Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Ethereum massiv überbewertet – Staking verspricht Renditen

Krypto21.09.2021 14:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
2/2 Ethereum, Ether Effizienz 2/2

Investing.com – Bei einem Kurs von 3050 Dollar hat Ethereum in den vergangenen 24 Stunden 0,17 Prozent an Wert zugelegt. Während die Marktkapitalisierung im Bereich von 360 Milliarden Dollar liegt, sieht es so aus, als ob der Ether, die psychologisch wichtige Marke von 3000 Dollar erfolgreich verteidigt hat.

Auf diesem Niveau liegt der ETH weit über seinem Faire-Value, den ein JPMorgan (NYSE:JPM) Analyst ermittelte.

Ethereum ist massiv überbewertet

Ethereum verliert zusehends seine Alleinstellungsmerkmale, was den JPMorgan Analysten Nikolaos Panigirtzoglou dazu veranlasste, sich mit dem Faire-Value des Ethers zu beschäftigen. Basierend auf einigen Kennzahlen, die auf der Netzwerkaktivität beruhen, kam er auf einen Wert von 1500 Dollar.

Vor allem die aufstrebenden Blockchains Solana und Avalanche sind es, die dem Smart-Contract Riesen Ethereum wichtige Marktanteile abnehmen. Damit ist die aktuelle Bewertung aus Sicht des Analysten nicht mehr zu rechtfertigen.

Nikolaos Panigirtzoglou sagte:

„Um den Wert von Ethereum zu ermitteln, schauen wir uns die Hashrate und die Anzahl der einmaligen Adressen an. Es fällt uns schwer, über 1.500 Dollar zu kommen. Es gibt eine Menge Unklarheiten. Der aktuelle Preis spiegelt einen exponentiellen Anstieg der Nutzung und des Traffics wider. Es könnte jedoch sein, dass dieses Wachstum nie eintritt.“

Ursprünglich war Ethereum bei der Implementierung von Smart-Contracts der große Vorreiter unter den Kryptowährungen. Doch die Anzahl der Blockchains, die dies ebenfalls ermöglichen, nimmt kontinuierlich zu. Zuletzt war es die Cardano Blockchain, die am 12. September mit dem Alonzo-Upgrade Smart-Contract fähig wurde.

Während Cardano noch die Layer 2 Lösung namens Hydra und Ethereum die verbesserte Variante Ether 2.0 entwickeln müssen, gibt es Blockchains, die bereits über funktionierende Skalierungsmöglichkeiten verfügen.

Quelle: SafeCoin

Genau diese sind es, die nun im Fokus der dApp Entwickler stehen, denn der Markt für DeFi- und NFT-Plattformen wächst rasant. Daher bleibt keine Zeit, um darauf zu warten, bis Ethereum praktikable Lösungen für die Transaktions- und Gebührenprobleme gefunden hat. Die Entwicklung findet einfach auf anderen Plattformen statt, die bereits über die gewünschten Leistungsmerkmale verfügen.

Ether Staking wirft schon bald satte Renditen ab

Unabhängig von der Softwareentwicklung bietet Ethereum 2.0 in der Zukunft aber noch einen ganz anderen Anreiz. Das energieaufwändige Proof-of-Work Verfahren wird auf das wesentlich effizientere Proof-of-Stake umgestellt. Dies führt dann auch dazu, dass das Halten von digitalen Vermögenswerten in ETH verzinst wird.

Einer JPMorgan Studie zufolge werden mit dem Staking auf dem Kryptomarkt bereits heute jährlich 9 Milliarden Dollar an Rendite erwirtschaftet. Sobald Ether 2.0 online geht, dürfte die Akzeptanz von Staking zunehmen, womit bis 2025 die jährliche Rendite auf 40 Milliarden Dollar steigen kann.

In dem JPMorgan Bericht heißt es:

„Staking senkt nicht nur die Opportunitätskosten des Haltens von Kryptowährungen im Vergleich zu anderen Anlageklassen, sondern in vielen Fällen bieten Kryptowährungen eine signifikante nominale und reale Rendite.“

Renditen aus dem Halten von Kryptowährungen zu erzielen klingt nach einer verlockenden Idee. Damit man keinen Schiffbruch erleidet, sollte Diversifikation eine große Rolle spielen. Niemals alles auf eine Karte setzen.

Von Marco Oehrl

Ethereum massiv überbewertet – Staking verspricht Renditen
 

Verwandte Beiträge

Shiba Inu: Analyst sieht 85-Prozent-Chance
Shiba Inu: Analyst sieht 85-Prozent-Chance Von Investing.com - 28.10.2021

Investing.com - Nach kräftigen Vortagesverlusten und unterstützt von einem Ausverkauf beim US-Dollar legt der Bitcoin am Donnerstag zu. Wichtig für die Richtung der...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (6)
Volker Caribic
Volker Caribic 22.09.2021 1:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
der Junge muss die coins seines Arbeitgebers chillen und nicht den von Vitalik. ( ganz vereinfacht ausgedrückt)
Emrah Yilmaz
Emrah Yilmaz 21.09.2021 21:12
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
In meine Augen sind die Fiat Währungen alle überbewertet und alles andere billig ;-))) !
Manuel We
Manuel We 21.09.2021 21:08
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Klar, wenn es nichts wert ist, aber sich Preise im vierstelligen Bereich entwickeln, dann ist es überbewertet. Der Verfasser scheint ja von der ganz schnellen Sorte zu sein...
SU Harry
SU Harry 21.09.2021 19:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Marco du clown
SU Harry
SU Harry 21.09.2021 19:37
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
was soll diese dämliche safecoin Werbung
Eggert Der Erste
Eggert Der Erste 21.09.2021 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der ganze KRYPTODRECK ist massiv überbewertet 😎
Vorherige Antworten anzeigen (1)
Eggert Der Erste
Eggert Der Erste 21.09.2021 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Same 🤪...
Yves Vonmoos
Yves Vonmoos 21.09.2021 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wieder der Eggert… 🤦🏻‍♂️
Eggert Der Erste
Eggert Der Erste 21.09.2021 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wieder der Yves... 🧟‍♂️
loriot Neu
loriot Neu 21.09.2021 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
...treffen Angebot und Nachfrage aufeinander ... einen perfekteren Markt als diesen gibt es nicht!
Lukas Pawel
Lukas Pawel 21.09.2021 16:27
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
:) das wirst dann sehen wenn crypros 1000x fachen
Dan Richtig
Dan Richtig 21.09.2021 15:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
JP Mirgan Anal-ysten das sind doch die Arschkriecher
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung