Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

Verrückte Märkte?! Neuer Bullenmarkt oder Bullenfalle?

Von Alexander BosseMarktüberblick04.12.2023 07:54
de.investing.com/analysis/verruckte-markte-neuer-bullenmarkt-oder-bullenfalle-200487094
Verrückte Märkte?! Neuer Bullenmarkt oder Bullenfalle?
Von Alexander Bosse   |  04.12.2023 07:54
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die Aktienmärkte konnten einen rekordverdächtigen November mit deutlichen Gewinnen abschließen und sind auch bullisch in den Dezember gestartet, was viele Fragen nach der Nachhaltigkeit dieser Rallye aufwirft. Neuer Bullenmarkt oder droht eine Bullenfalle? In unserem Wochenausblick auf YouTube (am Ende der Seite) werden wir diese Themen ausführlich behandeln.

Die jüngste Marktentwicklung wurde unter anderem durch den starken Rückgang der Inflation angeheizt. Die Europäische Zentralbank (EZB) steht sogar kurz davor, ihr Inflationsziel zu erreichen – ein Niveau, das selbst die EZB erst für das Jahr 2025 für wahrscheinlich hielt. Diese Entwicklung nährt Hoffnungen auf eine baldige geldpolitische Wende und die Möglichkeit erster Zinssenkungen Anfang 2024. Es gibt jedoch auch Gründe zur Vorsicht. Die geldpolitischen Verzögerungseffekte und der schnelle Rückgang der Inflation könnten zu einem "Overtightening" führen, also einer zu straffen Geldpolitik, die das Wirtschaftswachstum abwürgen könnte. Historisch gesehen führten Hochzinsphasen der letzten 40 Jahre immer(!) zu einer Rezession. In diesem Kontext könnte das aktuell häufig verwendete Sprichwort "Bad news are good news" – die Annahme, dass schwache Konjunkturdaten gut für die Märkte sind, weil sie die Inflation senken – in Frage gestellt werden. Wenn sich die Wirtschaft weiter abschwächt, während die Inflationsziele bereits erreicht sind, könnten schlechte Nachrichten tatsächlich schlecht für die Märkte sein. Ein schnelles Umschwenken der Notenbanken zu Zinssenkungen würde zudem erst mit deutlicher Verzögerung Wirkung zeigen.

Der Aktienmarkt neigt gerne zu extremen Reaktionen: Ende Oktober herrschte starker Pessimismus, Ende November bereits Euphorie. Die Realität liegt vermutlich irgendwo dazwischen. In der kommenden Woche wird der US-Arbeitsmarktbericht besonders im Fokus stehen, da hier erste Anzeichen einer größeren Eintrübung auftreten könnten. Zudem neigt der Markt saisonal bis Mitte Dezember zu leichter Schwäche, ein weiteres Thema, das in unserem Video angesprochen wird.

Wichtige Wochentermine

·         Montag:
o   08:00 Uhr BRD Handelsbilanz Oktober
o   10:30 Uhr Eurozone sentix-Konjunkturindex Dezember
o   16:00 Uhr USA Auftragseingang Industrie Oktober
·         Dienstag:
o   09:55 Uhr BRD Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November (endgültig)
o   10:00 Uhr Eurozone Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November (endgültig)
o   11:00 Uhr Eurozone Erzeugerpreise Oktober
o   16:00 Uhr USA ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
o   16:00 Uhr USA JOLTS-Daten (offene Stellen) Oktober
·         Mittwoch:
o   08:00 Uhr BRD Auftragseingang Industrie Oktober
o   11:00 Uhr Eurozone Einzelhandelsumsätze Oktober
o   14:15 Uhr USA ADP-Beschäftigtenzahl ex Agrar November
·         Donnerstag:
o   04:00 Uhr China Handelsbilanz November
o   08:00 Uhr BRD Industrieproduktion Oktober
o   11:00 Uhr Eurozone BIP Q3 (endgültig)
o   14:30 Uhr USA Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche
·         Freitag:
o   08:00 Uhr BRD Verbraucherpreise November (endgültig)
o   14:30 Uhr USA Arbeitsmarktbericht November
o   16:00 Uhr USA Konsumklima Uni Michigan Dezember (vorläufig)

Wochenausblick im Video - Wahnsinn an den Märkten! | Bullenmarkt oder Bullenfalle? | Historie

Die Aktienmärkte durchleben wahrlich historische Wochen. Von todbetrübt Ende Oktober herrscht plötzlich Euphorie an den Märkten. Gelingt nun wirklich der große Durchbruch oder droht eine große Bullenfalle? Blick auf die Veränderungen, Blick in die Historie.

Verrückte Märkte?! Neuer Bullenmarkt oder Bullenfalle?
 

Verwandte Beiträge

Verrückte Märkte?! Neuer Bullenmarkt oder Bullenfalle?

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung