Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Ethereum Transaktionskosten steigen – Ether Kurs droht Korrektur

Krypto07.09.2021 10:20
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Investing.comEthereum ist in den vergangenen sieben Tagen um 19,65 Prozent gestiegen. Bei einem aktuellen Ether Kurs von 3.892 Dollar verlor der ETH in den vergangenen 24 Stunden 1,13 Prozent an Wert. Die Marktkapitalisierung beträgt 457,5 Milliarden Dollar, womit der Cardano auf Platz drei rund 350 Milliarden Dollar entfernt ist.

Ethereum Siegeszug lässt Transaktionskosten steigen

Mit dem Erfolg der Ethereum Blockchain steigen auch die Ether-Gaspreise. Das zur Berechnung und Bestätigung von Transaktionen geschaffene Ökosystem beruht auf den Grundlagen von Angebot und Nachfrage. Die Nachfrage steigt mit der Popularität zwangsläufig, während die Rechenleistung der Miner mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten kann.

Dies hat zur Folge, dass für Transaktionen auf dem Mainnet (Layer 1) durchschnittlich Preise über 30 Dollar fällig werden, was die angebotenen Leistungen zu einem kostspieligen Unterfangen macht.

Kombination von Ether-Transaktionen

Mit diesem Problem sehen sich die Entwickler schon seit Längerem konfrontiert und man fand dafür eine Übergangslösung. Die Integration einer Layer 2 Komponente ermöglicht es, kompatible Transaktionen zu bündeln und erst dann mit dem Layer 1 zu synchronisieren. Dadurch sind die Transaktionskosten in Form von Gas nur einmal fällig. Die zusammengefassten Transaktionen teilen sich somit die Kosten.

Dieses Verfahren ist so erfolgreich, dass laut CoinMetrics auf dem Ethereum Layer 2 mittlerweile täglich mehr Transaktionen verarbeitet werden als auf der Bitcoin Blockchain.

Der Analyst Evan Van twitterte, dass gestern 250.000 Ethereum Transaktionen auf Layer 2 abgewickelt wurden, während es auf Bitcoin lediglich 210.000 waren.

Für das Ethereum Team um Vitalik Buterin gibt es noch jede Menge zu tun. Die Hoffnung liegt auf Ethereum 2.0, einem Upgrade, mit dem man die benötigte Skalierbarkeit umsetzen will.

Vielleicht entspannt sich die Lage jedoch von ganz allein, wenn ab dem 12. September Scharen von Entwicklern auf Cardano wechseln. Laut Charles Hoskinson soll am 12. September der Rollout des Alonzo-Upgrades über die Bühne gehen, womit der ADA endlich Smart-Contract fähig wird.

Ethereum technische Analyse

Auf dem Tageschart legte Ethereum eine beeindruckende Rallye hin. Diese begann am 20. Juli bei einem Ether Kurs von 1.720 Dollar und erreichte am 3. September ihr vorläufiges Hoch bei 4.024 Dollar.

Die negative Divergenz des RSI sollte den Bullen ein Warnsignal sein. Während der ETH/USD Kurs von Mitte August bis Anfang September weiter kletterte, erreichte der RSI kein neues Hoch. Dies spricht für eine nachlassende Dynamik, was in der Regel Hand in Hand mit einer Korrektur oder Konsolidierung einhergeht.

Das 23,6 Prozent Fibonacci Retracement der Rallye von 1.720 Dollar auf 4.024 Dollar bietet bei 3.480 Dollar eine gute Unterstützung.

Gelingt es indes das jüngste Hoch von 4.024 Dollar zu überwinden, so kann das Allzeithoch von 4.366 Dollar getestet werden. Anschließend verlagert sich der Fokus der Ethereum-Händler auf die 123,6 Prozent Fibonacci Extension von 4.567 Dollar. Bloomberg sieht den Ether sogar bei 5.000 Dollar - mehr dazu in dem Artikel Ethereum 5.000 Dollar und Bitcoin 100.000 Dollar - Bloomberg Kryptoausblick.

Von Marco Oehrl

Ethereum Transaktionskosten steigen – Ether Kurs droht Korrektur
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung