie auf den Link und nutzen Sie den Rabattcode "PROTRADER" für zusätzliche 10 % Rabatt auf 1- und 2-Jahrespakete. Jetzt zugreifen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.