Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starke Börsenwoche endet mit weiteren Gewinnen

Veröffentlicht am 17.11.2023 18:14
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
UK100
-0,55%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
FCHI
+0,28%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
STOXX50
+0,32%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GASI
+0,18%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CFR
-0,52%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MRCG
+0,03%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Am letzten Handelstag der Woche hat die Perspektive nicht weiter steigender Zinsen die europäischen Börsen noch einmal angetrieben. Der EuroStoxx 50 stieg am Freitag um 0,89 Prozent auf 4340,77 Zähler und erreichte den höchsten Stand seit Mitte August. Auf Wochensicht steht für den Leitindex der Aktienschwergewichte aus der Eurozone ein Plus von 3,4 Prozent zu Buche.

Am US-Anleihenmarkt fiel die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen auf den tiefsten Stand seit zwei Monaten. Ähnlich ist das Bild am Euro-Bondmarkt. Anleger schrauben also ihre Zinserwartungen zurück. Das trieb den französischen Cac 40 am Freitag um 0,91 Prozent auf 7233,91 Punkte nach oben. Der britische FTSE 100 legte mit 1,26 Prozent auf 7504,25 Punkte zu.

"Die Zinsfantasie dürfte die eher trüben wirtschaftlichen Aussichten kompensieren und die Anleger schon auf die Zeit nach der Rezession blicken lassen", schrieb Stratege Jürgen Molnar vom Broker Robomarkets. Dies gelte um so mehr, als sich bei der Konjunktur eine Beruhigung abzeichnen könnte. "Sollten sich Frühindikatoren wie die Einkaufsmanagerindizes oder das Ifo-Geschäftsklima im November weiter stabilisiert haben, könnte in Sachen Konjunkturtrend der Boden erreicht sein", prognostizierte Stratege Robert Greil von der Privatbank Merck (ETR:MRCG) Finck mit Blick auf die Daten der kommenden Woche.

Die Zinshoffnungen spiegelten sich in der Branchenentwicklung wider. Zu den größten Gewinnern zählten die Immobilientitel . Die Hoffnungen auf eine baldige wirtschaftliche Belebung trieb zudem die Sektoren Rohstoffe sowie Öl und Gas nach oben.

Die am Vortag abgestraften Titel aus der Luxusbranche erholten sich. Kering (EPA:PRTP) gewannen 1,3 und Richemont (SIX:CFR) 2,4 Prozent. Bei den Versorgern legten Orsted nach einem optimistischen Kommentar der Citigroup zum dänischen Experten für Windenergie.

Im Technologiesektor stiegen AMS Osram (F:OSRn) um knapp ein Prozent. Das Unternehmen hatte eine Anleihe aufgrund hoher Nachfrage von zunächst angepeilten 800 Millionen Euro auf 1,0 Milliarden aufgestockt. Am Markt war von einem Zeichen des Vertrauens für die Umbaupläne der Gruppe die Rede.

Im ansonsten soliden Versicherungssektor gaben Generali (BIT:GASI) um 0,6 Prozent nach. Die italienische Assekuranz hatte im dritten Quartal etwas unter dem Einfluss von Naturkatastrophen gelitten.

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starke Börsenwoche endet mit weiteren Gewinnen
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung