Sei dabei: Jeden Monat kopieren +750.000 Anleger die besten Aktienpicks der Profis!Gratis anmelden

Aareal Bank Analyse: Ab wann geht’s los?

Veröffentlicht am 26.08.2021, 11:21
ARLG
-

Liebe Trader,

Insgesamt hält sich das Wertpapier der Aareal Bank (DE:ARLG) seit dem ersten Halbjahr 2018 in einem intakten Abwärtstrend auf und fiel von 42,87 Euro über 22,39 auf gerade einmal 12,06 Euro Anfang des letzten Jahres zurück. Seitdem schafften es Marktteilnehmer einen untergeordneten Abwärtstrend zu etablieren und einen ersten Ausbruchsversuch über den laufenden Abwärtstrend zu Beginn dieses Jahres zu vollziehen. Zwar scheiterte der erste Versuch und die Aareal Bank musste noch einmal in den Bereich von 19,00 Euro zurücksetzen, just hat aber ein neuer Angriff auf den Abwärtstrend begonnen. Im Erfolgsfall würden hiervon verwertbare Signale ausgehen.

Long-Chance:


Um greifbare Kaufsignale in Richtung 24,00 und darüber an dem EMA 200 24,70 Euro zu erhalten, sollte erst ein nachhaltiger Kursanstieg auf Wochenbasis über von 22,25 Euro abgewartet werden. Eine passende Verlustbegrenzung sollte das Niveau von rund 20,50 Euro vorerst nicht überschreiten. Rücksetzer unter 20,00 Euro könnten dagegen noch einmal zu Abschlägen zurück auf die Julitiefs bei 18,98 Euro führen. Darunter müssten fortgesetzte Verluste sogar auf 18,00 Euro und den untergeordneten Aufwärtstrend einkalkuliert werden.
_____________________________________________________________________
Einstieg per Stop-Buy-Order : 22,25 Euro
Kursziel : 24,00 / 24,70 Euro
Stop : Risikogröße pro CFD : 1,75 Euro
Zeithorizont : 3 - 6 Monate
_____________________________________________________________________
Wochenchart:

 
Aareal Bank Wochenchart


Aareal Bank AG; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 21,68 Euro; Handelsplatz: Xetra; 11:20 Uhr

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.