Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

BP-Aktie im Aufwärtstrend: Wie viel Power jetzt noch in den Papieren steckt

Von Andy HechtAktienmärkte23.09.2021 09:55
de.investing.com/analysis/bpaktie-im-aufwartstrend-wie-viel-power-jetzt-noch-in-den-papieren-steckt-200462371
BP-Aktie im Aufwärtstrend: Wie viel Power jetzt noch in den Papieren steckt
Von Andy Hecht   |  23.09.2021 09:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
  • British Petroleum, ein führendes globales Ölunternehmen
  • Russische Joint Ventures
  • Trend zu alternativen Energien
  • Aktienkurs zeigt nach oben - Attraktive Dividende und viel Aufwärtspotenzial
  • Entscheidende Kursniveaus bei BP (LON:BP)

Die Suche nach Wertpotential an der Börse ist heutzutage eine Herausforderung. Die wichtigsten Aktienindizes sind nur einen Steinwurf von Allzeithochs entfernt. Das Risiko einer Korrektur steigt mit immer höheren Aktienkursen. Und als die USA sich anschicken, den Geldhahn zuzudrehen und die Steuern zu erhöhen, könnten wir einen überfälligen Pullback am Aktienmarkt erleben, wo die Kurse auf hohen Niveaus liegen. Die Frage ist wahrscheinlich weniger, ob die Preise fallen, sondern wann. Wir befinden uns in einer Jahreszeit, in der Aktien traditionell schwach sind und manchmal etwas heftiger korrigieren können.

Die Vorbereitung auf die nächste Korrektur ist für Anleger von entscheidender Bedeutung. Die besten Zukunftschancen ergeben sich aus der Identifizierung von Werten und Potenzialen. Ein Sektor, der dem Rest des Marktes hinterherhinkt, ist der Energiesektor (NYSE:XLE). Ölaktien haben sich in den letzten Jahren durchweg schlechter als der Rest des Marktes entwickelt. Und da sich die USA und Europa darauf vorbereiten, dem Klimawandel durch Verzicht auf fossile Energieträger zu begegnen, haben die Aktien der führenden Ölkonzerne gelitten.

Allerdings kann man mit Öl immer noch viel Geld verdienen. Die Ölkonzerne erhalten 70 USD für das Barrel, gemessen am nahegelegenen NYMEX WTI-Rohöl Kontrakt und fast 74 USD gemessen am Brent-Futures-Kontrakt. British Petroleum (NYSE:BP) ist ein führendes Öl- und Gasunternehmen, dessen Kasse angesichts steigender Preise für fossile Brennstoffe klingelt.

​British Petroleum, ein führendes globales Ölunternehmen

BP ist ein globales Energieunternehmen, das in den Segmenten Gas und kohlenstoffarme Energie, Ölförderung & -betrieb sowie Kunden & Produkte, der die Bereiche Schmierstoffe, Luftfahrt, Mobilität und Convenience, Versorgung und Logistik, Marketing und Antriebsformen der Zukunft abdeckt, tätig ist.

BP produziert und handelt mit Rohöl, Ölerzeugnissen, Erdgas, Biokraftstoffen sowie Onshore- und Offshore-Windkraft. Das Unternehmen betreibt Solarstromerzeugungsanlagen und bietet Klimalösungen und -dienstleistungen wie die Nutzung und Speicherung von Wasserstoff und CO2-Abscheidung an.

BP betreibt und verwaltet auch den Verkauf von Kraftstoffen an Groß- und Einzelhandelskunden und bietet Convenience-Produkte, Flugbenzin, Petrochemikalien und Castrol-Schmierstoffe an. BP raffiniert, liefert und handelt außerdem mit Ölprodukten und betreibt Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Öl- und Gasindustrie ab und investiert zudem in alternative Energieunternehmen. Mit Hauptsitz in London ist BP seit mehr als einem Jahrhundert im Geschäft. Seine Wurzeln reichen bis ins Jahr 1908 zurück. Im Jahr 2021 ist BP der fünftgrößte Ölkonzern der Welt. Bei 24,83 US-Dollar pro Aktie (US-ADRs) am 20. September hatte BP eine Marktkapitalisierung von 85,077 Milliarden US-Dollar. In New York werden täglich im Durchschnitt fast 9,24 Millionen ADRs gehandelt.

Russische Joint Ventures

Durch das Joint Venture mit Rosneft hält BP einen Anteil von 19,75 % an der russischen Ölgesellschaft. BP stellt zwei Vertreter im Aufsichtsrat von Rosneft. BP unterhält derzeit drei russische Joint Ventures.

Russland ist der weltweit führende Ölproduzent, seit es die USA im Jahr 2021 vom ersten Platz verdrängt hat. Saudi-Arabien liegt bei der täglichen Rohölproduktion an zweiter Stelle und die USA auf Platz drei.

Bei Rosneft handelt es sich um Russlands führenden Ölproduzenten, und durch das Joint Venture befindet sich BP in einer einzigartigen Position. Obwohl Russland kein offizielles OPEC-Mitglied ist, hat sein Einfluss seit 2016 so stark zugenommen, dass die Welt jetzt auf die OPEC+ schaut, bei der das Plus vor allem für Russland steht.

Russland und Saudi-Arabien bestimmen die Produktionspolitik des Kartells. Da sich die USA in Richtung grüne Energie bewegen und Kohlenwasserstoffe zugunsten alternativer Energiequellen aufgeben, hat die OPEC+ so stark an Bedeutung gewonnen, dass sie nun wieder die Weltpreise diktiert.

Die Biden-Regierung forderte kürzlich die OPEC+ auf, die Produktion zu erhöhen. Das Kartell lehnte dies aber ab. Die Beziehung von BP zu Rosneft bringt das Unternehmen bei Produktionsentscheidungen mit Russland und Saudi-Arabien mit an den Tisch.

Trend zu alternativen Energien

BP reagiert sehr sensibel auf den Trend zu alternativen Energiequellen in den USA, Europa und weltweit. Die Firmenwebseite befasst sich mit Nachhaltigkeitsthemen und seinen Plänen, CO2-neutral zu werden und die Ziele des Pariser Klimaabkommens aus dem Jahr 2015 zu erfüllen.

Der Fokus von BP auf kohlenstoffarme Investitionen umfasst weltweite Investitionen in Wind- und Solarenergie zur Erzeugung von Strom, Bioenergie sowie Investitionen in Wasserstoff und CO2-Abscheidung.

Aktienkurs zeigt nach oben - Attraktive Dividende und viel Aufwärtspotenzial

Im März 2020, als die Futures für Brent-Rohöl auf den tiefsten Stand in diesem Jahrhundert und die WTI-Futures auf den niedrigsten Preis seit Handelsbeginn in den 1980er Jahren fielen, stürzten auch die BP-Aktien in die Tiefe und erreichten ihren tiefsten Stand seit zweieinhalb Jahrzehnten.

BP Daily
BP Daily

Quelle: Barchart

Der Chart zeigt den Rückgang auf 15,51 US-Dollar pro Aktie im März 2020, den niedrigsten Stand seit April 1994. Im Oktober 2020 fiel BP dann noch weiter und markierte mit 14,74 US-Dollar pro Aktie einen Tiefstand, der seit 1993 nicht mehr beobachtet wurde.

BP Daily
BP Daily

Quelle: Barchart

Wie man auf dem Chart sehen kann, hat die BP-Aktie im vergangenen Jahr höhere Tiefs und höhere Hochs ausgebildet. Der Aktienkurs stieg von 14,74 US-Dollar bis Mitte Juni 2021 auf ein Hoch von 28,49 US-Dollar. Mit 24,83 US-Dollar pro Aktie lag das Papier am 20. September näher am Hoch als am Tief der letzten 12 Monate.

Die aktuelle Jahresdividende von BP in Höhe von 1,29 US-Dollar bietet den Aktionären eine Rendite von 5,2 %. Der Aufwärtstrend der Aktie ist intakt, und die Dividende liegt über dem Marktdurchschnitt - also das Beste aus beiden Welten.

Wichtige Kursniveaus

Rohöl wurde Ende letzter Woche gemessen am nächstgelegenen NYMEX-Kontrakt nahe dem Niveau von 72 US-Dollar pro Barrel gehandelt, während Brent-Futures über 75 US-Dollar pro Barrel kosteten. Die Rohölpreise befinden sich in der Nähe ihrer Höchststände seit Ausbruch der Pandemie. Erdgas ist mit über 5 US-Dollar pro MMBtu so teuer wie seit Anfang 2014 nicht mehr. Ethanol und die Preise für Biokraftstoffe sind ebenfalls deutlich gestiegen. Die Energienachfrage boomt und die OPEC+ hat die weltweite Kontrolle über die fossilen Brennstoffe wieder an sich gezogen. Die Aussichten für den fünftgrößten Ölkonzern der Welt sind daher entsprechend gut und BP setzt seine starke Position in Gewinne um.

EPS Prognose
EPS Prognose

Quelle: Yahoo Finance

Die Grafik zeigt, dass BP die Prognosen der Analysten in drei der letzten vier Quartale übertroffen hat. Im zweiten Quartal 2021 verdiente das Unternehmen 83 Cent pro Aktie, 23 Cent mehr als der Durchschnitt der Schätzungen. Eine Umfrage unter zwölf Analysten von Yahoo Finance hat ein durchschnittliches Kursziel von 33,45 US-Dollar für BP mit Prognosen zwischen 27 und 41 US-Dollar pro Aktie ergeben. Mit 24,83 US-Dollar pro Aktie liegt BP unter dem unteren Ende der Prognosespanne, weshalb das Papier als Schnäppchen angesehen werden kann.

BP Daily
BP Daily

Quelle: Yahoo Finance

Eine kurzfristige Unterstützung bei der BP-Aktie liegt am Tief vom 20. Juli bei 22,64 US-Dollar, während sich der erste technisch relevante Widerstand beim Hoch vom 14. Juni bei 28,49 US-Dollar befindet. Im Juni 2021 hatte die BP-Aktie Kurse von 28,57 US-Dollar erreicht. Ein Spurt über diese Hürde bietet ein Sprungbrett für deutlich höhere Kursnotierungen oberhalb der 40 US-Dollar, zu denen die Aktie Anfang 2020 vor der Pandemie gehandelt wurde.

Der Trend für BP ist bullisch. Gewinne und Energienachfrage unterstützen einen höheren Aktienkurs. Das Joint Venture in Russland und die Pläne des Unternehmens zur Bewältigung des Klimawandels machen BP mit 24,83 US-Dollar pro Aktie zu einem echten Schnäppchen.

BP-Aktie im Aufwärtstrend: Wie viel Power jetzt noch in den Papieren steckt
 

Verwandte Beiträge

BP-Aktie im Aufwärtstrend: Wie viel Power jetzt noch in den Papieren steckt

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung