Eilmeldung
0

So, jetzt reichts: Wirecard klagt gegen Financial Times

Aktien08.02.2019 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Wirecard reicht Klage gegen die Financial Times ein, nachdem der sensationsgeile Journalist des "FT-Alphaville"-Blogs und Shortseller, Dan McCrum, gestern erneut einen diffamierenden Artikel über finanzielle Unregelmäßigkeiten des deutschen Zahlungsdienstleisters in dessen Tochtergesellschaft in Singapur veröffentlicht hatte.

In der Presseerklärung von Wirecard heißt es:

Wir werden alle verfügbaren rechtlichen Mittel einsetzen, um das Unternehmen und insbesondere unsere Mitarbeiter und deren Persönlichkeitsrechte zu schützen. Wirecard geht rechtlich gegen FT und seine unethische Berichterstattung vor.

Das ist auch richtig so. McCrum ist schließlich kein Unbekannter. Der in der Kritik stehende Journalist schoss in der Vergangenheit schon öfter scharf gegen Wirecard (TG:WDIG). Heraus kam nichts als Schall und Rauch. Mit der jüngsten Berichterstattung ist er jedoch über das Ziel hinausgeschossen. Seit seiner dreiteiligen Artikelserie über Korruption, Geldwäsche und Bilanztrickserein Ende Januar verlor der im deutschen Leitindex DAX gehandelte Konzern 8 Milliarden Euro.

Pikant ist außerdem, dass am 1. Februar ein Artikel von Bloomberg heraus, wonach Hedgefonds-Manager Crispin Odey 18 Millionen Dollar mit Wetten gegen Wirecard gemacht haben soll. Viel spannender ist aber die Tatsache, dass der gleiche Hedgefonds-Manager 2014 bis 2017 große Verluste mit Wetten gegen Wirecard einfuhr. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Nach dem gestrigen Artikel verlor die Wirecard-Aktie (DE:WDIG) zeitweise 19 Prozent auf 104,84 Euro, konnte sich dann aber wieder etwas erholen. Zuletzt handelte das Papier mit einem Kursplus von 2,46 Prozent auf 113,57.

von Robert Zach

So, jetzt reichts: Wirecard klagt gegen Financial Times
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare
Andy Schwyter
Andy Schwyter 08.02.2019 15:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Auf welcher Basis schreiben Sie denn er sei ein sensationsgeiler short seller?? Tönt nach einer grösseren Long Position bei Ihnen.
Antwort
0 1
Robert Zach/Investing.com
Robert Zach/Investing.com 08.02.2019 15:41
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Nein, leider keine Positionen bei Wirecard ;-)
Antwort
1 0
Koziol Matol
Koziol Matol 08.02.2019 13:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Razzia bei Wirecard: Polizei durchsucht Geschäftsräume in Singapur.AktienVor 7 Minuten (08.02.2019 13:39)
Antwort
1 0
Robert Zach/Investing.com
Robert Zach/Investing.com 08.02.2019 13:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Presseerklärung von Wirecard: Nach einer solchen negativen Medienberichterstattung ist die Einleitung einer Untersuchung ein normales Verfahren. Wir versichern, dass wir unsere internen Compliance-Untersuchungen ordnungsgemäß abschließen und diese Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich machen werden. Heute Morgen traf sich Wirecard mit der singapurischen Strafverfolgungsbehörde am Hauptsitz von Wirecard in Singapur und stellte der Polizei umfassendes Unterstützungsmaterial für ihre Ermittlungen zu den diffamierenden Behauptungen in der FT-Artikelreihe zur Verfügung. Wir möchten erneut bestätigen, dass die Vorwürfe gegen Mitarbeiter von Wirecard unbegründet sind. Wir arbeiten eng mit der Polizei von Singapur zusammen, um alle Vorwürfe auszuräumen.
Antwort
4 0
Jens Hauer
Jens Hauer 08.02.2019 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
... Die Gier der Menschheit ist abscheulich, diesem Reporter und seinen Nahestehenden gehört das Handwerk gelegt, sofern er damit Unrichtigkeiten veröffentlicht hat!
Antwort
3 0
Koziol Matol
Koziol Matol 08.02.2019 13:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Und wenn es sich um Fakten handelt? Die Wahrheit kommt bald ans Licht.. . . Razzia bei Wirecard: Polizei durchsucht Geschäftsräume in Singapur. AktienVor 7 Minuten (08.02.2019 13:39)
Antwort
0 3
Jan Weber
Jan Weber 08.02.2019 12:44
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Meiner Meinung nach grenzt das schon an Kursmanipulation. Und der bzw. die Verantwortlichen gehören zur Rechenschaft gezogen.
Antwort
4 2
Volker Freudenberg
Volker Freudenberg 08.02.2019 12:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wird aber auch zeit
Antwort
12 0
Volker Freudenberg
Volker Freudenberg 08.02.2019 12:10
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
wird aber auch zeit
Antwort
3 0
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung