Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

DAX Morgenanalyse vom 18.10.2021 - Trading-Projekt 2.0

Von Florian KasischkeMarktüberblick18.10.2021 07:15
de.investing.com/analysis/dax-morgenanalyse-vom-18102021--tradingprojekt-20-200463898
DAX Morgenanalyse vom 18.10.2021 - Trading-Projekt 2.0
Von Florian Kasischke   |  18.10.2021 07:15
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

DAX Analysechart vom 18.10.2021
DAX Analysechart vom 18.10.2021

DISCLAIMER: In dieser {{172|DAX}} Morgenanalyse beschreibe ich mein Vorgehen im DAX Trading, wie ich es im öffentlichen Trading-Projekt 2.0 umsetze und dies entspricht meiner persönlichen Sichtweise auf die Märkte. Die Analyse bezieht sich ausschließlich auf die Umsetzung von Trades gemäß meiner PM-Strategie und kann unter Umständen konträr zu anderen Meinungen stehen. Es besteht niemals eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines derivaten Finanzproduktes. Mehr Details zu meinen Trading-Ansätzen gibt es in der TradeCamp-Community oder auf YouTube.

Rückblick:

Auch der letzte Handelstag der vergangenen Woche verlief im DAX sehr stark. Die Wochenrally setzte sich in einer sehr sauberen und dynamischen Bewegung weiter fort, die absolut nach Lehrbuch erfolgte.

Mit Handelsstart erfolgte zunächst ein Test des Vortageshochs, wo sich der DAX schnell stabilisieren konnte. Im Anschluss ging es dann weiter aufwärts bis punktgenau zur 15600. Hier war dann Schluss für die Woche und der DAX handelte bis zum Future-Schluss im Hochbereich.

Für mich gab es wenig zu tun. Das Longziel, das ich für die restlichen Positionen des zweiten Longeinstiegs bei 15530 festgelegt hatte, wurde bereits in der Nacht zum Freitag erreicht. Hier erzielte ich einen kleinen Gewinn von 65 Punkte. Das Wochenergebnis kann sich mit Plus 2% wieder sehen lassen und insgesamt stehen für diesen Handelsmonat bereits 5,5% Performance zu buche.

Ich empfehle dazu unbedingt auch die Wochenauswertung zum Trading-Projekt auf meiner Webseite. Hier gibt es einen sehr detaillierten Einblick mit allen wichtigen Kennzahlen und zusätzlich einen großen DAX Wochenausblick. Reinschauen lohnt sich definitiv!

Trades im DAX vom 11.10. - 15.10.2021
Trades im DAX vom 11.10. - 15.10.2021

Ausblick:

Nach der Rally in der letzten Woche steht zunächst einmal wieder eine etwas deutlichere Korrektur im Sinne des letzten Aufwärtsimpulses an. Das ist für die kurzfristige Longseite nichts Schlimmes und sogar wichtig für kurzfristig weiter steigende Kurse.

Der DAX erreichte in der letzten Woche nun den oberen Widerstandsbereich ab 15600 Punkte. Wie du als regelmäßiger Leser bereits wissen wirst, analysiere ich unter anderem auch nach Marktstrukturen und nun ist es durchaus wahrscheinlich, dass wir so langsam eine Gegenreaktion sehen.

Dazu müssen wir jedoch die Trendstrukturen noch einmal betrachten. Der sekundäre D1 Abwärtstrend (Magenta Linie) ist nach wie vor intakt und wir sehen nun nichts anderes als die Korrektur dieses korrektiven Abwärtstrends. Der Impulscharakter spielt dort zunächst keine Rolle. Die Erholung erfolgte gemäß der korrektiven Trendstruktur sehr weit bis in den Bereich des letzten P3. Nun könnte es durchaus sein, dass zumindest kurzfristig erneut Trendkräfte auftreten, die den Kurs erneut tiefer bringen. Erstes Ziel wäre dafür der Unterstützungsbereich um die 15400. Hält dieser Bereich nicht, dann wäre das nächste Ziel der Bereich von 15300 bis 15272 Punkte.

Natürlich könnte es für den DAX noch zunächst direkt weiter aufwärts gehen. Das halte ich jedoch eher für unwahrscheinlich, jedoch eben auch nicht für unmöglich. Spätestens ab 15700 Punkte dürfte es dann zunehmend schwieriger werden für den DAX. Ein weiteres Korrekturszenario, das ich der Vollständigkeit halber noch erwähnen möchte, ist die Seitwärtskorrektur, also eine Korrektur, die auf zeitlicher Ebene auf hohem Niveau stattfindet. In Anbetracht der dünnen Nachrichtenlage für heute und morgen halte ich dies sogar für sehr gut möglich.

Und damit wären wir dann auch schon bei den News. Hier steht für heute nichts auf dem Plan was groß relevant wäre. Einzig das BIP aus China, das schlechter ausgefallen ist, könnte als Vorgabe zumindest für den Start des europäischen Handels noch etwas Einfluss haben. Ansonsten ist es eher ruhig und von hier sind zumindest keine weiteren Impulse zu erwarten.

DAX Wochenanalyse KW 42 2021 - vom 18.10.
DAX Wochenanalyse KW 42 2021 - vom 18.10.

Trading:

Wie so oft gibt es für mich zunächst nichts zu tun. Ich rechne so langsam mit einer Korrektur im DAX. Oberhalb von 15600 baue ich meinen Short weiter aus. Ein entsprechendes Short Positionsgrid habe ich bereits platziert. Der weitere Longaufbau ist für mich erst wieder unterhalb von 15400 Punkte interessant. Auch hier habe ich bereits ein entsprechendes Long Positionsgrid platziert. Ansonsten verwalte ich die laufenden Positionen lediglich weiter.

Alle Trades bespreche ich wie immer in der Community. Auf dem YouTube-Kanal von "TradeCamp" findet jede Woche mindestens ein Livetrading-Stream statt, wo ich genauer auf die PM-Strategie im DAX eingehe.

Ich wünsche für heute viel Erfolg und good Trades!

Viele Grüße

Florian Kasischke
-Trader und Experte für Trading-Ausbildungen

(*alle genannten Kursmarken beziehen sich auf den Chart von Admirals und können bei anderen Brokern ggf. abweichend sein)

DAX Morgenanalyse vom 18.10.2021 - Trading-Projekt 2.0
 

Verwandte Beiträge

DAX Morgenanalyse vom 18.10.2021 - Trading-Projekt 2.0

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Die Analysen und Tradebeschreibungen dienen nur zu Informations- und Ausbildungszwecken. Sie vermitteln eine mögliche Vorgehensweise im Trading und entsprechen dem Handelsstil des Autors. Diese Inhalte stellen keine Handelsempfehlung dar und somit besteht auch niemals eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines derivaten Finanzproduktes.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung