Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

USA - FOMC Statement

 
Jüngste Meldungen
28.04.2021
Der geldpolitische Begleittext des Federal Open Market Committee (FOMC) gibt einen Überblick über die Beschlüsse der Federal Reserve zur Festsetzung der Fed-Funds-Target-Range für die Vereinigten Staaten von Amerika sowie zur weiteren Vorgehensweise. Darüber hinaus enthält der Begleittext wirtschaftliche und monetäre Informationen, die zur Entscheidung des Fed-Rats führten. Das Gremium tagt acht Mal pro Jahr. Wenn der Text hawkish ausfällt, führt das auf den Devisenmärkten in der Regel zu einem steigenden Kurs des US-Dollars (USD). Umgekehrt sinkt der Kurs des US-Dollar (USD), wenn die Marktexperten den Text als dovish interpretieren.
Wichtigkeit:
Land:
Währung: USD
Quelle: Federal Reserve
USA - FOMC Statement
 
Geschichte Zeit Aktuell Prognose Vorherig
16.06.2021 20:00      
28.04.2021 20:00      
17.03.2021 20:00      
27.01.2021 21:00      
16.12.2020 21:00      
05.11.2020 21:00      

Nachrichten

Vor Fed-Entscheidung tritt der US-Dollar auf der Stelle
Vor Fed-Entscheidung tritt der US-Dollar auf der Stelle Von Investing.com - Vor 6 Stunden

Von Peter Nurse Investing.com -- Der Dollar ist im europäischen Frühhandel am Dienstag leicht gesunken, aber befindet sich vor der zweitägigen Sitzung der US-Notenbank Fed nur knapp unterhalb seines...

Nasdaq-100-Future gestiegen - dünnes Volumen vor Fed-Sitzung
Nasdaq-100-Future gestiegen - dünnes Volumen vor Fed-Sitzung Von Investing.com - 14.06.2021

von Peter Nurse  Investing.com -- Die US-Börsen dürften den regulären Handel am Montag geringfügig höher beginnen und in der Nähe ihrer Rekordstände bleiben. Mit Spannung warten die Anleger auf den...

US-Dollar weitgehend unverändert vor Fed-Sitzung
US-Dollar weitgehend unverändert vor Fed-Sitzung Von Investing.com - 14.06.2021

von Peter Nurse  Investing.com - Der Dollar blieb im europäischen Handel am Montagmorgen weitgehend unverändert, da die Händler im Vorfeld der zweitägigen Sitzung der Federal Reserve Vorsicht walten...

Analysen

FOMC Statement Diskussion

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Alle Kommentare (3)
Slavisa Dosenovic
Slavisa Dosenovic 17.12.2014 13:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich gehe davon aus, dass sich die FED wieder alle Optionen offen lassen wird, doch sie wird diese verbal etwas einschränken, um die Risiken für die US-Wirtschaft überschaubar zu halten.
Robert Duranec
Robert Duranec 17.12.2014 13:32
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Eine Zinserhöhung wird es wohl nicht geben, aber eine konkrete Ankündigung eines Fahrplans sicherlich schon. Die kurzfristig deflationären Tendenzen, die sich aus dem Ölpreis-Verfall ergeben sollte vernünftigerweise noch nicht für die Ausrichtung der langfristigen Zinspolitik herangezogen werden. Keine Ankündigung konkreterer zukünftiger Zinsschritte würde die Gefahr bergen, dass spekulativ zu viel Geld in Wertpapiere geht - höhere Volatilität und damit Risiken für die Volkswirtschaft wären die Folge.
Peter Meyers
Peter Meyers 18.06.2014 9:28
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
140307648665888.jpg
In den letzten Tagen wurde über eine mögliche Zinserhöhung durch die Fed spekuliert, nachdem jüngste Konjunkturdaten eine Beschleunigung des Wirtschaftswachstums andeuteten. Ich allerdings denke, dass die Fed sich damit noch etwas Zeit lassen wird. Ich denke sie wird plangemäß das QE3 um weitere 10 Mrd. USD kürzen. Dies wurde bereits vom EUR/USD eingepreist. Wenn, wie erwartet der Leitzins unverändert belassen wird, könnte sich der USD leicht abwerten.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung