Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

2 Anleihe-ETFs für stabile Renditen, sobald die Aktienmärkte ins Wanken geraten

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs12.11.2020 07:30
de.investing.com/analysis/2-bond-etfs-for-steady-returns-as-stock-markets-wobble-200444739
2 Anleihe-ETFs für stabile Renditen, sobald die Aktienmärkte ins Wanken geraten
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  12.11.2020 07:30
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Der Dienstag markierte den zweiten Tag, an dem sich der NASDAQ auf Talfahrt begab, während der Dow Jones, angeführt von zyklischen Aktien, nach oben kletterte.

Im Fahrwasser von Pfizers (NYSE:PFE) und BioNTechs (NASDAQ:BNTX) Pressemitteilung, dass ihr "Impfstoffkandidat bei Teilnehmern ohne Anzeichen einer vorherigen SARS-CoV-2-Infektion mehr als 90% wirksam bei der Verhinderung von Covid-19 war“, verloren Aktien, die von den Ausgangsbeschränkungen profitiert hatten, etwas an Glanz, während viele Value-Aktien durch den Optimismus einen Schub erhielten.

Ob es nun an den US-Wahlen, der Entwicklung von Impfstoffen oder anderen Makrofaktoren liegt, die die Märkte bewegen, die mangelnde Stabilität der Aktienkurse lässt viele fragen, ob Gewinnmitnahmen noch mehr Aktien belasten könnten.

Der gestrige Beitrag befasste sich mit ETFs zur Diversifizierung in Zeiten der Volatilität.

Heute werden wir uns zwei festverzinsliche Anleihe-ETFs ansehen, die dasselbe können und möglicherweise auch für Marktteilnehmer geeignet sind, die in diesem Niedrigzinsumfeld nach Alternativen zu Aktien suchen:

1. iShares Morningstar Multi-Asset Income ETF

  • Aktueller Kurs: 23,09 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 17,59 - 26,08 USD
  • Rendite: 5,43%
  • Kostenquote: 0,60%

Der iShares Morningstar Multi-Asset Income ETF (NYSE:IYLD) bietet Engagement in verschiedenen Anlageklassen, einschließlich Anleihen (60%), Aktien (20%) und alternativen Einkommensquellen (20%). Der Fonds hält ein diversifiziertes Portfolio von anderen BlackRock (NYSE:BLK) ETFs mit Schwerpunkt auf festverzinslichen Fonds.

IYLD Weekly
IYLD Weekly


IYLD kam 2011 in den Handel und bildet den Morningstar Multi-Asset High Income Index ab. Mit zehn Beteiligungen liegt das Nettovermögen bei fast 264 Millionen US-Dollar. Die fünf größten Fonds in IYLD, die fast 70% des ETF ausmachen, sind:

  • iShares iBoxx $ High Yield Corporate Bond ETF (NYSE:HYG)
  • iShares 10-20 Year Treasury Bond ETF (NYSE:TLH)
  • iShares 20+ Year Treasury Bond ETF (NASDAQ:TLT)
  • iShares Mortgage Real Estate Capped ETF (NYSE:REM)
  • iShares Emerging Markets Dividend ETF (NYSE:DVYE)

IYLD ist hauptsächlich in Nicht-US-Aktienfonds engagiert, da die Dividendenerträge von Nicht-US-Aktien tendenziell höher sind als die von US-Aktien.

Seit Jahresbeginn ist der IYLD um etwa 10% gesunken. Die Zusammensetzung des Fonds macht IYLD angemessener für Anleger, die nach passiven Einkommensquellen suchen. Die aktuelle Rendite liegt bei 5,43%.

2. SPDR DoubleLine Total (PA:TOTF) Return Tactical ETF

  • Aktueller Kurs: 49,21 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 46,54 - 50,49 USD
  • Rendite: 3,16%
  • Kostenquote: 0,55%

Der SPDR DoubleLine Total Return Tactical ETF (NYSE:TOTL), mit 1097 Beteiligungen bietet ein Engagement in einer Reihe von Anleihen. TOTL wurde 2015 aufgelegt und verwaltet ein Vermögen von über 3,2 Milliarden US-Dollar. Seit Jahresbeginn ist der Fonds um rund 1% gestiegen.

TOTL Weekly
TOTL Weekly


Als aktiv verwalteter ETF strebt er an, seine Benchmark für Anleihenaggregate, den Blooomberg Barclays (LON:BARC) US Aggregate Bond Index, zu übertreffen, indem er die falsch bewerteten Bereiche des Anleihemarkts ausnutzt.

Der Referenzindex misst die Entwicklung des Marktes für erstklassige Dollar-Anleihen. Dazu zählen Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, hypothekenbesicherte Wertpapiere (MBS) und andere durch Vermögenswerte besicherte Wertpapiere.

MBS machen fast 45% des Gesamtmix des ETF aus, gefolgt von US-Staatsanleihen (26,85%). TOTL investiert auch in hochverzinste Anleihen (4,61%) und Schuldtitel aus Schwellenländern (5,06%), die nicht Teil der Benchmark sind.

Anders ausgedrückt, bei TOTL liegt der Schwerpunkt auf der Gesamtrendite und der Bereitstellung von "Alpha", der Fähigkeit eines Fondsmanagers, Überschussrenditen für ein bestimmtes Risikoniveau zu erzielen.

Wenn Anleger aktiv verwaltete Fonds in Betracht ziehen, müssen sie darauf achten, wie das Risiko gehandhabt wird. Wenn durch das Eingehen übermäßiger Risiken höhere Überschussrenditen erzielt werden, könnte ein Anleger stattdessen einen passiven Gesamtfonds kaufen. Zum Beispiel sollten Anleger sehen, wie hoch der maximale Drawdown oder der Rückgang von Spitze zu Talsohle eines Anlageinstruments während eines bestimmten Zeitraums war. Dann können sie besser entscheiden, ob der Fonds ihrem Chance-Risiko-Profil entspricht.

Für diejenigen, die einen Teil ihres Kapitals auf den Anleihemärkten parken möchten, könnte TOTL ein akzeptables Kursniveau bieten, ohne dass ein hohes Volatilitätsrisiko besteht. Anleger haben auch Anspruch auf Dividenden.

Seit seiner Auflegung haben seine Renditen nicht unbedingt die Benchmarks oder einen vergleichbaren passiven Anleihen-ETF wie den iShares Core US Aggregate Bond ETF (NYSE:AGG) geschlagen. Er ist jedoch mit einem geringeren Volatilitätsrisiko verbunden. Darüber hinaus ist der CEO des Fonds, Jeffrey Gundlach, ein angesehener Anleiheninvestor. Kapitalerhaltung, gepaart mit einer konstanten Performance, gehört zu den wichtigsten Aspekten beim Investieren.

2 Anleihe-ETFs für stabile Renditen, sobald die Aktienmärkte ins Wanken geraten
 

Verwandte Beiträge

2 Anleihe-ETFs für stabile Renditen, sobald die Aktienmärkte ins Wanken geraten

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (4)
Jacques Blanc
Jacques Blanc 12.11.2020 18:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
da verwalte ich doch lieber meine eigenen Aktien...viel flexibler...
Jacques Blanc
Jacques Blanc 12.11.2020 18:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
da verwalte ich doch lieber meine eigenen Aktien...viel flexibler...
Jacques Blanc
Jacques Blanc 12.11.2020 18:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
nee danke...da verwalte ich doch lieber meine eigenen Aktien...viel flexibler...
Edward Long
Edward Long 12.11.2020 17:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Gute Analyse danke sehr!
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung