📖 Dein Q2-Guide: ProPicks KI zeigt dir die Aktien, die nach den Earnings abheben!Sofort informieren

Moderna und Biontech im Impfduell

Veröffentlicht am 18.11.2020, 15:09
SASY
-
MRCG
-
AZN
-
GSK
-
PFE
-
JNJ
-
NVAX
-
MRNA
-
„Ich sehe deine 90 % und erhöhe“ – Moderna gibt Coronavirus-Impfstoff mit einer Erfolgsquote von fast 95 % bekannt. Nur eine Woche, nachdem Pfizer mit seiner Phase-3-Studie mit einem Coronavirus-Impfstoff eine Erfolgsquote von 90 % bekanntgegeben hatte, hat Moderna den Einsatz erhöht. Der Biotech-Riese Moderna (NASDAQ:MRNA), lange als Spitzenreiter im Rennen gegen COVID-19 angesehen, gab heute bekannt, dass seine Version des Impfstoffs eine Erfolgsquote von fast 95 % hat. Wir stellen die Kolumne der eToro-Experten vor.

Die Nachrichten von Pfizer (NYSE:PFE) letzte Woche haben eine Aktienrally angefeuert, die den SPX500 auf ein neues Allzeithoch hob und den europäischen Märkte zu ihrer besten Woche seit April verhalf. Dieses Mal warten die Investoren ängstlich darauf, dass die Wallstreet eröffnet, um zu sehen, ob die Nachricht die Rally weiter ankurbeln wird. Der Kurs von Moderna macht bereits jetzt einen guten Eindruck und die Aktie hat im vorbörslichen Handel einen Sprung von 18 % gemacht.

Es hat den Anschein, dass Licht am Ende des Covid-19-Tunnels zu sehen ist. Nachdem Pfizer und Moderna ihre erstaunlichen Ergebnisse nur eine Woche voneinander entfernt bekanntgegeben haben, stehen noch Neuigkeiten von Johnson & Johnson (NYSE:JNJ), AstraZeneca (LON:AZN). Merck (DE:MRCG), Novavax (NASDAQ:NVAX), GlaxoSmithKline (LON:GSK), Sanofi (PA:SASY) und anderen aus, die an eigenen Impfstoffen arbeiten.

Der Kampf gegen COVID-19

Die Coronavirus-Pandemie ist eines der einflussreichsten und signifikantesten Ereignisse der jüngsten Geschichte, mit mehr als 1,3 Millionen Todesfällen auf der ganzen Welt und Millionen weiterer Menschen, die von der Krankheit betroffen sind. Das Virus hat außerdem zahlreiche Branchen auf den globalen Märkten gelähmt, darunter Reisen und Freizeit, Energie und das Finanzwesen.

Seit es klar war, dass das Coronavirus eine globale Pandemie ist, haben sich mehrere Biotech- und große Pharmaunternehmen darum bemüht, einen tragfähigen Impfstoff herzustellen. Während die Entwicklung von Impfstoffen in der Regel Jahre in Anspruch nimmt, haben diese Unternehmen keine Kosten gespart, um den Prozess zu beschleunigen und vielversprechende Ergebnisse in noch nie dagewesener Geschwindigkeit bekanntzugeben.

Pfizer und Moderna sind nur zwei der Unternehmen, die erfolgreiche Ergebnisse bekanntgegeben haben, doch es ist davon auszugehen, dass weitere folgen werden.

Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es können weitere Gebühren anfallen. Weitere Informationen erhalten Sie auf etoro.com/de/trading/fees.

Die Welt heilen

Auch wenn diese Ergebnisse der Welt Anlass zu Optimismus geben, steht noch ein langer Weg vor uns. Wir brauchen noch einige Zeit, bis die Impfstoffe durch die Zulassungs-Pipeline gelangen, auch wenn dies beschleunigt wird. Darüber hinaus ist die Logistik der Bereitstellung des Impfstoffs für alle Länder der Welt schwindelerregend. insbesondere wenn man bedenkt, dass der Impfstoff von Pfizer für den Transport auf -70 Grad Celsius gekühlt werden muss.

Und dennoch werden all diese Probleme höchstwahrscheinlich gelöst werden. Jede Regierung wird das tun, was notwendig ist, um ihren Bürgern den hoch begehrten Impfstoff zukommen zu lassen, und je höher die Impfquote, desto einfacher wird es sein, Lockdown-Maßnahmen und Reisebeschränkungen aufzuheben.

Während einige Veränderungen, die durch die Pandemie verursacht wurden, wie die Heimarbeit Revolution, bleiben werden, werden andere Aspekte des Lebens in ihren Zustand vor COVID-19 zurückkehren. In einer geimpften Welt wird der Tourismus wieder florieren, was dazu führen wird, dass sich die stark betroffenen Reise- und Freizeitsegmente erholen und die Aktien der Fluggesellschaften steigen. Die Welt wird ihre Motoren neu starten, was dazu führen könnte, dass die Öl-Märkte wieder Stabilität erlangen, und andere Sektoren, wie die Finanzbranche, werden einen Teil ihrer verlorenen Stärke zurückgewinnen.

Es ist festzustellen, dass das Coronavirus noch immer hier ist und wir sein Ende noch nicht gesehen haben. Doch mit der heutigen Ankündigung von Moderna scheint sein Ende nun etwas näher gerückt zu sein.

Quelle: etoro

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.