Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Showdown in den Rallies von Dax, Nasdaq und S&P500

Von Tickmill (Mike Seidl)Aktienmärkte24.09.2021 10:46
de.investing.com/analysis/showdown-in-den-rallies-von-dax-nasdaq-und-sp500-200462610
Showdown in den Rallies von Dax, Nasdaq und S&P500
Von Tickmill (Mike Seidl)   |  24.09.2021 10:46
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die aktuelle Handelswoche kann man gut mit dem sprichwörtlichem „Ritt auf der Rasierklinge“ vergleichen. Gerüchte um eine mögliche Pleite des chinesischen Immobilienriesen Evergrande hat zunächst für eine massive Verkaufswelle gesorgt, bevor sich am Mittwoch nach der Pressekonferenz der US-Notenbank FED das Blatt gewendet hat. Nun steht der Showdown zum Wochenabschluss vor der Tür und man darf gespannt sein, ob die Händler das Risiko auf der Longseite mit ins Wochenende nehmen.

Übergeordnet ist die Marktlage bärisch

Trotz aller Euphorie bei den Indices darf ein Sachverhalt nicht übersehen werden. Mit Blick in den Tageschartverlauf sind DAX, S&P und NASDAQ in Abwärtstrends verortet. Die Rally der letzten Tage nach markttechnischer Lesweise somit die regressive Phase dar. In diesem Bezug gibt es auch eine wichtige Regel: Im Abwärtstrend wird oben verkauft und unten gekauft. Wer nach diesen starken Anstiegen zu früh auf die Longseite wechselt (also oben kauft) wird nicht selten auf den falschen Fuß erwischt. Sollten die Indices aus den weiten Korrekturen am heutigen Freitag wieder in Richtung des Abwärtstrends auf Tagesbasis drehen, bietet sich Einstiege mit guten Chancen.

Short-Ziele im DAX

Tickmill-Analyse: DAX im Stundenchart
Tickmill-Analyse: DAX im Stundenchart

Der Dax hat sein regressives Zwischenhoch bei 15.705 Punkten in einen Widerstandsbereich markiert. Inzwischen ist der grün markierte Korrekturtrend im Stundenchart gebrochen. Dem Einstieg auf der Shortseite bieten sich neben dem Drehbereich bei 15.385 Punkten auch die untergehordneten Swinglows bei 15.425 Punkten und 15.224 Punkten als Stationen zum Verlaufstief bei 15.018 Punkten an.

Short-Ziele im NASDAQ

Tickmill-Analyse: NASDAQ im Stundenchart
Tickmill-Analyse: NASDAQ im Stundenchart

Die übergeordnete Chartsituation im NASDAQ ist ebenfalls abwärtsgerichtet. Der Abprall vom Widerstand bei 15.357 Punkten hat ein Verkaufsignal getriggert, dass eine Wiederaufnahme der Abwärtsrichtung wahrscheinlich werden lässt. Bleiben die Händler in Verkaufslaune, bieten der zwischen 15.185 Punkten und 15.175 Punkten befindliche Schwungbereich sowie die Zwischentiefs der Aufwärtswelle bei 15.100 Punkten, 15.025 Punkten und 14.940 Punkten die nächsten Ziele auf den Weg zum Wochentief bei 14.820 Punkten.

Short-Ziele im S&P500

Tickmill-Analyse: S&P500 im Stundenchart
Tickmill-Analyse: S&P500 im Stundenchart

Bevor den Bullen im S&P500 bei 4.465 Punkten die Puste ausging, wurde noch der Widerstand bei ca. 4.440 Punkten aus dem Markt genommen. Auch hier deutet sich auf diesem Niveau zunächst das mangelnde Interesse der Käuferseite an. Bleibt der Markt schwach, dürften die Verlaufstiefs bei 4.406 Punkten, 4.366 Punkten und 4.332 Punkten als Orientierungsmarken dienen.

Videobesprechung

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Haftungsausschluss
: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Hochrisikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 73% (Tickmill UK Ltd) und 65% (Tickmill Europe Ltd) der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs oder andere unserer Produkte funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Showdown in den Rallies von Dax, Nasdaq und S&P500
 

Verwandte Beiträge

Showdown in den Rallies von Dax, Nasdaq und S&P500

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung