🔥 Krall dir heiße Aktien mit unserer InvestingPro KI! Bis zu 50% sparen, los geht's!JETZT ZUGREIFEN

DAX-Analyse zum Montag, den 05.02.2024

Veröffentlicht am 05.02.2024, 07:14
DE40
-

Zum Wochenabschluss hat sich unser Dax nochmal gut auf den Rücken gedreht, konnte aber den grünen Wochenschluss noch verteidigen.

Handelsmarken für DAX-Trader

Guten Morgen Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 17200, 17120, 16960, 16800, 16660, 16490, 16365, 16285, 16230, 16080, 15980, 15700, 15445, 15380, 15115, 15045, 15000, 14815, 14690, 14180

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: positiv
1
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Zum Freitag war das noch ausbleibende Ziel bei 16970 erreichbar, allerdings rutschte dieses auf 17000 und zum Nachmittag dann zur 17030. Würde er sich damit begnügen, könnte er von dort dann erst einmal wieder zur Ruhe kommen und sogar auf den Donnerstagsschluss zurückfallen. Will er in die Übertreibung wären oben aber 16120 wie auch 16200 die nächsten Stationen. Unten müsste er den Support bei 16920 / 16890 aufgeben um sich wieder Raum zur 16790 zu öffnen. Und die sollte letztendlich weg um unten raus wieder 16660 und 16350 einzuleiten. So die Zusammenfassung der letzten Analyse. Die 17000 arbeitete er am Morgen dann noch ab, gab sich allerdings dann auch wie vermutet mit zufrieden und rutschte auf den Support bei 16920 / 16890 der dann über den Tag verteidigt wurde. Sollte unser Dax diesen nun aber zum Montag noch aufgeben wären dann wieder 16790, 16700 und auch 16660 erreichbar. Gelingt es sich aber von der 16900 direkt wieder aufzurichten sind erneut 17000 anzupeilen und dann vermutlich auch mal wieder ein neues Allzeithoch Richtung 17055 und 17120. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der GZ20PU KO 13455 sowie ME31PY KO 15200 und für Abwärtsstrecken der JQ8923 KO 19070 sowie GZ4NA2 KO 17800.

Zusammenfassung für den Handelstag

Zum Freitag hatte unser Dax noch das ausstehende hochgerutschte Ziel auf 17000 abgearbeitet und von dort wieder auf den Support-Bereich bei 16920 / 16890 zurückgesetzt. Belässt er es dabei und stabilisiert weiter wären erneut auch 17000 und dann sicher auch ein neues Allzeithoch bei 17055 bis 17120 erreichbar. Rutscht er uns aber unter den Support bei 16890 noch drunter würde das wieder Platz zur 16790, 16700 und 16660 öffnen.

2
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.