🔥 Krall dir heiße Aktien mit unserer InvestingPro KI! Bis zu 50% sparen, los geht's!JETZT ZUGREIFEN

Sarepta Therapeutics: Kursfeuerwerk nach erweiterter FDA-Zulassung

Veröffentlicht am 21.06.2024, 00:16
© Reuters
SRPT
-

Investing.com - Die Aktien des biotechnologischen Pioniers Sarepta Therapeutics (NASDAQ:SRPT) legten nach der erweiterten Zulassung ihres Medikaments ELEVIDYS durch die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA einen deutlich zu. Im nachbörslichen US-Handel schoss der Kurs um mehr als 33 % in die Höhe.

Fortschritte in der Genmedizin

Sarepta Therapeutics, ein Pionier auf dem Gebiet der genetischen Präzisionsmedizin, hat mit der erweiterten Zulassung von ELEVIDYS einen großen Durchbruch erzielt. ELEVIDYS darf nun auch bei Patienten ab vier Jahren eingesetzt werden, die an der genetisch bedingten Muskelkrankheit DMD leiden. Diese Erweiterung der Zulassung umfasst sowohl Patienten, die noch laufen können, als auch jene, die nicht mehr gehfähig sind. Letztere profitieren zunächst von einer bedingten Zulassung, deren endgültige Bestätigung von weiteren Studienergebnissen abhängt.

Die Duchenne-Muskeldystrophie ist eine schwere genetische Erkrankung, die durch eine Mutation im Dystrophin-Gen verursacht wird. Diese Mutation führt zu einem fortschreitenden Muskelschwund und einer eingeschränkten Mobilität der Betroffenen. ELEVIDYS zielt darauf ab, die zugrunde liegende genetische Anomalie zu korrigieren und so den Krankheitsverlauf zu verlangsamen oder zu stoppen.

Begeisterung und Hoffnung bei den Verantwortlichen

CEO Doug Ingram und Dr. Jerry Mendell, Miterfinder von ELEVIDYS, äußerten ihre große Freude über die erweiterte Zulassung des Medikaments. „Die erweiterte Zulassung von ELEVIDYS für die Behandlung von Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie ist ein entscheidender Moment für die medizinische Gemeinschaft und ein Triumph der Wissenschaft“, erklärte Ingram. Mendell fügte hinzu: „Diese Zulassung bringt uns einen bedeutenden Schritt näher an unser Ziel, das Leben von Patienten mit DMD nachhaltig zu verbessern.“

Nächste Schritte: Die ENVISION-Studie und globale Partnerschaften

Als Teil der Vereinbarung mit der FDA wird Sarepta eine umfassende Studie namens ENVISION durchführen, um den Nutzen von ELEVIDYS für nicht gehfähige DMD-Patienten weiter zu bestätigen. Diese Studie hat bereits begonnen und soll detaillierte Daten liefern, die die Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments untermauern.

Parallel dazu arbeitet Sarepta eng mit Roche (SIX:RO) zusammen, um ELEVIDYS weltweit verfügbar zu machen. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Sarepta die Zulassung und den Vertrieb des Medikaments in den USA übernehmen, während Roche für den internationalen Vertrieb verantwortlich ist. Diese Zusammenarbeit soll sicherstellen, dass Patienten auf der ganzen Welt von den Fortschritten in der Gentherapie profitieren können.

Hinweis: Starten Sie mit InvestingPro in eine neue Ära des Investierens! Für nur 8,10 Euro im Monat (bei einem Jahresabo) erhalten Sie Zugang zu einem umfassenden Set an Tools, die Ihre Investmentstrategie verbessern werden:

  • ProPicks: Setzen Sie auf KI-gesteuerte Aktienstrategien mit bewährtem Erfolg. Jeden Monat landen über 100 Aktienempfehlungen direkt in Ihrem Postfach.
  • ProTips: Wir übersetzen komplexe Finanzdaten in kurze, verständliche Informationen, damit Sie immer den Durchblick behalten.
  • Profi-Screener: Finden Sie die besten Aktien, passend zu Ihren Kriterien.
  • Umfassende Finanzdaten: Erkunden Sie detaillierte Finanzdaten für tausende Aktien und sichern Sie sich damit einen entscheidenden Vorteil.

Und es kommt noch mehr! Freuen Sie sich auf zusätzliche innovative Services, die Ihr Erlebnis mit InvestingPro weiter verbessern werden.

Klicken Sie auf den Link und nutzen Sie den Rabattcode "PROTRADER" für zusätzliche 10 % Rabatt auf 1- und 2-Jahrespakete. Jetzt zugreifen!

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.