Eilmeldung
Investing Pro 0
💎 Entdecken Sie günstige Aktien auf jedem Markt Los Geht's!

Microsoft: Hier ist noch Luft nach oben

Von Emil JusifovAktienmärkte26.01.2023 20:58
de.investing.com/analysis/microsoft-hier-ist-noch-luft-nach-oben-200479713
Microsoft: Hier ist noch Luft nach oben
Von Emil Jusifov   |  26.01.2023 20:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
GOOGL
+2,81%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AMZN
+1,26%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MSFT
+1,84%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
IT
+1,90%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GOOG
+2,65%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Die Geschäftszahlen von Microsoft (NASDAQ:MSFT) wurden vom Markt eher negativ aufgenommen. Für wenig Euphorie sorgte insbesondere die Prognose des Software-Riesen. Der genaue Blick in das Geschäftsbericht, zeigt jedoch, dass die Zahlen gar nicht so schlecht ausgefallen sind.

Gewinnentwicklung positiv

Der Konzern hat im zweiten Geschäftsquartal sowohl beim operativen als auch beim Nettogewinn auf bereinigter Ebene die Erwartungen der Wall-Street-Experten übertroffen und die obere Range seiner eigenen Prognose – 17,73 Milliarden Dollar Nettogewinn – getroffen.

Die meisten Sparten legten zu

Die Wachstumsdynamik hat sich zwar im Vorjahresvergleich in allen Sparten abgeschwächt, in den meisten Bereichen konnte das Unternehmen trotzdem weiter zulegen. Dazu gehört insbesondere die wichtige Cloud-Sparte. Die Azure-Cloud wuchs immerhin um ordentliche 31 %.

Am problematischsten ist die Entwicklung in der PC-Sparte „More Personal Computing“. Hier gingen die Umsätze gegenüber dem Vorjahresquartal um 19 % zurück. Diese Entwicklung ist jedoch vorübergehender Natur und hängt unmittelbar mit der schwachen weltweiten Konjunktur zusammen. Laut Gartner (NYSE:IT) schrumpfte 2022 der weltweite PC-Markt um knapp 20 %. Dass Microsoft als einer der größten Anbieter davon betroffen ist, stellt keine wirkliche Überraschung dar.

Prognose

Trotz der abgeschwächten Wachstumsdynamik erwartet Microsoft für das dritte Geschäftsquartal 2023 einen Umsatz von 50,5 bis 51,5 Milliarden Dollar. Das würde einem Wachstum von 3 % im Vorjahresvergleich entsprechen.

In der wichtigen Azure-Cloud soll sich das Wachstum um weitere 4 bis 5 Prozentpunkte abschwächen. Um ein abschließendes Urteil über diese Entwicklung zu fällen, muss man jedoch die Zahlen der Hauptkonkurrenten Amazon (NASDAQ:AMZN) (AWS) und Alphabet (NASDAQ:GOOGL) (Google Cloud) abwarten. Da viele Unternehmen weltweit ihre IT-Ausgaben gerade kürzen, ist davon auszugehen, dass auch die Konkurrenz von Microsoft in der Cloud Schwächen zeigen wird.

Fazit

Die Quartalszahlen von Microsoft haben nicht besonders geglänzt, angesichts des schwachen Makroumfelds kann man die Ergebnisse dennoch als solide bezeichnen. Zumal davon auszugehen ist, dass auch die Konkurrenz mit schrumpfenden Einnahmen zu kämpfen hat.

Hinweise auf Interessenkonflikte

Dieser Beitrag stellt eine Meinung des Autors dar. Der Autor hält Aktien des besprochenen Unternehmens. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber oder Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Microsoft: Hier ist noch Luft nach oben
 

Verwandte Beiträge

Microsoft: Hier ist noch Luft nach oben

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung