🚀 KI-Aktien waren im Mai die Überflieger! PRFT legte in nur 16 Tagen um +55 % zu!
Jetzt die Juni-Highflyer sichern!
Schalte jetzt die vollständige Liste frei!

ROUNDUP/Aktien New York: Anleger greifen nach drei schwächeren Tagen wieder zu

Veröffentlicht am 27.03.2024, 15:34
© REUTERS
NDX
-
US500
-
DJI
-
MRK
-
MRVL
-
GME
-
NVCR
-
NIO
-

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach drei eher schwachen Börsentagen ist der US-Leitindex Dow Jones Industrial am Mittwoch wieder gestiegen. Im frühen Handel legte das Börsenbarometer um 0,57 Prozent auf 39 505 Punkte zu. Anleger nutzten die etwas niedrigeren Kurse zum Einstieg, die Gewinne waren breit gestreut.

Am Freitag werden wichtige Hinweise zur Entwicklung der Inflation im Februar veröffentlicht. Allerdings sind dann die US-Börsen (ETR:SXR4) wegen des Karfreitags geschlossen, sodass die Preisdaten die US-Märkte erst zum Beginn der kommenden Woche bewegen können.

Der marktbreite S&P 500 stieg zur Wochenmitte um 0,27 Prozent auf 5218 Zähler. Der von Technologieaktien dominierte Nasdaq 100 verlor hingegen 0,07 Prozent auf 18 198 Punkte.

An die Spitze im Dow setzten sich die Aktien des Pharmakonzerns Merck (ETR:MRCG) & Co , sie zogen um 4 Prozent nach oben. Das Unternehmen hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Genehmigung für ein mit hohen Erwartungen verknüpftes Medikaments für die Behandlung einer seltenen und gefährlichen Form von Bluthochdruck erhalten.

Aktien von Nio verloren 5,6 Prozent. Das in den USA notierte chinesische Start-up für Elektroautos senkte die Prognose für die Auslieferungen im ersten Quartal.

Papiere von Marvell Technology (NASDAQ:MRVL) gewannen 6 Prozent. Die Bank Citigroup empfahl die Aktien vor einer Veranstaltung des Halbleiterherstellers zum Thema Künstliche Intelligenz, das derzeit in der Chip-Branche in aller Munde ist.

Anteile des Medizintechnikherstellers Novocure schnellten um 14,5 Prozent nach oben. Dem Unternehmen zufolge hat eine Therapie mit sogenannten Tumortherapiefeldern für den Einsatz gegen Krebsmetastasen gute Ergebnisse gezeigt.

Papiere von Gamestop (NYSE:GME) brachen um 15 Prozent ein. Die Einzelhandelskette für Computerspiele und Unterhaltungssoftware blieb im vierten Quartal mit Umsatz und Ergebnis hinter den Erwartungen zurück.


Anzeige: Tauchen Sie ein in die Welt des erfolgreichen Investierens mit unserer Plattform InvestingPro! Für weniger als 8 Euro im Monat erwartet Sie ein ganzes Arsenal an leistungsstarken Instrumenten, die Ihre Investmentstrategie auf ein neues Niveau heben werden:

  • ProPicks: KI-gesteuerte Aktienstrategien mit nachgewiesener Performance
  • ProTips: Komplexe Finanzdaten werden in kurze, prägnante Informationen übersetzt, damit Sie immer den Überblick behalten
  • Profi-Screener: Finden Sie die besten Aktien nach Ihren Erwartungen
  • Finanzdaten für Tausende von Aktien: Graben Sie tiefer als je zuvor und verschaffen Sie sich einen unschlagbaren Vorteil durch detaillierte Finanzdaten.
  • Und das ist noch nicht alles! In Kürze erwarten Sie weitere innovative Dienste, die Ihre Erfahrungen mit InvestingPro weiter verbessern werden.

Klicken Sie auf den Link und sichern Sie sich mit dem Rabattcode "ProTrader" zusätzliche 10% auf das 2-Jahrespaket. Jetzt zugreifen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.