Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Silberpreis: Brutaler Abverkauf sorgt für Aufsehen

Von Tickmill (Mike Seidl)Rohstoffe28.01.2022 10:39
de.investing.com/analysis/silberpreis-brutaler-abverkauf-sorgt-fur-aufsehen-200469780
Silberpreis: Brutaler Abverkauf sorgt für Aufsehen
Von Tickmill (Mike Seidl)   |  28.01.2022 10:39
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Gold und Silber sind gestern erneut heftig unter die Räder gekommen. Das passt wieder einmal nicht zum Thema „Sicherer Hafen“ in unsicheren Zeiten und Inflation. Die große Frage ist nun: Bietet der Abverkauf die Chance für einen günstigen Einstieg auf der Longseite oder müssen die Bullen weiterhin in Deckung bleiben?

6 Tage Abverkauf stellen die saisonal bullische Situation auf den Kopf

Tickmill-Analyse: Silber im Tageschart
Tickmill-Analyse: Silber im Tageschart

Die saisonale Lage spricht bis Mitte Februar klar für steigende Kurse im Edelmetall. Bis Ende vergangener Woche hat der Chart auch eindeutig in diese Richtung tendiert. Doch das, was im Silber seit letztem Freitag auf’s Parkett legt, deutet auf ein anderes Szenario hin. Denn der Kursrutsch unter die Marke von 22,80 USD hat die charttechnische Situation deutlich eingetrübt. Geht der Abverkauf weiter, rückt ein Test des Januartiefs bei 21,94 USD auf die Agenda. Im Worst-Case-Szenario sogar ein Kursrutsch auf das Dezembertief bei 21,41 USD. Alles im allem also eine Situation, die die Chancen für weitere saisonale Kursansteige eher unwahrscheinlich macht. Ausgeschlossen sind Sie jedoch nicht.

Ein Rebound der sich gewaschen hat

Tickmill-Analyse: Silber im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: Silber im 4-Stundenchart

Trotz der Tatsache, dass die Abwärtsbewegung nach unten noch deutlich Potential besitzt, ist ein kräftiger Rebound nicht ausgeschlossen. Aus aktueller Sicht sind dazu Kurszuwächse über das kleine Zwischenhoch bei 22,82 USD nötig.

Gelingt das, bieten die Drehbereiche bei 22,36 USD und 24,00 USD die ersten Ziele der Erholung. Im Falle eines massiven uns sehr dynamischen Nachfrageüberhangs stehen auch noch die Level um 24,57 USD und 24,70 USD im Rahmen der Möglichkeiten. Die Frage ist nur, an welcher Stelle die Käufer in den Markt zurückkehren. Chancen dazu bieten lila markierten Kaufbereiche um 22,45 USD und 22,20 USD.

Videobesprechung

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Haftungsausschluss
: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 70% und 66% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Silberpreis: Brutaler Abverkauf sorgt für Aufsehen
 

Verwandte Beiträge

Michael Neubauer
SILBER: Großes Aufholpotenzial! Von Michael Neubauer - 18.05.2022

Nach einer mehrwöchigen und stetigen Abwärtsbewegung zeigen sich bei Silber (XAGUSD) erste Tendenzen für einen längerfristigen Trendwechsel. Jedoch nochmals einen Schritt zurück:...

Silberpreis: Brutaler Abverkauf sorgt für Aufsehen

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Peter Haaf
Peter Haaf 28.01.2022 20:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hier sollten mal Untersuchungen laufen was da Abgeht , da dieser Abverkauf nicht mit Normalen Argumenten zu Erklären sind. Hier wird Bankenbetrug, Goldverleihbetrug, sowie Goldpapiererfindung zu Grunde gelegt, da es gar nicht soviel Edelmetal wie Papier gibt.
28.01.2022 12:26
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Na nu. Was ist denn da passiert. Sorry jung - HKC hat das genau so voraus gesagt !!!!
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung