Sichern Sie sich 40% Rabatt
💰 Buffett's Power Play: 6,7 Mrd. $ in Chubb! Schnapp dir GRATIS sein ganzes Portfolio mit dem InvestingPro Aktien-Ideen-ToolPortfolio kopieren

Von wegen Krise – DAX-Konzerne schütten Rekordsumme aus

Veröffentlicht am 27.03.2024, 10:22
DE40
-

DAX-Anleger dürften derzeit nicht allzu viel Grund zur Klage haben, weist der heimische Leitindex seit Jahresbeginn doch immerhin eine recht erfreuliche Performance von rund 8 Prozent auf. Und: Die nun anlaufende Dividendensaison dürfte der ohnehin schon guten Stimmung einen zusätzlichen Schub verleihen. Schließlich wird erwartet, dass die 40 DAX-Konzerne dieses Jahr stattliche 54,6 Milliarden Euro an ihre Aktionäre ausschütten werden. Das sind nicht nur rund 1,6 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr, sondern auch ein neuer Rekordwert.  

DAX-Konzerne sind international aufgestellt – und das ist auch gut so

Gut möglich, dass der eine oder andere Anleger von der Spendierfreudigkeit der DAX-Konzerne überrascht ist, präsentiert sich die deutsche Wirtschaft doch so gar nicht in Bestform. Die rückläufige, aber immer noch hohe Inflation, gestiegene Energiekosten, nach wie vor löchrige Lieferketten, der Fachkräftemangel und die Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten haben nicht nur in den vergangenen Monaten Spuren hinterlassen, sie machen den Unternehmen und der Wirtschaft insgesamt nach wie vor zu schaffen. Wie sehr diese Gemengelage die heimische Konjunktur belastet, zeigt vor allem ein Blick auf die Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts, das im Jahr 2023 um minus 0,3 Prozent schrumpfte – und dieses Jahr aller Voraussicht nach lediglich ein geringes Plus von unter 1 Prozent aufweisen wird.

Dass die Dividenden dennoch so reichlich fließen, ist auch mit dem hohen Exportanteil der DAX-Konzerne zu erklären – einen Großteil ihrer Erträge erzielen die Unternehmen also im Ausland. Zwar läuft auch der globale Wirtschaftsmotor nicht ruckelfrei, für das Gros der DAX-Konzerne aber offenbar immer noch rund genug, um fast 55 Milliarden Euro an ihre Anteilseigner auszuschütten. Rund 30 Milliarden Euro fließen dabei übrigens an ausländische Investoren; nicht einmal die Hälfte der DAX-Dividendensumme landet somit bei deutschen Anlegern. Und all diejenigen Investoren können sich durchaus glücklich schätzen – allen voran jene mit einem langen Atmen. Denn Fakt ist: Dividendenwerte leisten für den langfristigen Vermögensaufbau einen überaus wertvollen Beitrag. 

Anzeige eines Dritten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung von Investing.com. Siehe Offenlegung hier oder Werbung entfernen .

Dividendenwerte: Ein langer Atem macht sich mehr als bezahlt 

Welch großen Einfluss Dividenden für die gesamte Performance haben, zeigt etwa ein Vergleich des DAX, der als Performanceindex auch die Dividenden berücksichtigt, mit dem Kurs-DAX. So kommt der DAX auf Sicht der vergangenen zehn Jahre auf ein Plus von rund 95 Prozent, während die Kursindex-Variante lediglich um etwa 46 Prozent zulegte. Blicken wir noch weiter zurück, weist der Renditevergleich eine noch größere Differenz auf. Konkret: In den vergangenen 20 Jahren stieg der DAX um über 370 Prozent, der Kursindex kommt hingegen lediglich auf eine Rendite von rund 165 Prozent.

Dividendenwerte punkten aber nicht nur mit attraktiven Renditechancen, sie sorgen auch für eine zusätzliche Stabilität im Depot, belegen doch zahlreiche Erhebungen, dass Unternehmen, die über viele Jahre eine konstante oder steigende Dividende zahlen, wirtschaftlich schwierige Zeiten besser meistern als Titel mit niedrigen oder keinen Ausschüttungen. Darüber hinaus weisen Dividendentitel eine vergleichsweise geringere Volatilität auf. Dies bedeutet aber nicht, dass Anleger ausschließlich auf die Höhe der Ausschüttung achten und sich nun den erstbesten Dividendenwert ins Depot legen sollten. 

Wann Vorsicht geboten ist

Zwar wirkt eine hohe Dividendenrendite auf den ersten Blick verlockend, doch sagt sie zunächst wenig über die Qualität des Unternehmens und der Aktie aus. So kann etwa die Dividendenrendite nur deshalb überdurchschnittlich hoch sein, weil der Aktienkurs kurz zuvor unter die Räder geraten ist – ein Warnsignal, das Anleger nicht ignorieren sollten. Es ist daher entscheidend, dass Investoren die Dividendenrendite im Kontext der gesamten Unternehmenssituation betrachten und nicht als isoliertes Qualitätsmerkmal. Eine umfassende Analyse der Unternehmensbilanzen und der Nachhaltigkeit der Dividenden ist unerlässlich, um fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Darüber hinaus sollten Anleger prüfen, ob sich das Unternehmen die Dividenden auch tatsächlich leisten kann – die Ausschüttung also aus dem laufenden Geschäft und nicht aus der Substanz finanziert wird.

Anzeige eines Dritten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung von Investing.com. Siehe Offenlegung hier oder Werbung entfernen .

Kurzum: Dividendenaktien sind eine sinnvolle Ergänzung für das Portfolio eines jeden Anlegers, der auf der Suche nach einem stabilen Einkommen ist und einen langfristigen Vermögensaufbau anstrebt. Die Herausforderung liegt jedoch darin, die aussichtsreichen Aktien zu identifizieren und die Dividendenrendite als Teil eines größeren Ganzen zu betrachten. 

ÜBER VALUE-HOLDINGS AG

Die Value-Holdings AG ist eine eigentümergeführte, unabhängige und etablierte Asset-Management-Gesellschaft. Dass 1992 gegründete Unternehmen ist vor allem auf value-orientierte Aktienportfolios spezialisiert – sämtliche Investments der Value-Holdings AG erfolgen diszipliniert nach der Value Investing-Strategie. Dabei agiert die Value-Holdings AG wie ein Unternehmer und identifiziert werthaltige Unternehmen, deren Substanz, Ertragskraft oder künftiges Potential vom Finanzmarkt nicht genügend honoriert wird.

Die Value-Holdings AG investiert in börsennotierte Unternehmen in Deutschland und in Europa. Der Schwerpunkt der Investments des Value-Holdings Deutschland Fund liegt im Bereich der deutschen Small- und MidCaps. Die Value-Holdings International AG investiert darüber hinaus in europäische Value-Aktien. Sie verfolgt eine kontinuierliche Dividendenpolitik und orientiert sich damit an den Bedürfnissen der größten Aktionäre (Stiftungen und Single-Family-Offices), die mit den Zuflüssen aus den Dividendenzahlungen ihren Stiftungsaufgaben oder sonstigen finanziellen Verpflichtungen nachkommen können. 

DISCLAIMER

Die dargestellten Meinungen sind die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und stimmen möglicherweise nicht mit der Meinung zu einem späteren Zeitpunkt überein. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in diesem Dokument gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Die Meinungen dienen zum Verständnis des Anlageprozesses und sind nicht als Anlageempfehlung zu sehen. Ausgewiesene Allokationen (Produkt, Region, Einzeltitel, etc.) können sich jederzeit ändern. Alle Aussagen dienen lediglich Informationszwecken und stellen explizit kein Angebot oder keine Aufforderung zur Zeichnung von Fondsanteilen oder zum Kauf von Aktien dar. Ebenso wenig geben wir Ratschläge in Rechts-, Steuer- oder sonstigen Fragen. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigenes Risiko. Die Gesellschaft übernimmt keine Verantwortung für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Verwendung der Informationen entstehen können.

Anzeige eines Dritten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung von Investing.com. Siehe Offenlegung hier oder Werbung entfernen .

Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen der Gesellschaft sowie den ihr derzeit verfügbaren Informationen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Die Informationen beruhen auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die Value-Holdings für zuverlässig erachtet. Deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit kann jedoch nicht garantiert werden. Bitte beachten Sie, dass die Preise und Erträge von Wertpapieren sowohl sinken als auch steigen und von Wechselkursänderungen beeinflusst werden können. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind daher keine Garantie für künftige Erträge. 

Es ist zu beachten, dass die Value-Holdings AG, die Value-Holdings International AG, die Value-Holdings Capital Partners AG, Angestellte dieser Gesellschaften und/oder mit ihr verbundene Personen Anteile an der Value-Holdings AG, einen oder mehreren von der Value-Holdings betreuten Fonds, Portfolios oder an Einzelinvestments halten können, die im Rahmen der Value-Investing Strategie der Value-Holdings verwendet werden.

Aktuelle Kommentare

Sind ja auch statt 30 jetzt 40😉
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.