Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 27. April 2022

Von apano GmbH (Martin Garske)Marktüberblick27.04.2022 11:49
de.investing.com/analysis/taglicher-kommentar-der-apanofondsberater--27-april-2022-200472869
Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 27. April 2022
Von apano GmbH (Martin Garske)   |  27.04.2022 11:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Der anhaltende Renditerückgang hat den US-Aktien gestern nicht geholfen. Alle 30 Dow Werte schlossen im Minus. Insbesondere Techtitel standen unter Abgabedruck. Befürchtungen, dass die Quartalsergebnisse von Microsoft (NASDAQ:MSFT) und Alphabet (NASDAQ:GOOGL) enttäuschen könnten, lasteten auf dem Markt. Die nachbörslich veröffentlichten Reports waren jedoch keine Schocker: Microsoft übertraf die Prognosen deutlich und Alphabet versüßte die durchwachsenen Zahlen mit der Ankündigung eines erhöhten Aktienrückkaufprogramms. Demzufolge steigen die US-Futures derzeit. Freilich geht es ja heute Abend gleich weiter mit Meta (NASDAQ:FB). Morgen Abend dann Apple (NASDAQ:AAPL) und Amazon (NASDAQ:AMZN). General Motors (NYSE:GM) und auch heute früh Mercedes (ETR:MBGn) haben positiv überrascht. Die Nachfrage besonders nach hochpreisigen Modellen sei unverändert hoch, Preiserhöhungen durchsetzbar. Trotz rückläufiger Verkaufszahlen wegen der bestehenden Lieferengpässe stiegen die Gewinne, was eine Verbesserung der Profitabilität bedeutet. Chinas Börsen stiegen heute deutlich, der Shanghai Composite Index legte um 2,5% zu. Die Gewinne der chinesischen Industrie sind laut CNBC im ersten Quartal ggü. Q1 2021 um 8,5% gestiegen. Zudem rief Präsident Xi Jinping zu verstärkten Aktivitäten im Infrastruktursektor – von Wasserwegen bis zu Cloud Computing – auf. Gazprom (MCX:GAZP) hat vorhin offiziell bestätigt, dass Russland die Gaslieferungen an Polen und Bulgarien stoppt. Streitpunkt ist, dass Russland auf eine Zahlung in Rubel besteht Die Gas Futures springen weiter an. Laut Bloomberg hat Duma-Sprecher Vyacheslav Volodin ein Lieferstopp auch gegen andere „unfreundliche“ Staaten angeregt, die nicht in Rubel zahlen wollten. Europas Börsen reagierten gestern Nachmittag bereits recht deutlich auf das kursierende Gerücht. Aktuell zeigen sich die Indizes aber dank der Sektoren Automobile und Rohstoffe robust. Bei ersteren stimuliert die Berichtssaison, bei letzteren Chinas Konjunkturpläne, was zu höheren Preisen für Basismetallen an der LME führte. Auf der Gegenseite stehen Versorger (NYSE:XLU) wie Eon (ETR:EONGn) unter Abgabedruck. Die Citi argumentiert, dass latente Sorgen vor einem Gas Lieferstopp ebenso belasten wie Befürchtungen um Einschränkungen des Verbrauchs. Die GfK-Marktforscher verzeichnen laut nTV wegen der hohen Inflation und aufkommender Rezessionsfurcht ein Rekordtief der gemessenen Konsumlaune bei den Verbrauchern. Das Niveau läge noch unter dem vom ersten Covid-Lockdown. Auch der apano-Stimmungsindex nähert sich mit -37 seinem historischen Tief: die anziehende US-Vola kostet einen Punkt. Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

1
1


Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 27. April 2022
 

Verwandte Beiträge

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 27. April 2022

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung