Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

Ripple: Warum die SEC nicht gewinnen kann? – Experte klärt auf

Veröffentlicht am 07.11.2022 16:39 Aktualisiert 07.11.2022 16:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.
 
XRP/USD
+2,98%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com – Die US-Wertpapieraufsichtsbehörde SEC scheint keine guten Karten zu haben, um mit ihrer Anklage gegen Ripple vor Gericht zu gewinnen. Diese Meinung vertritt zumindest der Rechtsanwalt Jeremy Hogan, der den Prozess von Anfang an beobachtet und regelmäßig seine Einschätzung zum Verfahrensverlauf abgibt.

Die Aufsichtsbehörde versuchte seit zwei Jahren darzulegen, warum es sich bei dem XRP um ein Wertpapier handeln müsse. Zur Feststellung, wann es sich bei einem Vermögenswert um ein Wertpapier handelt, wird der sogenannte Howey-Test angewendet.

Laut der SEC haben die Käufer von XRP den Token gekauft, um direkt von der Geschäftstätigkeit von Ripple zu profitieren, wie es bei Aktien der Fall ist. Die Behörde beauftragte einen Experten mit einem Gutachten, der darlegen sollte, dass es sich bei dem XRP-Handel auf dem Sekundärmarkt um Investitionsverträge handelt.

Vor Gericht sagte der Experte jedoch aus, dass er nicht einen der XRP-Käufer befragte, warum er den XRP erworben hat. Laut Deaton für das Gericht ein klares Ausschlusskriterium, warum das Gutachten keinerlei Beachtung bei der Urteilsverkündung spielen dürfte.

Jedoch konnte Ripple belegen, dass die Käufer von XRP nicht die Geschäftstätigkeit von Ripple selbst im Blick haben, wie Deaton erklärte:

„Ripple hat klare, eindeutige Beweise dafür vorgelegt, dass ein normaler XRP-Käufer sich nicht darauf verlassen würde, dass Ripple den Kurs positiv beeinflusst. Ich kann mir nicht vorstellen, wie der Richter diese Beweise ignorieren und ein Urteil im Schnellverfahren in diesem Punkt zugunsten der SEC erlassen kann. Ich sage nicht, dass die SEC nicht gewinnen kann – aber nicht aufgrund dieser Argumentation“.

Ripple technische Kursmarken

Ripple verliert aktuell bei einem XRP/USD Kurs von 0,4744 Dollar -3,27 Prozent, während sich der Wochengewinn auf 4,71 Prozent beläuft.

Der Ausbruch über das 23,6 Prozent Fibo-Retracement von 0,4994 Dollar und die psychologische Marke von 0,5000 Dollar führte zu keinem Ausbau der positiven Dynamik. Bereits einen Tag nach dem Schlusskurs über dem genannten Widerstandsbereich kam es zu einer Abwärtsbewegung, die heute zum Test der nächstgelegenen Unterstützung führte.

Ripple (XRP/USD) Tageschart

Das 38,2 Prozent Fibo-Retracement von 0,4639 Dollar wurde genauso in den Fokus genommen wie die dynamische Unterstützung des 55-Tage-MA von 0,4604 Dollar.

Mit einem Tagesschlusskurs unter dieser Unterstützungszone würden sich die unmittelbaren Aussichten weiter eintrüben und es müsste mit Verlusten in Richtung des 50 Prozent Fibo-Retracements von 0,4352 Dollar gerechnet werden.

Von Marco Oehrl

Lesen Sie auch:

Ripple: Warum die SEC nicht gewinnen kann? – Experte klärt auf
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung