Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚀 KI-Aktien waren im Mai die Überflieger! PRFT legte in nur 16 Tagen um +55 % zu!
Jetzt die Juni-Highflyer sichern!
Schalte jetzt die vollständige Liste frei!

Jack Ma lobt Alibaba-Management - Aktie zieht an

Veröffentlicht am 10.04.2024, 05:58
Aktualisiert 10.04.2024, 09:19
© Reuters.
BABA
-
9988
-

Investing.com - Nach einem chinesischen Medienbericht, wonach Jack Ma das derzeitige Management des Hongkonger E-Commerce-Riesen Alibaba Group (NYSE:BABA) unterstützt, legten die Aktien kräftig zu.

Mit einem Plus von 5,4 % auf 74,25 HK$ erreichte die Alibaba-Aktie (HK:9988) den höchsten Stand seit fast einem Monat. Die deutlichen Kursgewinne von Alibaba gaben dem Hang Seng-Index zusätzliche positive Impulse. So beendete der Index den Handel mit einem Plus von 2 % und schloss auf einem 1-Monats-Hoch.

Chinesischen Medienberichten zufolge veröffentlichte Ma am Mittwoch ein Memo im internen Netzwerk von Alibaba, in dem er die Restrukturierungsbemühungen von CEO Eddie Wu und Chairman Joseph Tsai lobte.

Das Memo erscheint genau ein Jahr, nachdem der E-Commerce-Riese Pläne für eine massive Umstrukturierung seines Kerngeschäfts vorgestellt hat. Während der Konzern seine Pläne, das Kerngeschäft in sechs Sparten aufzuteilen, inzwischen verworfen hat, wurden im vergangenen Jahr eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um das wachsende Interesse an künstlicher Intelligenz zu nutzen und den Umsatz angesichts der schwächelnden Verbrauchernachfrage in China zu steigern.

Um sich stärker auf das Cloud-Geschäft zu konzentrieren, hat das Unternehmen sein Management umstrukturiert. Das Cloud-Geschäft steht im Mittelpunkt der KI-Ambitionen von Alibaba.

Am Dienstag senkte Alibaba zum dritten Mal innerhalb von 12 Monaten die Preise für seine Cloud-Produkte, um von der steigenden Nachfrage nach Rechenleistung in der KI-Branche zu profitieren.

Seit zwei Jahren kämpft die Cloud-Sparte jedoch mit schwachen Umsätzen, gestiegene Zinsen bremsen die Investitionen in Technologie. Auch die US-Exportbeschränkungen für Vorleistungen machen dem Unternehmen zu schaffen.

Die Umstrukturierung von Alibaba zielt auch darauf ab, die chinesischen Regulierungsbehörden zu besänftigen, die einen fast dreijährigen Kreuzzug gegen das Unternehmen wegen Kartellverstößen geführt haben.

Im E-Commerce-Bereich kämpft Alibaba nach wie vor mit schleppenden Umsätzen in China, bedingt durch verschärften Wettbewerb und geringere Verbraucherausgaben aufgrund der allgemeinen Schwäche der chinesischen Wirtschaft.

Hinweis: Bereit für eine Revolution in Ihrer Aktienauswahl? Schluss mit mühsamer Recherche und unsicheren Entscheidungen! Tauchen Sie ein in die Welt von ProPicks - unserem KI-gestützten Tool, das für Sie über 80 Top-Aktien jeden Monat auswählt. Seit 2013 haben unsere Picks den S&P um über 1.000 % outperformt. Verpassen Sie also nicht Ihre Chance, ein Teil des exklusiven ProPicks-Nutzerkreises zu werden und den Markt zu schlagen. Nutzen Sie jetzt unseren exklusiven Rabatt: Geben Sie bei Ihrer Bestellung den Code "PROTRADER" ein und sichern Sie sich zusätzlich 10 % Rabatt auf Jahres- und Zweijahresabos von Pro und Pro+. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.