Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten

Türkei - 1-wöchiger Reposatz

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Türkei - 1-wöchiger Reposatz

Häufigkeit

Zustellungsmethode

Website-Popup

auf App

Status

 
Jüngste Meldungen
21.03.2024
Aktuell
50,00%
Prognose
45,00%
Vorherig
45,00%
Die türkische Zentralbank wird über die Richtung ihres geldpolitischen Kurses entscheiden. Unter der Bewertung der wirtschaftlichen und monetären Entwicklung erlässt der Rat der Währungshüter Beschlüsse über geldpolitische Ziele, Leitzinsen sowie Leitlinien zur Umsetzung dieser Beschlüsse. Das vorrangige Ziel der türkischen Zentralbank ist die Gewährleistung von Preisstabilität. Indem die Zentralbank die Zinsen erhöht oder senkt, versucht sie, die Inflation zu senken bzw. zu erhöhen. Wenn die Notenbank den 1-wöchigen Repo erhöht, führt das auf den Devisenmärkten in der Regel zu einem steigenden Kurs der türkischen Lira (TRY). Umgekehrt sinkt der Kurs der türkischen Lira (TRY), wenn die Zentralbank die Zinsen senkt.
Wichtigkeit:
Land:
Währung: TRY
Quelle: Central Bank of the Republic o...
Türkei - 1-wöchiger Reposatz
 
Geschichte Zeit Aktuell Prognose Vorherig
25.04.2024 (Apr) 13:00     50,00%
21.03.2024 (Mrz) 13:00 50,00% 45,00% 45,00%
22.02.2024 (Feb) 13:00 45,00% 45,00% 45,00%
25.01.2024 (Jan) 13:00 45,00% 45,00% 42,50%
21.12.2023 (Dez) 13:00 42,50% 42,50% 40,00%
23.11.2023 (Nov) 13:00 40,00% 37,50% 35,00%

Nachrichten

Türkische Notenbank hebt Zinsen nicht weiter an
Türkische Notenbank hebt Zinsen nicht weiter an Von dpa-AFX - 22.02.2024

ANKARA (dpa-AFX) - Die türkische Zentralbank hat ihre Zinsen erstmals seit Mai 2023 nicht weiter angehoben. Der Leitzins verharre bei 45 Prozent, wie die Notenbank am Donnerstag nach ihrer Ratssitzung...

Türkische Notenbank verringert Zinserhöhungstempo
Türkische Notenbank verringert Zinserhöhungstempo Von dpa-AFX - 21.12.2023

ANKARA (dpa-AFX) - Die türkische Notenbank hat ihr Zinserhöhungstempo verlangsamt. Der Leitzins steigt um 2,5 Prozentpunkte auf 42,5 Prozent, wie die Notenbank am Donnerstag in Ankara nach ihrer...

Analysen

Emre Şentürk
Türkei: Eine Wirtschaft der Extreme Von Emre Şentürk - 11.05.2023 9

In den letzten drei Jahren ist die türkische Wirtschaft zu einer der volatilsten der Welt geworden. Nahezu jede wirtschaftliche Kennzahl befindet sich in den oberen oder unteren 10% im globalen...

Folker Hellmeyer
Quo vadis China? Deutschland vor der Wahl Von Folker Hellmeyer - 24.09.2021

Der Euro eröffnet heute gegenüber dem USD bei 1,1742 (06:30 Uhr), nachdem der Tiefstkurs der letzten 24 Handelsstunden bei 1,1705 im US-Geschäft markiert wurde. Der USD stellt sich gegenüber dem JPY...

1-wöchiger Reposatz Diskussion

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung