🚀 KI-Aktien waren im Mai die Überflieger! PRFT legte in nur 16 Tagen um +55 % zu!
Jetzt die Juni-Highflyer sichern!
Schalte jetzt die vollständige Liste frei!

DAX - so funktioniert ein Aufwärtstrend

Veröffentlicht am 08.02.2023, 08:01
Aktualisiert 09.07.2023, 12:32
XAU/USD
-
US500
-
DE40
-
GC
-

DAX update

1

Korrekturen gehören zum Wesen eines Trends. Es kann nie auf Dauer nur in eine Richtung gehen. Dies habe ich an dieser Stelle bereits mehrfach beschrieben. Indikatoren können dabei helfen, solche Korrekturen einzuordnen. Dabei ist es wichtig, die Signale solcher Indikatoren zu verstehen und richtig zu interpretieren. Dies ist nicht immer ganz einfach und muss im Kontext der aktuellen Lage betrachtet werden. Im aktuellen Umfeld stehen einigen Indikatoren vor Verkaufssignalen oder haben diese bereits generiert. Trotzdem ist der aktuelle Trend so stark, dass kaum mehr als eine leichte Gegenbewegung zu erwarten ist. Die aktuell angelaufene Korrektur könnte mit positiven Vorgaben aus den USA, bereits wieder beendet sein. Entsprechend stehen die Chancen für ein Weiterlaufen nach oben nicht schlecht.

S&P500 – Zweitagekorrektur schon wieder beendet.

2

Der S&P-Index zeigt derzeit, wie ein Aufwärtstrend mustergültig funktioniert. Dabei vollzieht er nach einem Aufwärtsschub immer wieder kleinere, nur wenige Tage andauernde Gegenbewegungen. Zuletzt wurde der neue Aufwärtstrend lediglich für zwei Tage unterbrochen. Der jüngste Anstieg in der vergangenen Handelssitzung, könnte bereits wieder der Beginn eines nächsten Aufwärtsschubs sein. Die im überkauften Bereich notierenden Indikatoren dürften dabei kaum negative Auswirkungen haben. 

Gold – offenbar nur ein reinigendes Gewitter

3

Gold hat sich von seinem jüngsten Topniveau entfernt und ist in den Bereich der alten Widerstandszone um 1.875 USD gefallen. Mit diesem Rückgang sind die Indikatoren in den überverkauften Bereich abgedriftet. Der MACD-Indikator zieht noch nach unten und dürfte damit noch nicht für eine Entlastung sorgen, auch wenn die anderen Indikatoren bereits vor Kaufsignalen stehen. Immerhin dürfte die Unterstützungszone halten. Auch wenn noch weitere Verluste eintreten sollten, ist der neue gebildete Aufwärtstrend (nach der Dow-Theorie) noch nicht in Gefahr. 

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.