Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

Boom im Ölsektor: Diese zwei Ölaktien bieten weiterhin Potenzial

Von Investing.com (Jesse Cohen)Aktienmärkte11.11.2022 13:24
de.investing.com/analysis/boom-im-lsektor-diese-zwei-laktien-bieten-weiterhin-potenzial-200477732
Boom im Ölsektor: Diese zwei Ölaktien bieten weiterhin Potenzial
Von Investing.com (Jesse Cohen)   |  11.11.2022 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
US500
-0,60%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DJI
-0,17%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CVX
-0,41%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CONG
-1,46%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
XOM
-0,94%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
COP
-0,93%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
  • Ölaktien sind aufgrund steigender Energiepreise die Top-Performer des Jahres 2022
  • Energieaktien erleben ein Blockbuster-Jahr
  • Zwei interessante Aktien: Hess Corporation und Diamondback Energy 

Die Preise für die US-Sorte WTI sind im Jahr 2022 bisher um fast 20 % gestiegen und haben aufgrund der Verknappung des globalen Ölangebots nach der russischen Invasion in der Ukraine ihren höchsten Stand seit 2008 erreicht.

Der Preis für US-Erdgas, der Ende August ein 14-Jahres-Hoch erreichte, ist seit Jahresanfang um rund 65 % gestiegen.

Rohöl, Erdgas Monatschart
Rohöl, Erdgas Monatschart

Es überrascht daher nicht, dass der Energy Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLE), der einen nach Marktkapitalisierung gewichteten Index von US-Energieunternehmen im S&P 500 nachbildet, seit Jahresbeginn um fast 67 % gestiegen ist und damit der Sektor mit der absolut besten Performance des Jahres ist. Der S&P 500 ist im gleichen Zeitraum um rund 20 % gefallen.

XLE vs SPX
XLE vs SPX

Ich glaube, dass Hess Corporation (NYSE:HES) und Diamondback Energy (NASDAQ:FANG) gut aufgestellt sind, um auch in den kommenden Monaten neue Allzeithochs zu erklimmen.

Hess Corporation

  • Kursentwicklung im laufenden Jahr: +100,3 %
  • Marktkapitalisierung: 45,4 Bio. USD

Die Aktien des in New York ansässigen Unternehmens sind seit Jahresbeginn um satte 100,3 % gestiegen und haben damit die Renditen des Dow weit überflügelt. HES stieg am Dienstag auf ein Allzeithoch von 149,42 USD, bevor es die Sitzung bei 148,29 USD beendete. Hess hat sich besser entwickelt als vergleichbare Unternehmen wie ExxonMobil (NYSE:XOM) (+86,3 %), Chevron (NYSE:CVX) (+57,9 %), ConocoPhillips (NYSE:COP) (+90,9 %) und Schlumberger (NYSE:SLB) (+82,6 %).

Trotz der starken Performance im bisherigen Jahresverlauf ist Hess mit seiner starken Bilanz und den hohen Margen aufgrund seiner kontinuierlichen Bemühungen, überschüssige Barmittel an die Aktionäre zurückzugeben, immer noch eine attraktive Investition.

HES Tageschart
HES Tageschart

Hess gab am 26. Oktober Gewinn- und Umsatzzahlen für das 3. Quartal, bekannt, die aufgrund einer höherer Produktion und steigender Preise die Erwartungen der Börse deutlich übertrafen.

Die Produktion stieg im Jahresvergleich um 32 % auf 351.000 Barrel Öl und Gas täglich, insbesondere durch eine gestiegene Förderung in Guyana und im Bakken-Schieferfeld in North Dakota. Das Unternehmen verkaufte sein Öl zu einem Durchschnittspreis von 93,95 USD pro Barrel, 38 % teurer als ein Jahr zuvor. Hess erhöhte außerdem seine Produktionsprognose für das Gesamtjahr um 1,6 % auf 325.000 Barrel Öl und Gas pro Tag.

CEO John Hess sagte, das Unternehmen sei weiterhin bestrebt, 75 % des freien Cashflows an die Aktionäre zurückzugeben, und werde eine Erhöhung der regulären Dividende im nächsten Jahr "intensiv prüfen". Er fügte hinzu:

"Da unser Portfolio einen zunehmenden positiven freien Cashflow aufweist, wird die Rückführung von Kapital an unsere Aktionäre durch weitere Dividendenerhöhungen und Aktienrückkäufe für uns weiterhin Priorität haben.”

Die Fundamentaldaten von Hess lassen weitere Kursgewinne erwarten. Sie werden das Wachstum der Erträge und des freien Cashflows begünstigen und es dem Unternehmen ermöglichen, sich weiterhin auf die Renditen seiner Aktionäre zu konzentrieren.

Diamondback Energie

  • Kursentwicklung im laufenden Jahr: +51,6 %
  • Marktkapitalisierung: 35 Bio. USD

Diamondback Energy war in diesem Jahr ein weiterer herausragender Akteur im florierenden Ölsektor. Die Aktien des Unternehmens mit Sitz in Texas sind seit Jahresbeginn um 51,6 % gestiegen, da es von den sich verbessernden Marktgrundlagen, der weltweit steigenden Nachfrage nach Kraftstoff und den hohen Rohstoffpreisen profitiert.

Der Kurs der FANG-Aktie schloss am Dienstag mit einem Allzeithoch von 163,55 USD und lag damit über dem Rekordhoch vom Vortag bei 163,49 USD. Die Marktkapitalisierung des Öl- und Gasproduzenten liegt derzeit bei rund 35 Mrd. USD.

FANG Tageschart
FANG Tageschart

Meiner Meinung nach ist FANG nach wie vor einer der besten Titel im boomenden Ölsektor. Grund dafür sind die sich verbessernde Bilanz, der hohe freie Cashflow, die laufenden Bemühungen, Kapital an die Aktionäre zurückzugeben, und die relativ günstige Bewertung.

Diamondback, das Anfang dieser Woche einen besser als erwarteten Gewinn für das 3. Quartal meldete, gab bekannt, dass es im Zeitraum Juli bis September 874 Mio. USD in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an seine Aktionäre zurückgegeben hat. Das entspricht rund 75 % des freien Cashflows des Unternehmens in Höhe von 1,16 Mrd. USD für das 3. Quartal.

Mit Blick auf die Zukunft bin ich der Meinung, dass Diamondback gut positioniert ist, um seine starke Leistung auch im neuen Jahr fortzusetzen, da das Unternehmen weiterhin von der gesteigerten Förderung in seinen Betrieben im Permian-Becken und den hohen Öl- und Gaspreisen profitiert.

Mit einem relativ niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 6,6 ist die Bewertung der Diamondback-Aktie im Vergleich zu einigen ihrer renommierten Branchenkollegen wie EOG Resources (NYSE:EOG) (11,5), Pioneer Natural Resources (NYSE:PXD) (9,2), Devon Energy (NYSE:DVN) (9,1) und Continental Resources (ETR:CONG) (NYSE:CLR) (9,2) recht günstig.

Aus diesem Grund halte ich FANG weiterhin für eine attraktive Aktie, die langfristig weiteres Potenzial bietet.

Offenlegung: Jesse Cohen ist derzeit long im Dow Jones Industrial Average und im S&P 500 über den SPDR Dow ETF (DIA) und den SPDR S&P 500 ETF (SPY) positioniert. Er besitzt außerdem Long-Positionen auf den Energy Select Sector SPDR ETF (NYSE:XLE) und den Health Care Select Sector SPDR ETF (NYSE:XLV). Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln ausschließlich die Meinung des Autors wider und sollten nicht als Anlageberatung verstanden werden.

Boom im Ölsektor: Diese zwei Ölaktien bieten weiterhin Potenzial
 

Verwandte Beiträge

Boom im Ölsektor: Diese zwei Ölaktien bieten weiterhin Potenzial

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung