Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Förderung und Risiko-Minimierung durch ein globales Netzwerk an Kapital und Know-how

Von Stephan BognerAktienmärkte09.12.2020 10:17
de.investing.com/analysis/forderung-und-risikominimierung-durch-ein-globales-netzwerk-an-kapital-und-knowhow-200445644
Förderung und Risiko-Minimierung durch ein globales Netzwerk an Kapital und Know-how
Von Stephan Bogner   |  09.12.2020 10:17
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Zugang zu den drei Cs des Erfolgs


Wenn sich einige der klügsten Köpfe und größten Unternehmen der Welt zusammentun, muss es dringend sein, ein größeres Problem zu lösen. Um eine smartere, nachhaltigere Zukunft für den Planeten aufzubauen, ist eine weitreichende, multidisziplinäre Anstrengung erforderlich, um gemeinsam das Tempo der Greentech-Innovation zu beschleunigen – und die Wirtschaft der Zukunft zu finanzieren.

In diesem Augenblick ist eine innovationsbasierte industrielle Revolution im Gange, die unsere Welt zum Besseren umgestaltet.

Unglücklicherweise geschieht dies zu langsam. Innovationen und neue Technologien brauchen viel zu lange, um auf den Markt zu kommen und dann wirkungsvoll hochzuskalieren. Kapital, Know-how und Beziehungen sind die größten limitierenden Faktoren. Das Ergebnis:

• 90% der neuen Startups scheitern.
• 75% der Venture-Capital-unterstützten Startups scheitern.
• Weniger als 50% der Neugründungen schaffen es bis ins fünfte Jahr.
• Nur 40% der Startups schreiben tatsächlich Gewinn.
• 82% der Startups, die scheitern, tun dies aufgrund von Cashflow-Problemen.

Wenn man sich solche Statistiken ansieht, ist es verlockend, den Schluss zu ziehen, dass so viele Startups scheitern, weil ihre Produkte und Dienstleistungen schlicht und ergreifend nicht gut genug für eine breite Einführung in der freien Marktwirtschaft seien. Die Realität sieht jedoch so aus, dass in vielen Fällen nicht die Innovation fehlerhaft oder unmachbar ist, sondern dass es den Unternehmern einfach an den oben erwähnten drei Cs (Capital + Capabilities/Fähigkeiten/Know-how + Connections) fehlt.

Glücklicherweise erleben wir eine wachsende Zahl einfallsreicher Menschen, ressourcenstarker Unternehmen und unterstützender Regierungen, die ihre Kräfte bündeln, um Innovation und Kommerzialisierung von Greentech zu beschleunigen und auszubauen. Es kommt ein neuer Ansatz zum Einsatz, der ein Netzwerk von Expertise und Kapital knüpft, was es in der Geschichte der industriellen Megatrends noch nie gegeben hat. Zum ersten Mal überhaupt vereint sich die Welt in dem Bemühen, ein gemeinsames Problem zum Nutzen aller zu lösen.

Turboladung der industriellen Dekarbonisierung

Gestern, am 8. Dezember, wurde die neue “For ClimateTech”-Initiative ins Leben gerufen, “um globalen Innovatoren das umfassendste Beschleunigerprogramm (“accelerator program”) für die Erhöhung der Aufmerksamkeit und das Wachstum von Klimatechnologie im Bundesstaat New York anzubieten”. Verwaltet wird die Initiative von SecondMuse (Partner sind u.a. Intel (NASDAQ:INTC), Microsoft (NASDAQ:MSFT), NASA, Nike (NYSE:NKE), WHO, Google (NASDAQ:GOOGL), ebay, Walmart (NYSE:WMT), australische Regierung) und NextCorps (Expertise in der Produktion). Gefördert wird die Initiative von der Regierungsbehörde NYSERDA (New York State Research & Development Authority) und mehr als einem Dutzend Partner – darunter Urban Future Lab, Cornell University, REV: Ithaca Startup Works, NY Manufacturing Extension Partnership (MEP) und das Golisano Institute of Sustainability des Rochester Institute of Technology – um den Gründern eine Reihe von Ressourcen, technischem Fachwissen und Beratung anzubieten. Das Programm Venture For ClimateTech wird von Partnern wie der Silicon Valley Bank und Amazon (NASDAQ:AMZN) unterstützt – es ist ein gemeinnütziges Beschleunigerprogramm, das ausgewählte Unternehmen mit praktischer Unterstützung verbindet, bis sie für erste Kunden, Pilotläufe und Investitionen bereit sind. Das fortgeschrittene Scale For ClimateTech-Programm bietet “ein intensives Training zur Produktions- und Geschäftsplanung zusammen mit einem Team, das sich dafür einsetzt, die Produktion zu erleichtern – von Mentoren und Experten auf diesem Gebiet über Produkt- und Verpackungsdesigner bis hin zu Fertigungsbetrieben, Lieferanten und Investoren. Die Startups werden von Gleichgesinnten, einer Gemeinschaft von technischen Experten, maßgeschneiderten Teams und einem Netzwerk von Partnern gecoacht. Es entstehen keine Kosten für die Teilnahme oder Beteiligung am Eigenkapital.”

Ebenfalls gestern gab gab Zinc8 Energy Solutions Inc. bekannt, dass es als eines der neun Unternehmen ausgewählt wurde, beim Scale For ClimateTech-Programm teilzunehmen. Der Präsident und CEO von Zinc8, Ron MacDonald, kommentierte: "Wir freuen uns sehr darüber, von der prestigeträchtigen Scale for ClimateTech ausgewählt zu werden, da dies unsere produktionsbezogenen Unsicherheitsfaktoren einschließlich der Lieferketten-, Finanz- und Produktionsrisiken erheblich reduzieren wird. Darüber hinaus wird dieses Programm den Weg von Zinc8 zur Kommerzialisierung vorantreiben, um die ständig wachsende Marktnachfrage nach kostengünstiger Langzeit-Energiespeicherung zu erfüllen." Dr. Simon Fan, CTO von Zinc8 und VP of Product Mangement, fügte hinzu: "Wir sind geehrt, für das ClimateTech-Programm ausgewählt worden zu sein. Während Zinc8 den Übergang von einem Ingenieurs- zu einem Produktionsunternehmen navigiert, werden die Partnerschaftsopportunitäten und die anwachsende Expertise über die Fertigung und Produktion, die diese Initiative und ihr Ökosystem bieten, unsere fertigungsbezogenen Risiken erheblich reduzieren". Shelby Thompson, Senior Community Manager bei Scale für ClimateTech, sagte: "Wir sind begeistert, dass Zinc8 zu uns kommt, da sich das Unternehmen in der perfekten Entwicklungsphase befindet, um Unterstützung zu erhalten, während es den Weg zu skalierender Produktion beschreitet. Im Laufe des nächsten Jahres wird Zinc8 reale, greifbare Fortschritte erzielen, und zwar durch die Nutzung unserer auf die Fertigung ausgerichteten Ressourcen und Werkzeuge, indem es maßgeschneiderte Unterstützung unserer technischen Experten und der Kohorte erhält sowie mit Herstellern und Investoren aus dem Bundesstaat New York in Verbindung gebracht wird, die an Innovationen im Bereich Kilmatechnologie interessiert sind."

Am 16. November verkündete der reichste Mensch der Welt, Jeff Bezos von Amazon, dass “er gewaltige $10 Milliarden USD für seinen Bezos Earth Fund spendet, um den anhaltenden Krieg gegen die globale Erwärmung zu fördern. Diese Ankündigung machte er letzte Woche durch einen Instagram-Post mit seinem offiziellen persönlichen Konto. In diesem Post erwähnte der Milliardär, dass sein $10 Milliarden USD schweres Engagement den Namen Bezos Earth Fund tragen und mit $791 Millionen USD an Spenden an 16 Organisationen beginnen wird, die seiner Meinung nach an innovativen, ambitionierten und wirkungsvollen Lösungen arbeiten.


“Die Klimamaßnahmen halten mit der enormen Herausforderung des Klimawandels nicht Schritt. Dies ist verblüffend, weil verschiedene IPCC-Gutachten eindrucksvolle Beweise für Klimaprobleme dokumentieren. Erneuerbare Energien sind heute mit fossilen Brennstoffen konkurrenzfähig. Obwohl die Unterstützung durch die Regierung den Technologien der nächsten Generation helfen kann, liegt das Problem in der langsamen und ungleichmäßigen Annahme existierender Technologien.” (Forbes)

Zu den ersten 16 Zuschussempfängern des Bezos Earth Fund zählt das Rocky Mountain Institute (RMI), eine unabhängige, nicht parteigebundene, gemeinnützige Organisation mit der Mission, “die globale Energienutzung umzuwandeln, um eine saubere, prosperierende und sichere kohlenstoffarme Zukunft zu schaffen”. Das RMI engagiert Unternehmen, Gemeinden, Institutionen und Unternehmer, um die Einführung marktbasierter Lösungen zu beschleunigen, die kosteneffektiv von fossilen Brennstoffen auf Effizienz und erneuerbare Energien umstellen. Wir setzen rigorose Forschung, Analyse und Gesamtsystem-Expertise ein, um bahnbrechende Erkenntnisse zu entwickeln. Schließlich kommen wir zusammen und arbeiten mit unterschiedlichen Partnern – Unternehmen, Regierungen, Universitäten, gemeinnützigen Organisationen, philanthropischen Organisationen und dem Militär – um Lösungen zu beschleunigen und zu skalieren.

Ebenfalls am 16. November verkündete das RMI, einen ersten Zuschuss in Höhe von $10 Millionen USD vom Bezos Earth Fund zu erhalten, “um die Treibhausgasemissionen (THG) sowohl in US-Gebäuden als auch in energieintensiven Industrie- und Transportsektoren deutlich zu reduzieren... Die RMI-Kampagne “Carbon-Free Buildings” (kohlenstofffreie Gebäude) wird $8 Millionen USD erhalten, um die THG-Emissionen von Häusern, Gewerbebauten und anderen Gebäuden zu reduzieren, wodurch es dem RMI ermöglicht wird, ihre derzeitige Arbeit mit einer Koalition von Partnern in Schlüsselstaaten zu verstärken. Das Projekt wird sich darauf konzentrieren, alle US-Gebäude bis 2040 kohlenstofffrei zu machen, indem es sich für den vollelektrischen Neubau und die Nachrüstung bestehender Häuser und Unternehmen einsetzt, um ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren... Der Gebäudesektor ist für 35% der gesamten CO2-Emissionen der USA verantwortlich, und der Bau von Gebäuden ist eine Industrie mit einem Jahresumsatz von $1 Billion USD.”

Am 1. Dezember wurde Zinc8 ausgewählt, sich dem RMI anzuschliessen und beim Third Derivative Beschleunigungsprogramm von New Energy Nexus teilzunehmen. Dr. Cyril Yee, Abteilungsleiter für Investitionen und Forschung bei Third Derivative, kommentierte: “Als ein Programm, das darauf abzielt, die Kommerzialisierungsrate für die vielversprechendsten Klimainnovationen der Welt zu beschleunigen, freut sich Third Derivative darauf, Zinc8 in unsere allererste Kohorte aufzunehmen. Wir glauben, dass Zink-Luft-Flowbatterien eine aufstrebende und wichtige Form der Langzeit-Energiespeicherung sind, die benötigt wird, um eine hohe Marktdurchdringung von erneuerbaren Energien zu ermöglichen. Die innovative Verwendung von kostengünstigem Zink, Tausende von Stunden erfolgreicher Demonstrationen im Pilotmaßstab und bevorstehende Demonstrationen im kommerziellen Maßstab unter realen Bedingungen heben Zinc8 von anderen Langzeit-Speichertechnologien ab.”

Während der “Climate Week” am 24. September (“Battery Day”) gewann Zinc8 die Carbon Neutrality Innovation Challenge des NYC Department of Buildings (DOB). Da fast 80% der THG-Emissionen in NYC aus Gebäuden stammen, spielen Batterien eine entscheidende Rolle im weltweit führenden Green New Deal der Stadt, der New York bis zum Jahr 2050 klimaneutral machen soll. Als eines der am dichtesten besiedelten städtischen Gebiete der Welt benötigt New York eine Alternative zu Lithium-Ionen (d.h. nicht explosiv und nicht entflammbar), um die strengen Vorschriften des DOB und der New Yorker Feuerwehr zu erfüllen. Zink-Luft-Flowbatterien werden als eine solche Alternative angesehen, auch wenn sie noch nicht kommerziell nutzbar sind – daher die vielen Anstrengungen, diese Technologie noch schneller auf den Markt zu bringen.

Am 16. November gab Zinc8 bekannt, dass sein erstes kommerzielles Energiespeichersystem pünktlich bis zum 21. Dezember 2020 in einer innovativen Immobilie in British Columbia geliefert wird, die vom in Vancouver ansässigen Designer Omer Arbel als 75.9 House bezeichnet worden ist. Für das Jahr 2021 plant Zinc8 die Produktion weiterer solcher Batterien in kleinem Maßstab für Gebäude. Bis 2023 strebt Zinc8 die kommerzielle Massenproduktion seiner größeren ≥100-kW-Systeme an, die für Versorgungsunternehmen und Einsätze im Netzmaßstab bestimmt sind. Dafür und bis dahin sind Finanzierungen in der Größenordnung von $35-50 Millionen erforderlich (die niedrigere Zahl kann durch Produktionspartnerschaften wie mit der in Indien ansässigen Vijai Electricals Ltd. erreicht werden, einem der renommiertesten Markennamen im globalen Netz- und Versorgungsbereich). Zinc8 befindet sich bereits in aktiven Verhandlungen mit einigen der größten Markenunternehmen und Regierungsbehörden aller Ebenen, um strategisch die beste Finanzierung im Interesse seiner Aktionäre auszuwählen.


“If you can make it there, you can make it anywhere“: Infolge strenger Brandschutzbestimmungen ist die Zahl der Energiespeicher in NYC in den letzten Jahren nur langsam gestiegen, obwohl Gouverneur Andrew Cuomo und Bürgermeister Bill de Blasio im Rahmen des Green New Deal ehrgeizige Energiespeicherziele vorgeschrieben haben. Die Genehmigung von Energiespeicherprojekten in NYC ist ein äußerst schwieriger, kostspieliger, zeitaufwendiger und mühsamer Prozess – insbesondere für die Lithium-Ionen-Batterietechnologie. Das Genehmigungsverfahren wird von 3 Hauptbehörden umfassend geleitet und überprüft: DOB (NYC Departmernt of Buildings), FDNY (Fire Department of NYC) und Con Edison. Die Wahl von Zinc8 als Gewinner der Carbon (DE:SGCG) Neutrality Innovation Challenge des DOB eröffnet dem Unternehmen neue Möglichkeiten für den Einsatz seiner nicht brennbaren, ungiftigen, sicheren und sauberen Zink-Luft-Energiespeichersysteme in NYC – vor allem, sobald die nicht auf Lithium-Ionen basierende Batterietechnologie von Zinc8 in das NYC-Baurecht (“Building Code“) aufgenommen wird, das vom DOB durchgesetzt und nun voraussichtlich überarbeitet wird, um die Technologien der Gewinnerunternehmen explizit einzubeziehen. (Foto: DOB)

Nicht nur Gebäude, sondern auch das Stromnetz selbst benötigt dringend eine sichere (d.h. nicht brennbare, ungiftige) und kostengünstige Energiespeicherlösung. Energie erzeugende und verteilende Versorgungsunternehmen – insbesondere diejenigen, die erneuerbare Energiequellen an das Netz anschließen – verlangen Lösungen für die Langzeit-Speicherung von ≥8 Stunden (bis zu Wochen und Monaten), damit die intermittierende Sonnen- und Windenergie ihr volles Potential entfalten kann und schlußendlich umso mehr Sinn macht.

Am 17. Januar verkündete der größte staatliche US-Stromversorger, die New York Power Authority (NYPA), eine Zusammenarbeit mit Zinc8, um eine 100-kW-Batterie in New York einzusetzen. Zinc8 gewann zuvor die NYPA Innovation Challenge, die im vergangenen Jahr von der NYPA und dem Urban Future Lab (UFL) der Tandon School of Engineering der New Yorker Universität ins Leben gerufen wurde. Mehr als 60 Startups nahmen an der Challenge teil, deren Ziel es ist, die Kommerzialisierung neuer Technologien für das Stromnetz zu beschleunigen, um eine bezahlbare und zuverlässige Versorgung des Bundesstaates New York mit erneuerbarer Energie zu gewährleisten. Gil Quiniones, CEO und Präsident von NYPA, sagte: ”Die NYPA freut sich, mit Zinc8 an einer innovativen Technologie zu arbeiten, die dazu beitragen kann, die staatlichen Ziele für die Energiespeicherung zu erreichen und breite Auswirkungen im ganzen Bundesstaat New York zu haben. Diese Zusammenarbeit wird eine kostengünstige, Langzeit-Lösung hervorbringen, die die Unvorhersehbarkeit von erneuerbaren Energieressourcen wie Wind und Sonne angeht sowie Vorteile für die Umwelt und die Effizienz bietet.“

Am 7. März wurde Zinc8 für das ACRE Cleantech Incubator Programm ausgewählt. Zinc8 ist das einzige kanadische Unternehmen, das aktives Mitglied der rund 20 Startups ist, die in die Programme der UFL aufgenommen wurden, die als “das Zentrum für Cleantech-Innovationen in New York” anerkannt sind und “den Weg zu einer nachhaltigeren Welt weisen, indem sie Menschen, Kapital und Zweck miteinander verbinden, um marktreife Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels voranzubringen”. Als eine gemeinnützige Organisation zielt das UFL-Inkubatorprogramm darauf ab, die Technologie zusammen mit dem Unternehmer risikofrei zu machen, um sie schließlich in die Wirtschaft des Bundesstaates New York einzubinden mit dem Ziel, sie danach über den Bundesstaat hinaus zu verbreiten.

Am 11. März schloss Zinc8 einen zweiten 100-kW-Anlagenvertrag ab, diesmal mit dem Privatunternehmen Digital Energy Corp. zur Unterstützung und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit eines KWK- (Kraft-Wärme-Kopplung; engl. CHP / “Combined Heat & Power”) Systems, das derzeit in Brooklyn betrieben wird. Das $2,5 Millionen Zink-Luft-Energiespeicherprojekt wird von der Regierungsbehörde NYSERDA (New York State Energy Research & Development Authority) finanziell unterstützt. William Cristofaro, Präsident und CEO von Digital Energy Corp. kommentierte: “Digital Energy und Integrated Energy Concepts freuen sich über die Zusammenarbeit mit Zinc8 Energy bei der Entwicklung und dem Einsatz des Zinc8-Energiespeichersystems. Das Zinc8-System erfüllt mehrere kritische Anforderungen an die Speicherung elektrischer Energie vor Ort: Wirtschaftlichkeit in Bezug auf den Preis, Robustheit des Systems unter realem Einsatz, und Sicherheit. Wir sehen das Zinc8-System als sehr aussichtsreich für die Integration in unseren bestehenden und sich entwickelnden Kundenstamm von über 100 Vor-Ort-Kraftwerken, Solarsystemen und Mikronetzen.”

Am 19. Oktober verkündete Zinc8 eine Vereinbarung mit der australischen Ingenieursfirma SmartConsult, um an Joint-Venture-Projekten für den Einsatz des Zink-Luft-Speichersystems zu arbeiten. Die Vereinbarung konzentriert sich auf den Einsatz in Wasserzentren, abgelegenen Minen und Hinter-dem-Zähler-Anwendungen unter Nutzung von SmartConsults umfangreichem Fachwissen, Kontakten und Beziehungen zu einem breiten Spektrum von Energienutzern, Energiesystemlieferanten und einer Pipeline von Kunden in ganz Australien. SmartConsult hat dieses weitreichende Netzwerk mit der Durchführung von 128 kommerziellen Projekten mit insgesamt mehr als 8,5 MW installierter Solarkapazität aufgebaut. Der Vertrag beinhaltet auch die gemeinsame Prüfung von Mikronetzten sowie T&D- (Transmission & Distribution) Opportunitäten im australischen Versorgungsbereich. Luke Hardy, CEO von SmartConsult, kommentierte: “Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Zinc8 in Australien. Wir haben nach einer Batterielösung gesucht, die nicht die inhärenten Probleme aufweist, die bestehende Batterietypen mit ungewisser Zykluslebensdauer und begrenzter Lebensdauer umgeben. Die Zinc8-Lösung wird ideal für unsere industriellen Großkunden sein.”

Die Zukunft wird heute erschaffen

Es ist beeindruckend zu sehen, was Zinc8 in diesem Jahr erreicht hat und dass seine einzigartige, patentierte Zink-Luft-Flowbatterie-Technologie bei einigen der renommiertesten Greentech-Inkubatoren und Venture Acceleratoren sowie bei privaten und staatlichen Unternehmen und Behörden Eindruck hinterlässt.

Zinc8 wurde innerhalb von zwei Wochen in zwei unterschiedliche Beschleunigerprogramme aufgenommen, die beide im nächsten Jahr ihre volle Tragweite entfalten werden:

1.) Die gestrige Ankündigung von Zinc8, für das Programm Scale For ClimateTech ausgewählt zu sein, öffnet neue Türen. Dies ist wahrlich transformativ für das Unternehmen, weil Produktions-Expertise der Schlüssel zu einem erfolgreichen Markteintritt und anschließendem Wachstum ist. Dieses Förderprogramm hilft bei der Lösung von Herausforderungen bei der Skalierung, indem es mit einem engagierten Förderteam aus Mentoren, Investoren und Experten zusammenarbeitet. Durch die Verbesserung des Produktionsplans und -prozesses wird Zinc8 risikofreier gemacht, um das nächste Level zu erreichen: Die Stufe der Produktionsbereitschaft (“Manufacturing Readiness Level” / MRL). Die Unterstützung erstreckt sich “vom Prototyp bis zur Massenproduktion” und bietet technisches Fachwissen, strategische Partner und Finanzierung.



“Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Hardware-Innovatoren sowie Hunderten und Aberhunderten von Gesprächen mit Gründern ist klar: Die Produktion ist verwirrend, schwierig, teuer, zeitaufwändig, schmerzhaft und manchmal sogar ein fatales Unterfangen für Unternehmen. Fehlberechnungen, fehlerhafte Designs und schlechte Entscheidungen können ein Unternehmen untergehen lassen und verhindern, dass Innovationen auf den Markt kommen. Unser Programm ist so konzipiert, dass es die gründerzentrierte Programmierung und Unterstützung bietet, die zur Beschleunigung marktdurchbrechender Technologien erforderlich ist. Unternehmen finden heraus, was sie noch nicht wissen, um die Produktion vorzubereiten und zu steuern, sodass die Kommerzialisierung von Produkten und deren Einfluss auf die Lösung von Klimafragen beschleunigt wird.” (Scale For ClimateTech)



Zu den Partnern (bis dato) von For ClimateTech gehören NYSERDA, NextCorps, SecondMuse, Clean Energy Business Incubator Program von Stony Brook University, Cornell University, Engineering For Change, Excel Partners, HARBEC, LaunchNY, M-Corps, Manufacturing & Industrial Innovation Council, Rochester Angel Network, Partsimony, PEKO Precision Products, Rev Ithaca Startup Works, RIT Golisano Institute for Sustainability, RIT Venture Creations, Surmotech, Urban Future Lab und Z-AXIS. 

2.) Die Zinc8-Ankündigung der letzten Woche, in das Third Derivative Programm von RMI und New Energy Nexus (DE:NXUG) einberufen worden zu sein, eröffnet globale Finanzierungsmöglichkeiten und strategische Partnernetzwerke. Third Derivative ist ein “vertikal integrierter Motor für Klimainnovation... eine einzigartige Kombination aus Accelerator + Venture Capital + strategischem Partnernetzwerk, die nahtlose Unterstützung für den Erfolg von Startups bietet”.

“Die Bewältigung der Herausforderung der Klimakrise ist eine Billionen-Dollar-Wirtschaftschance, die sich nur einmal in einer Generation bietet. Deshalb wurden wir mit dem Ziel gegründet, die vielversprechendsten Technologien zu finden, zu finanzieren, zu verfeinern und zu skalieren, um größere und schnellere Reduzierungen der globalen CO2-Emissionen zu erreichen. Third Derivative (D3) ist der am besten ausgestattete Accelerator für saubere Energie- und Klimatechnologie. Wir kombinieren einen Accelerator der nächsten Generation mit großen Kohorten (ca. 50 Startups), engagiertem Risikokapital aus einem globalen Netzwerk von Investoren und Fonds, einem wegweisenden Ökosystem von Unternehmensgiganten und unvergleichlichen Einblicken in Markt, Regulierung und Politik... Wir kultivieren die aussichtsreichsten Startups in der Frühphase, die Milliarden-Dollar-Märkte adressieren in Bereichen wie Wissenschaft, Hardware, Software und Geschäftsmodell-Innovation... und wir bringen sie mit dem notwendigen Kapital zusammen, um Skalierung zu erreichen.” (Third Derivative)



Die Aufnahme von Zinc8 in das 18-monatige Beschleunigerprogramm von Third Derivative bietet laut Webseite Folgendes:

• Investment: Sie haben die Option, eine Investition von $100.000 zu erhalten. Durch unser Netzwerk von stark engagierten Startup-Investoren sind Sie auch an erster Stelle für eine Anschlussfinanzierung in Höhe von mehr als $100 Millionen, während Sie das Programm durchlaufen.
• Partner: Unsere Unternehmenspartner sind alle Investoren des Programms und spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl unserer Schwerpunktbereiche und Unternehmen. Wir erleichtern die Interaktion mit diesen Unternehmenspartnern, damit Sie Geschäfte mit ihnen abschließen können. Ob als Kunden, Partner, Investor oder Käufer, sie wollen mit IHNEN zusammenarbeiten!
• Netzwerk: Zugang zu Expertise und Netzwerken der über 250 RMI-Energieexperten. RMI arbeitet in den Bereichen Energie, Transport, Gebäude und Industrie auf 6 Kontinenten und verfügt über tiefgreifende Verbindungen zu allen Teilen der Energie-Wertschöpfungskette, einschließlich Regierung, Unternehmen und NROs (Nichtregierungsorganisationen).
• Ausbildung: Das Programm ist so konzipiert, dass es Ihnen sowohl bei der Arbeit in als auch an Ihrem Unternehmen hilft.
• Deal-Unterstützung.
• Sozialer Nachweis: Wenn Sie für das Programm ausgewählt werden, bedeutet dies, dass Sie geprüft sind und aus einer großen Anzahl von Startups ausgewählt wurden. Investoren, Kunden und Unternehmen nehmen die Aufnahme in das Accelerator-Programm oft als Vertrauensbeweis für Ihr Unternehmen wahr.
• Gemeinschaft: Verbindungen zu einer Gemeinschaft von Förderern, einschließlich des Programms selbst, Mentoren, Rocky Mountain Institute und New Energy Nexus.

Schlusspunkt

Mit so vielen unschätzbaren Connections zu Industrie, Expertise und Kapital mag Zinc8 als “der Auserwählte” im Bereich der Langzeit-Energiespeicherung angesehen werden, wo die Kommerzialisierung neuer Technologien händeringend gefordert wird. Bis heute haben Lithium-Ionen-Batterien Vorzüge in der Elektrofahrzeug- und Unterhaltungselektronik-Industrie. Dennoch muss eine Alternative für sichere und kostengünstig skalierbare Langzeit-Energiespeicheranwendungen entwickelt werden, in erster Linie für Gebäude und Versorgungsprojekte im Netzmaßstab.

Angesichts der Tatsache, dass Zinc8 dieses Jahr für mehrere Inkubator- und Beschleunigerprogramme in den USA ausgewählt wurde und bereits mit dem Bau von drei Speicheranlagen beschäftigt ist, kann man sich leicht vorstellen, dass diese gut vernetzten Förderer etwas in der Art sagen: “Wir werden Euch nicht scheitern lassen! Wir stellen sicher, dass Ihr alles bekommt, was nötig ist, um erfolgreich zu sein!” Eine solche Unterstützung ist beispiellos im Hinblick auf das Entstehen neuer Industrien in der Vergangenheit. Heutzutage ist eine solche Unterstützung der Eckpfeiler der Zusicherung (“pledge”), die Weltwirtschaft noch schneller zu dekarbonisieren und einen smarteren, energieeffizienteren Planeten zu schaffen – einen, der weniger umweltschädlich und damit gesünder für alle ist. Auf dem Weg dorthin hat jeder die Chance, von diesem paradigmenwandelnden industriellen Megatrend zu profitieren, da neue Arbeitsplätze und Investmentopportunitäten enstehen.

Unternehmensdetails

Zinc8 Energy Solutions Inc. 
#1 – 8765 Ash Street
Vancouver, BC, Canada V6P 6T3

ISIN: CA98959U1084

Aktien im Markt: 90.563.457



Kanada Symbol (CSE): ZAIR
Aktueller Kurs: $0,395 CAD (08.12.2020)
Marktkapitalisierung: $36 Mio. CAD



Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): 0E9 / A2P15E 
Aktueller Kurs: €0,266 EUR (08.12.2020)
Marktkapitalisierung: €24 Mio. EUR

Kontakt
Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF auf der Webseite von Rockstone Research, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Zinc8 Energy Solutions Inc. und wird von Zimtu Capital Corp. für die hiesigen Ausführungen und Verbreitung bezahlt, welches Unternehmen ebenfalls Aktien von Zinc8 Energy Solutions Inc. besitzt. Ferner wird Zimtu Capital Corp. von Zinc8 Energy Solutions Inc. für die Erstellung und Verbreitung von diesem Report bezahlt. Quellenangaben: Siehe Webseite von Rockstone Research. 

Förderung und Risiko-Minimierung durch ein globales Netzwerk an Kapital und Know-how
 

Verwandte Beiträge

Förderung und Risiko-Minimierung durch ein globales Netzwerk an Kapital und Know-how

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung