🔮 Besser als das Orakel? Unser Fair Value entdeckte diesen +42%-Kracher vor Buffett!Schau rein

Stellantis: Höhere Verkaufspreise sorgen für hohen Jahresgewinn - Aktie gewinnt

Veröffentlicht am 22.02.2023, 09:22
© Reuters
STLAM
-
TTEF
-
STLA
-
STLAM
-

Von Scott Kanowsky

Investing.com - Stellantis (BIT:STLAM) kündigte ein neues Aktienrückkaufprogramm für 2023 an, nachdem der Autobauer dank Preiserhöhungen einen unerwartet hohen Jahresgewinn ausweisen konnte. Durch die Preiserhöhung konnten geringere Fahrzeugauslieferungen in Europa und gestiegene Inputkosten ausgeglichen werden.

Der Autohersteller, der 2021 aus der Fusion von Fiat Chrysler und dem Peugeot-Eigentümer PSA Group hervorgegangen ist, meldete einen Anstieg des Nettogewinns um 26 % gegenüber dem Vorjahr auf 16,8 Mrd. Euro (1 Euro = 1,0657 US-Dollar). Damit übertraf der Konzern die Bloomberg-Konsensschätzungen von 15,17 Mrd. Euro. Gleichzeitig stieg die bereinigte operative Gewinnmarge 2022 auf 13 % und übertraf damit Stellantis (NYSE:STLA) Ziel von 12 % für 2030.

Der Gesamtnettoumsatz für den Berichtszeitraum stieg um fast ein Fünftel auf 179,59 Mrd. Euro und lag damit über den Erwartungen der Börse. Der Großteil des Umsatzes stammt aus den Segmenten Nordamerika und Europa, die beide von höheren Preisen profitieren konnten, um die gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten auszugleichen.

Dem Umsatzanstieg stand ein Rückgang der Fahrzeugauslieferungen in Europa um 8 % aufgrund nicht erfüllter Halbleiteraufträge, logistischer Herausforderungen und des Auslaufens der Modelle Peugeot Modelle 108 und Citroën C1 gegenüber. Insgesamt sank der Fahrzeugabsatz um 2 % auf sechs Millionen.

Stellantis gab auch bekannt, dass der weltweite Absatz von batteriebetriebenen Elektroautos jährlich um 41 % auf 288.000 gestiegen ist.

Vor dem Hintergrund dieser Ergebnisse stellte das Unternehmen einen Plan zum Rückkauf von Aktien im Wert von 1,5 Mrd. Euro in diesem Jahr vor. Außerdem soll eine ordentliche Dividende in Höhe von 4,2 Mrd. Euro oder 1,34 Euro je Aktie ausgeschüttet werden.

Die Aktien von Stellantis notierten am Mittwoch im frühen europäischen Handel höher.

Lesen Sie auch:

Hinweis: Sie sind auf der Suche nach interessanten Aktien für Ihr Portfolio? Dann ist InvestingPro genau das Richtige für Sie. Neben exklusiven Daten zu einer Vielzahl nationaler und internationaler Aktien können Sie anhand zahlreicher quantitativer Modelle ganz einfach den Fair Value Ihrer Lieblings-Aktien berechnen. Jetzt sieben Tage kostenlos testen.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.